HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2006, 01:02   #1
Wolf352
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter nachgeholte Vorstellung

Hi,

eine Vorstellung bin ich noch schuldig.

Ich bin 36 Jahre alt, wohne in Bonn.

Als jungendlicher mit Hifi-Bazillus infiziert, und nebenher im Selbstbau- und CarHifi-Laden gejobt. Aufgrund technischem Interesse eine Ausbildlung in technischer Richtung gemacht (Nachrichtentechnik). Ich arbeite noch in dieser Branche jedoch nun im kaufmännischem Bereich.


So schauts bei mir aus:

Raum
Eigener Hörraum/Heimkino, beim Hausbau auf günstige Abmessungen hin geplant.
Im Keller, um möglichst wenig Energie nach aussen zu lassen (Laut-Hörer!!).
Akustisch optimiert durch Messen und komplettes Roomtuning, sowie "reduzierter Einrichtung", dämpfen sollen die Elemente an den richtigen Stellen nicht Pflanzen Vorhänge Sofas usw. Daher auch Roomtuning-Elemte (ABsorber für Erstreflektion) auf dem Boden, Decke kommt evtl. noch.
Zum Einsatz kommen folgende Elemente:
7 Stück Cornerblock und 14 Wallpanels von RTFS.

Stromversorgung
Eigene Phase für Anlage, alle "Verschmutzer" liegen "woanders". Sicherung von AHP "Klangmodul 3".
Direkte, Zuleitung per Lapp-Kabel auf zwei Groneberg-Steckdosen, Endstufen an eigener Dose und ungefilterter SUN Leiste, Rest an HMS Leiste. Obs viel bringt kann ich nicht sagen, aber es erzeugt ein gutes Gefühl. ;)
Restlicher Raum, kann bei Musikgenuss komplett "abgeschaltet werden", da auch für Heimkino genutzt --> HTPC, Dimmer Leuchtstoffröhren usw, sind dann aus.


Rack
Anlage auf Rack, jede Komponente auf eigener "Base".
Endstufen auf eigener Base.

"Kabelgedöhns"
Strom: HMS
Cinch: Nordost, Wireworld Gold Eclipse III
LS: Ensemble Voice Flux

Elektronik
Quelle: Denon 3910 (nur noch als Laufwerk), HTPC für HDTV und DVDs
PreAmp: Audionet Map
Endstufe: Tag McLaren 100x5, Rotel irgendwas für Backsurrounds.

Lautsprecher
Mains B&W 804S (noch)
Surround und Back-Surround: Linaeum A1 (Geheimtip!)
Sub: REL Stentor III
Center: Altlast von Boston Acoustic VR35 THX glaub ich.

Elektronik und LS werden gerne gewechselt.

Musikgeschmack ist weit gestreut und offen für alles.

Und zum Schluss noch ein paar verflossene Highlights:
Martin Logan ReQuest an Jadis MonoRöhren, als Quelle Laufwerk und Wandler von Wadia. Geopfert zu Gunsten einer integrierten Heimkino Hifi Anlage.

CU
Wolf
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 09:45   #2
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wolf,

die Grundvorraussetzung,nämlich der Raum,scheint ja bei dir in besten Händen zu sein.Da lohnt es sich wirklich nochmal richtig tief in die Tasche zu greifen, um nochmal in hochwertigere LS zu investieren.Bis heute habe ich keinen Cent nachgetrauert,es lohnt sich wirklich - vor allem dann,wenn man die Raumakustik mit berücksichtigt(ich habe leider erst vor kurzem gemerkt,was da an Potenzial drinsteckt,unglaublich,wenn man es nicht selbst erlebt hat. :)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 15:02   #3
Wolf352
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Zitat:
die Grundvorraussetzung,nämlich der Raum,scheint ja bei dir in besten Händen zu sein.Da lohnt es sich wirklich nochmal richtig tief in die Tasche zu greifen, um nochmal in hochwertigere LS zu investieren
das habe ich auch vor, klappere demnächst ein paar Händler ab, um Höreindrücke zu sammeln.

CU
Wolf
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 15:42   #4
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

steht der Preisrahmen - in der sich die Box bewegen soll - schon fest,oder gibts da noch keinen festgelegten "Gedanken ?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 15:53   #5
Wolf352
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

der Preisrahmen wir sich bis ca 12000 Euro erstrecken.

Heisse Kandidaten sind dezeit ML Summit und B&W 803D oder 802D.
Für weitere Vorschläge bin ich immer dankbar.

CU
Wolf
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 16:06   #6
rubicon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wolf,

da du genau weißt, was du willst, wirst du auch das für dich Passende finden. Du hast keine Tipps nötig. Ich kann dir nur empfehlen, dir deine Wunschbox unter allen Umständen für eine längere Zeit in deinem Hörraum dann anzuhören, um nicht irgendwelchen Effekten zu unterliegen - aber das weißt du ohnehin. Wenn´s soweit ist, komme ich gleich mal vorbei (geht auch früher ). Ich weiß jetzt schon, daß das ein prima Hörerlebnis wird (kenne ja deine Ansprüche... )

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 16:07   #7
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wolf,

ist aber ein bescheidenes Sümmchen.

Höre dir die beiden genannten LS in Ruhe an,ich bin mir ganz sicher,dass du da schnell Unterschiede heraushören wirst. ;)

Als Freund der focalschen LS,möchte ich dir an dieser Stelle die Diva Utopia Be (LP.10.500,-)oder vielleicht sogar die Alto Utopia Be(15.000,-) vorschlagen.Vielleicht hast du Glück und du kannst sie dir irgendwo beim Händler mal anhören.
Bei uns in Berlin stehen alle vier 803D/802D/Diva/Alto für einen Direktvergleich zur Verfügung.

  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2006, 16:14   #8
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut,

sorry, wenn ich hier off topic dazwischen funke

@ milon, ich bin aber auch ein blitzmerker, dass ich nicht schon früher darauf gekommen bin, dass du auch aus berlin kommst....

hatte mich schon gewundert, dass du mir so spontan sagen konntest, wo die 1027 Be rumsteht ;)



na dann, weiter im text....


grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de