HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Passive Schallwandler

Passive Schallwandler Der bewährte Standard

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2015, 02:06   #1711
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.566
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

Aha, jetzt muss mir nur noch erklärt werden warum Silber besser ''klingt'' - wegen dem besseren Leitwert ? Oder wie ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 05:28   #1712
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 943
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

Rosegold ist zur Zeit Mode, vielleicht eine sinnvolle Alternative zu Silber oder Gold?
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 09:02   #1713
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.760
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
Genau genommen eine Fehlkonstruktion. Hat aber beeindruckend geklungen (ein guter Freund hatte die, ich habe diese LS damals oft gehört).
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 09:12   #1714
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.760
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

Zitat:
Silber hat nur eine geringfügig höhere Leitfähigkeit als Kupfer..
Selbst wenn die Leitfähigkeit von Silber "viel besser" wäre, es würde nichts ändern, schon gar nicht bei NF-Kabel, weil die sowieso immer an hoher Eingangsimpedanz angeschlossen werden. Selbst 10 Ohm Widerstand (ein völlig undenkbarer Wert, realistisch sind Milliohm) wären egal.
Anmerkung: Aussage gilt für den signalführenden Pol, die Audiomasse sollte schon so niederohmig wie möglich sein, hier ist aber der Kontakt zwischen Stecker und Buchse entscheidender als das jeweilige Kabel (bei üblicher Länge).
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 14:51   #1715
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 7.211
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

http://www.ebay.at/itm/Avangarde-Aco...EAAOSwjVVV3buj
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 16:14   #1716
Revox1973
Duchgeknallter Sammler;-)
 
Benutzerbild von Revox1973
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Vienna
Beiträge: 403
Revox1973 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

das mit dem silber stimmt so nicht ganz...


bei dem silber geht es nicht um die Leitfähigkeit des Stromes , sondern um den transport deren Frequenzen....
daher wurde geraten das man für die Hochtöner ein silberkabel mit nicht zu grossem Querschnitt nimmt , da es für die hohen Frequenzen besser geeignet ist , der Grund liegt daran das die hohen Frequenzen sich mehr in der Mitte des Kabels transportieren.

bei den tiefen Frequenzen wurde schon immer Kupfer empfohlen , da aber schon etwas dicker , 2,5qm reichen da völlig aus , ab ner länge von mehr als 3,5 meter wurde sogar 4qm empfohlen ...
da geht es auch wieder um die Frequenzen , da die tiefen sich am äusseren vom Kabel transportieren...

so
bevor hier jetzt Gelaber losgeht...
nein ich behaupte das nicht , das hab ich irgendwie noch im Hinterkopf und irgendwo mal gehört , muss aber zu meiner zeit in der Ausbildung gewesen sein....

vielleicht weis einer was darüber , aber wahrscheinlich ist das auch mal wieder sowas wie Vodoo....
__________________
Es gibt Menschen, die den ganzen Tag arbeiten, andere, die den ganzen Tag träumen, und schließlich diejenigen, die eine Stunde träumen, die Ärmel hochkrempeln und sich ihre Träume erfüllen...

Mark Twain
Revox1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 16:41   #1717
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.566
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

Zitat:
... der Grund liegt daran das die hohen Frequenzen sich mehr in der Mitte des Kabels transportieren.

... da geht es auch wieder um die Frequenzen , da die tiefen sich am äusseren vom Kabel transportieren ...
Es ist genau umgekehrt - nennt sich Skin-Effekt ... nur blöd dass der bei 20kHz so gut wie noch nicht greift ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 16:47   #1718
Revox1973
Duchgeknallter Sammler;-)
 
Benutzerbild von Revox1973
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Vienna
Beiträge: 403
Revox1973 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

geil....

danke Dezibel...

ich wusste doch da da irgendwas war...

__________________
Es gibt Menschen, die den ganzen Tag arbeiten, andere, die den ganzen Tag träumen, und schließlich diejenigen, die eine Stunde träumen, die Ärmel hochkrempeln und sich ihre Träume erfüllen...

