HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2016, 12:16   #1
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.278
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Subwoofer: Nimm 2

… in einer der letzten Hifi-Zeitschriften war ein interessanter Artikel zum Subwoofer, insbesondere zum Zweiten:
Die Raummoden werden bei geringerem Pegel weniger stark angeregt.
2 kleinere SW sind besser als ein Großer = geringerer Hub.
Geringere Verzerrungen und hörbare Mühelosigkeit.

In einer audiophilen Stereoanlage mit Standlautsprechern wird niemand einen Subwoofer vermissen.
So habe ich den SW in meiner Surround-Anlage auch eher als Effektspieler denn Musiker gesehen.

Erst der AVR mit seinem Bassmanagement hat mir die Augen geöffnet und den Blick auf mögliche Aufstellungsvarianten erweitert.

Während die Standboxen mir in kurzer Distanz vor dem Hotspot in Richtung Stereobasis eine Bassauslöschung zeigen, ist diese bei den Subwoofer nicht vorhanden, da diese links und rechts an den Seitenwänden außerhalb und vor der Stereobasis stehen.

Als ich mein Surround-System installierte, bereitete mir der Subwoofer große Probleme, obwohl ich einerseits die Raummoden akribisch geortet und für den SW den besten Standplatz ausgelotet habe.
Egal, wie ich den Pegel abglich, ich kam zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis, obwohl der einzelne SW eine Idee besser klang als die Standboxen.
Aber von meiner Referenzanlage im Wohnzimmer war der Subwoofer meilenweit entfernt.

Glücklicherweise hatte ich Zugriff auf einen 2. SW, und nach einigem Tüfteln und Einstellen – insbesondere mit der variablen Phase - hatte ich einen schlanken und harten Bass, ohne jegliche Dröhn-Neigung und schwammigen Nachklang.

Beim Testen der Raummoden hatte ich schon gelesen, dass der Summenpegel 2er SW um ca. 3 dB leiser ausfällt, und nun kam bassmäßig die Surround-Anlage in den Bereich der Referenzanlage.

Insofern kann ich die im Bericht aufgezeigten Vorteile eines 2. Subwoofers nicht nur nachvollziehen, sondern auch bestätigen.

Zwischendurch war ich zwar drauf und dran, Audyssey zu bemühen, dass aber auch prinzipiell ein Einmessungs-Problem mit 2 Subwoofer hat, oder mir noch Antimode zu kaufen, aber letztendlich ist das gehörmäßige Einstellen immer noch die beste aller Möglichkeiten, allerdings auch zeitraubend.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 18:01   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.875
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Da könnte ich soooo viel dazu schreiben, ist mir aber die Mühe nicht wert.

Wenn dir einmal ganz fad ist, dann lies' dazu in meiner HP:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.inte...t/?page_id=104
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 03:52   #3
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Aus der HP: Ab wann beginnt denn der Tiefbass / Tieftonbereich? 40 Hz?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 13:35   #4
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.176
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

unter 40 hz nennt man es sub bass
40 - 160 bass
160 - 300 oberbass

zumindest in studios ist das die übliche sprachregelung
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 14:09   #5
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.278
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

... mir ging und geht es um selbst gemachte Erfahungen, nicht um ein hoch wissenschaftliches, hochstilisiertes Messergebnis in einem überdämpften Kellerraum
mit elektronischen Spielereien und möglichen ohrenbetäubenden Lautstärken einzufahren.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 15:03   #6
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.019
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Hallo!

Subwoofer: nimm so viel wie möglich

Erfahrung!

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 16:09   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.875
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... mir ging und geht es um selbst gemachte Erfahungen, nicht um ein hoch wissenschaftliches, hochstilisiertes Messergebnis in einem überdämpften Kellerraum
mit elektronischen Spielereien und möglichen ohrenbetäubenden Lautstärken einzufahren.
Wie kann man nur solchen Unsinn schreiben! Du hast ja noch viel weniger Ahnung, als ich bisher gedacht habe.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 16:31   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.176
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

ich bin heute milde gestimmt ...
gelassenheit der seele david!
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 18:51   #9
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.278
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

... in der letzten Zeit wurde ich immer unzufriedener mit dem Bässen und so sah ich mich veranlasst, wieder an den Stellschrauben zu drehen.
Mir ist es wieder einmal gelungen, meiner Unzufriedenheit Herr zu werden und auch Kraftwerk wie und auch The Great Wall nun im Bassbereich überzeugten, obwohl ich den Pegel des Cantons zurück genommen habe.

