HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Einzelkomponenten und Erfahrungen damit

Einzelkomponenten und Erfahrungen damit Subjektive Beurteilung verschiedener Komponenten in Testform

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2016, 12:30   #16
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.600
Amerigo
Standard AW: Musiker, bitte helft: Dynaudio BM5 MKII

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ja, das ist ähnlich einem großen Kopfhörer. Heimanlagen klingen meist sehr anders. So auch vermutlich deine, deshalb hinkt so ein Vergleich gewaltig.
Ich höre oft auch mit KH (Grado), sooo fern ist mir das also nicht. Und ich habe schon stundenlang an kleinen Geithains gehört, ohne irgendwas vermisst zu haben. Auch die Tannoy "Reveal" eines Kollegen erzeugen bei mir keinen Fluchtimpuls.

Kann es Mikrofonklirr sein? Wie würdet ihr vorgehen, um die Quelle der Störung zu finden? Gibt es da eine "best practise"?


Liebe Grüsse

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 12:43   #17
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.130
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Musiker, bitte helft: Dynaudio BM5 MKII

Zitat:
Kann es Mikrofonklirr sein?
Grundsätzlich ja, aber gute Mikrofone - noch dazu welche für die Abnahme direkt vor den Instrumentenlautsprechern - die halten schon einiges aus.
Aber es wäre einen Versuch wert, mit dem Mikrofon ein Stück weiter weg zu gehen, dazu reicht schon ein halber Meter.

Zitat:
Wie würdet ihr vorgehen, um die Quelle der Störung zu finden? Gibt es da eine "best practise"?
Vor allem einmal durch Reduktion auf das absolut Notwendige. Deshalb habe ich schon eine 1:1 Aufnahme mit genügend Headroom (also ein gutes Stück weit weg von Vollaussteuerung) vorgeschlagen.
Klingt das gut, kann man wieder Geräte im Signalweg hinzufügen und schauen, wann es wieder schlechter wird. Dann muss man genau dort weitersuchen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 19:33   #18
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.704
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Musiker, bitte helft: Dynaudio BM5 MKII

grundsätzlich ist es bei egitarre besser, den gewünschten sound vorher einzustellen und nix mehr zwischen mikro und aufnahme hineinzuflicken. nachher mit plugins oder eqs was zu verändern, dann zart.
es muss also der sound, der aus dem gitarrenlautsprecher kommt schon so sein, wie gewünscht, dann genug sicherheitsabstand zum 0dbfs und der frosch ist gekämmt.

ich muss aber dazu sagen, dass ich mich hauptsächlich mit klassik und jazz beschäftige. spezialisten für rock oder pop würden das unter umständen anders machen, aber sicher nicht alle.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (19.12.2016 um 20:06 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 14:17   #19
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.600
Amerigo
Standard AW: Musiker, bitte helft: Dynaudio BM5 MKII

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
genug sicherheitsabstand zum 0dbfs
OK: http://www.soundonsound.com/sound-ad...-bit-recording

Danke für die Hinweise, wir arbeiten am Samstag wieder dran.

Gruss

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2016, 15:42   #20
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.704
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Musiker, bitte helft: Dynaudio BM5 MKII

genau so isses mit dem digital aufnehmen
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de