Mark Twain
Revox1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 17:26   #1719
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.105
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

nachrichtentechnik und messtechnik ist eine andere welt als nf technik.
für einen hochfrequenztechniker sind audiofrequenzen fast wie gleichstrom
wer schon mal einen skineffekt bei audiofrequenzen gemessen hat, kriegt von mir das himbeerfarbene messprotokoll mit diamantensplittern am güldenen band verliehen
gold soll nicht besser leiten, sondern ist oxidationsschutz.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 17:50   #1720
Revox1973
Duchgeknallter Sammler;-)
 
Benutzerbild von Revox1973
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Vienna
Beiträge: 403
Revox1973 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

danke longueval....

das kann es gewesen sein , die HF-Technik....ist leider schon verdammt lange her.

ganz kurze frage zwischendurch...

dann ist es ja völlig egal was ich für ein Kabel nehme , kann ja auch ne 220V strippe nehmen um meine Lautsprecher zu befeuern...

es gibt ja diese alu Kabel...(hab jetzt die Bezeichnung nicht im kopf) , also die quasi billig Lautsprecherkabel...die gehen ja auch

denke bei der kurzen Distanz macht das nix aus oder liege ich wieder falsch?

kann irgendwas schaden nehmen wenn ich ein zu dickes Kabel nehme ? zb.10qm oder so?
wahrscheinlich scheissegal oder?

sorry für OT...
__________________
Es gibt Menschen, die den ganzen Tag arbeiten, andere, die den ganzen Tag träumen, und schließlich diejenigen, die eine Stunde träumen, die Ärmel hochkrempeln und sich ihre Träume erfüllen...

Mark Twain
Revox1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 18:09   #1721
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.760
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

Zitat:
dann ist es ja völlig egal was ich für ein Kabel nehme , kann ja auch ne 220V strippe nehmen um meine Lautsprecher zu befeuern...
Wenn gar nichts Anderes zur Hand ist, Kleiderbügeldraht.

Angebot: wer den gegenüber einer sündteuren Strippe verblindet raushört, dem schenke ich meinen Porsche.

Allerdings bin ich nicht willens, den Aufwand dafür auf mich zu nehmen. Hat mehr symbolischen Charakter.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 18:14   #1722
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.566
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

10mm² Stegleitung hat gegeneinander große Oberflächen die je nach Länge und tatsächlicher Nähe zueinander schon relativ hohe Kapazitäten aufweisen können, die einen ''schnellen'' Verstärker zum Schwingen bringen können - also Vorsicht mit ''Schweißkabeln'' ...

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 18:16   #1723
Revox1973
Duchgeknallter Sammler;-)
 
Benutzerbild von Revox1973
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Vienna
Beiträge: 403
Revox1973 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

danke das sagt mir schon alles...

david...du sagst das die Verbindungen mehr liebe und Beachtung bräuchten...

die meisten haben ja eh Schraubverbindungen...ist es besser diese zu verwenden oder genügen da auch bananas?

zum Kabel nochmal kurz...

ich habe hier zweierlei...
einmal einen starren draht , glaub so 2x1qmm pro ader , also insgesamt 4x1qm , glaub von audioquest...

dann hab ich noch ein oehlbach hochflexibel....2x2,5qm...

auf was ich raus will , starr oder flexibel?

aderendhülsen oder verlöten oder nix dergleichen?


@Dezibel?
auch bei einer länge von 2,5-3 meter?
__________________
Es gibt Menschen, die den ganzen Tag arbeiten, andere, die den ganzen Tag träumen, und schließlich diejenigen, die eine Stunde träumen, die Ärmel hochkrempeln und sich ihre Träume erfüllen...

Mark Twain
Revox1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 18:33   #1724
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.105
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

mehr als 2,5² hochflexibel (wegen der verlegbarkeit) brauchts nicht, bananas sind praktisch
wenn oft herumgetan wird, weil nix irrtümlich wegstehen kann, sonst einfach abisolieren, mit taschentuch zusammendrillen (handschweiß und fett) und reinklemmen, ohne dass was wegsteht und fertisch.
ohne hülsen und bananas ist der kontakt sicherer gegeben. wenn schon unbedingt auf die enden was drauf soll, dann die gabeldingens, die haben mehr kontaktfläche.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 18:49   #1725
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.566
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Interessante Konzepte bei ebay

Litzen-Kabelenden ja nur nicht verzinnen ! Zinn lässt sich leicht quetschen und baut keine Spannkraft auf - der vermeintlich geklemmte Draht bleibt ewig relativ locker - drohende Oxidation ist ein weiterer Grund ....

Unter den Bananas schwöre ich auf dieses Fabrikat - einfach einlöten, Schrumpfschlauch drüber - fertig. Der Stecker bildet aufgrund seiner Bauform einen ganzflächigen Kontakt mit der Buchsenhülse ....

http://www.viablue.de/de/banana_contacts_t6s.shtml

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de