Eben, beim Anhören von Gotthard fielen mir die Schuppen aus den Haaren: Dadurch, dass ich nun beide SW exakt abgeglichen habe, spielen sie im Duett in der Tat die 3 dB lauter und wohl jetzt auch "sauberer", und gehen zudem tief in den Keller hinab.

Jetzt kommen auch vom Kiss-Konzert die Bühneneffekte mit ihren tiefen Frequenzen zur Geltung, und Lichtmond sind fast nicht wieder zu erkennen.
Anscheinend wird auch der Raum nicht mehr einseitig angeregt, insgesamt klingt alles angenehmer. Dazu trägt wohl aber auch ein weiteres Schaumstoff-Akustik-Element bei.

Es ist kaum zu glauben, wie kompliziert es ist, 2 Subwoofer einzustellen.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 21:05   #10
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.649
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Bei aller Wertschätzung ...
Es erheitert mich zunehmend zu verfolgen wie Du nach jedem Musik-Software Neuerwerb Dein ganzes Abhörsetup nach Gehör auf den Kopf stellst. Die resultierende Zufriedenheit am Ende der Prozedur erscheint jedes mal endgültig, bis - ja bis es einen neuen Tonträger gibt. Warum eigentlich nicht messen ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 08:31   #11
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.875
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Bei aller Wertschätzung ...
Es erheitert mich zunehmend zu verfolgen wie Du nach jedem Musik-Software Neuerwerb Dein ganzes Abhörsetup nach Gehör auf den Kopf stellst. Die resultierende Zufriedenheit am Ende der Prozedur erscheint jedes mal endgültig, bis - ja bis es einen neuen Tonträger gibt. Warum eigentlich nicht messen ?

LG, dB
Sehe ich genau so und die Frage warum er nichts misst, habe ich schon mehrmals gestellt.
Alles was er macht, ist ein Tappen im Dunkel. Umgekehrt weiß auch er immer alles "besser". Deshalb beteilige ich mich nicht mehr an dem was er hier beschreibt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 11:24   #12
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.278
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Bei aller Wertschätzung ...
Es erheitert mich zunehmend zu verfolgen wie Du nach jedem Musik-Software Neuerwerb Dein ganzes Abhörsetup nach Gehör auf den Kopf stellst. Die resultierende Zufriedenheit am Ende der Prozedur erscheint jedes mal endgültig, bis - ja bis es einen neuen Tonträger gibt. Warum eigentlich nicht messen ?

LG, dB
... dummerweise gehen gerade die letzten Scheiben extrem in den Tiefbassbereich; und mein Raum ist für Musik hören eigentlich ungeeignet. Es ist mehr ein Experimentierraum denn ein Musikzimmer.

Natürlich könnte ich beigehen und mit Audyssey XT 32 den Raum glatt bügeln lassen, aber das ist mir einfach zu billig, zumal am Ende nicht feststeht, dass Audyssey den optimalen Frequenzverlauf einstellt. Denn fest steht, dass Audyssey mit 2 Subwoofern Probleme hat.

Wenn ich mit dem Messen anfangen würde, käme ich vom Regen in die Traufe.
Dann stehe ich lieber ab und zu im Regen und versuche, daraus das Beste zu machen.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 10:21   #13
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.303
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von Atmos;341370...
Es ist kaum zu glauben, wie kompliziert es ist, 2 Subwoofer einzustellen.
Weil´s schon nicht einfach ist, einen Sub vernünftig einzubinden, habe ich meinen Velodyne SPL 1200 R in Ruhestand geschickt. Ich war ewig unzufrieden, mal zuviel des Guten, mal zu wenig. Eigentlich war es eine Schnapsidee und stellte sich als Fehlkauf heraus.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 10:53   #14
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.251
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Ich habe es auch nie hinbekommen einen Sub geschweige denn mehrere so in die Anlage zu integrieren, dass es richtig gut gewesen wäre. Ich verzichte lieber auf das letzte bisschen Tiefgang und erfreue mich dafür an dem sehr trockenen und direkten Bass meiner Standboxen. Da vermisse ich absolut gar nichts.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 10:54   #15
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.278
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Weil´s schon nicht einfach ist, einen Sub vernünftig einzubinden, habe ich meinen Velodyne SPL 1200 R in Ruhestand geschickt. Ich war ewig unzufrieden, mal zuviel des Guten, mal zu wenig. Eigentlich war es eine Schnapsidee und stellte sich als Fehlkauf heraus.

VG Bernd
... vordergründig ist der Sub in meiner Anlage eigentlich für den LFE-Kanal zuständig.
Als sich aber herausstellte, dass der Sub eine Idee besser im Bassbereich ist als die Standboxen, habe ich da eben einen Optimierungsversuch unternommen, und das schaukelt sich so auf.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de