HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > BERICHTSFORUM > D. Achenbach

D. Achenbach Berichtsforum von D. Achenbach

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2010, 21:10   #1
D. Achenbach
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von D. Achenbach
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: D - Friesenheim/Rhh
Beiträge: 160
D. Achenbach befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Monitor 38

Die Entwicklung der Monitor 38 kam auf Wunsch eines Kunden zustande, der einen Lautsprecher mit großem Koaxialchassis der XA-Serie von Beyma, den 15XA38Nd suchte. Da ich schon gute Erfahrung mit dem 12XA38Nd gesammelt hatte, versprach das ein lohnendes Objekt zu werden.

Heraus kam eine große, relativ flache Standbox mit einer Höhe von etwa 120cm. Der Musik sollte halt schon halbwegs in einer vernünftigen Höhe spielen - Stimmen aus Kniehöhe sind nicht wirklich realistisch.




Den Klangeindruck hat der Auftraggeber selbst schon gut beschrieben:
Bass wird selbst bei geringsten Lautstärken mitgeliefert aber die große Stunde kommt beim Dreh nach rechts!!! Laut, noch Lauter die Box kennt quasi kein Limit, selbst bei mörderischen Pegel zerfällt das Klangbild nicht sondern bleibt wie in Beton gegossen stehen.
Die erste CD stellte sich als sehr schlechte Aufnahme heraus, die Box entlarvt jede schlechte Aufnahme, "Belafonte live at Carnegie Hall" ein Traum, Bläser, A-Capella Stimmen, große Orchester, man entdeckt seine CD Sammlung neu. Ursprünglich sollte der Lautsprecher nur ein paar Tage im Wohnzimmer verweilen wird aber mittlerweile auch von der "Chefin des Hauses" akzeptiert und ich bin selten so häufig aufgefordert worden, "doch mal ein bisschen aufzudrehen".
Es fehlt nichts. Bei Stimmen keinerlei Härte, keinerlei Zischlaute, feinste Geräusche die bei anderen Lautsprechern mangels Wirkungsgrad unterschlagen werden, kommen hier klar und deutlich rüber.

Was hier an Dynamik möglich ist, hat bisher alle Probehörer in fassungsloses Erstaunen versetzt. Ich könnte mir hier, wenn überhaupt, lediglich eine Steigerung mit einem gefalteten Horn a´la Klipsch mit 46er Bestückung vorstellen die "Untenrum" nochmal eine Schippe drauflegt, aber es kommt bei normalen CD´s zu keiner Zeit das Gefühl auf es würden Höhen oder Bässe fehlen.

Hier der Komplette Bericht des Kunden:
http://www.lsv-achenbach.de/podium/opro/opro.htm

Der Link zum Produkt mit ausführlicherer Beschreibung:
http://www.lsv-achenbach.de/kits/monitor38.html
__________________
Achenbach Akustik
www.achenbach-akustik.de
D. Achenbach ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de