HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2016, 16:06   #1
Hubert
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Hubert
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Neunkirchen, NÖ
Alter: 78
Beiträge: 7
Hubert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard HiFi-Fan, trotz allem

Wie es sich gehört möchte ich mich als neues Mitglied einmal vorstellen. Aufgewachsen und berufstätig in Wien lebe ich nun schon seit 40 Jahren im südlichen Niederösterreich. Ich bin 78, höre schon nicht mehr so gut, leide zeitweise an Ohrgeräuschen und habe keine Anlage, zumindest nicht in dem Sinn, was man hier unter Anlage versteht.

Man wird nun wohl fragen, was macht so einer in unserem Forum? Mein „akustischer“ Lebenslauf wird es vielleicht verständlich machen:

Meine Begeisterung für das, was man später als „High Fidelity“ bezeichnete, begann wohl am 3. November 1953. Im September dieses Jahres hatte der Österreichische Rundfunk mit regelmäßigen Musiksendungen auf UKW begonnen. Anlass dafür war die Wiener Herbstmesse auf der die österreichische Radioindustrie erstmals Empfänger mit UKW-Teil vorgestellt hatte.
An diesem 3. November, meinem Namenstag, hatte mich meine Mutter in eine Konditorei in der Steinbruchstraße eingeladen. Dort stand auf einem Regal ein brandneues glanzfurniertes Radiogerät aus dem das zweistündige UKW Programm des Kahlenbergsenders zu hören war. Für mich, und sicher auch für manche andere Gäste, ein ganz neues, beeindruckendes Klangergebnis, war man doch bisher nur die äußerst bescheidene Tonqualität der Mittelwellensender gewöhnt. So begeistert ich auch von diesem akustischem Wunder war, ein Radio mit UKW war für uns damals, und auch noch einige Zeit danach , unerschwinglich.

Erst Jahre später – ich war da schon Student der Nachrichtentechnik an der TH Wien – baute ich mir aus dem Einkommen einiger Ferialjobs einen UKW-Empfänger. Mono natürlich, denn der Österreichische Rundfunk begann erst so Mitte der 60er-Jahre mit UKW-Sendungen in Stereophonie (wohl auf Drängen der Schallplattenindustrie). Da war es dann höchste Zeit für den Bau eines transistorisierten Stereoverstärkers und der Anschaffung (notwendigerweise) billiger Regalboxen. Nach Ende des Studiums und endlich einem regelmäßigen Einkommen war dann Schluss mit dem Selbstbau, schon wegen meiner sehr bescheidenen handwerklichen Fähigkeiten.

Dazu ein Einschub: mit Staunen und Bewunderung habe ich die Bilder der Anlage von Demm in diesem Forum betrachtet, ehrlich, so etwas habe ich noch nie gesehen!

Es kamen dann Jahre mit allen möglichen Fabrikaten von Tunern, Verstärkern und Lautsprechern, abhängig vom jeweiligen Kassastand. Besondere Lieblinge waren zwei hochwertige Kassettendecks von Nakamichi und ein Denon DAT-Rekorder, Geräte die heute wohl weitgehend in Vergessenheit geraten sind.

Weitere Investitionen erwiesen sich allerdings ab meinem 55. Lebensjahr als nicht sehr sinnvoll, da fortschreitende Ohrgeräusche ein richtig genussvolles Musikhören immer mehr einschränkten. Aber das Interesse an der technischen Entwicklung ist mir geblieben und gerade in diesem Forum habe ich schon nach wenigen Tagen eine Menge Neues erfahren. Ich hoffe nur, man nimmt es mir nicht allzu übel, dass ich, was Geräte, Raumakustik, klangliche Erfahrungen usw. betrifft, in diesem Forum aus obigen Gründen wenig Nützliches werde beitragen können.

Zum Abschluss noch meine momentane Musikecke (das Wort Anlage verbietet sich hier):
Verstärker Rotel RA 12
2 Canton Regalboxen
Synology NAS mit der Musik
NAD Streamer MT2
Und im „Technikkeller“ ein Netzwerkspieler von Marantz. Vielleicht auch noch zu erwähnen: meine Lieblingsmusik ist Jazz und Big Band aus den 40er- und 50er Jahren, und immer mehr auch Barockmusik.

Herzliche Grüße,
Hubert
Hubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 20:11   #2
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.102
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Hallo Hubert, ein herzliches hier im Forum und Dein HiFi Werdegang war sehr angenehm zu lesen - insbesondere Dein Erlebnis aus 1953 als Du das erste Mal mit jungen Ohren den Unterschied zur Mittelwelle erhören konntest!
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 20:19   #3
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.102
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Zitat:
Zitat von Hubert Beitrag anzeigen
Ich hoffe nur, man nimmt es mir nicht allzu übel, dass ich, was Geräte, Raumakustik, klangliche Erfahrungen usw. betrifft, in diesem Forum aus obigen Gründen wenig Nützliches werde beitragen können.
Hubert, es wird Dir mit Sicherheit hier niemand verübeln - ganz im Gegenteil: Nichts ist hier unangenehmer zu lesen als wenn ein Forist über etwas berichtet was er hört aber er nachweislich gar nicht zu hören im Stande ist. Auf HiFi-Videorekordern hattest Du seit Mitte der 1990er Jahre nichts aufgenommen, weil Du von DAT geschrieben hattest?

Edit: Barockmusik gefällt mir neben Swing- und Bigband ebenfalls gut. Falls Du sogar gerne Flötenkonzerte des Barock hörst so würde ich gerne Deine Aufmerksamkeit auf eine bescheidene CD der Deutsche Grammophon Serie Resonance lenken "Flötenkonzerte des Barock" ADD, produziert 1963-1967. Mein Favorit dort ist das Konzert für Piccoloflöte C-Dur von Antonino Vivaldi RV 443 und Konzert für Flöte e-moll von Robert Woodcock. Auf der CD, wenn noch lieferbar, steht der die Barcode-Nr. 28944 50302 falls dieses etwas aussagen sollte. Als LP gefällt mir Sy Oliver and His Orchestra als Doppel LP "Oliver's Twist" und "Easy Walker" )(produziert 1960-62) in einer schweren Pressung 200 Gramm Pressung in Half-Speed Production (limitierte Edition) von Mibile Fidelity sound Lab, etwa 2002 erworben.

Edit: Sy Oliver Barcode-Nr. 15775 22421, davor eine kleine 0 dahinter eine kleine 6
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Geändert von DIN-HiFi (08.10.2016 um 21:03 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 20:34   #4
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.324
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Cool, welche Syno?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 20:34   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

servus!
ist doch ohnehin was ordentliches, was du uns da aufzählst. zu den ohrgeräuschen, versuch sie zu verdrängen, dann stellt sich auch der hörspaß ein. ich hab einen musikerkollegen, der auch das problem hat, er nennt das sein rauschen im walde.

es gibt übrigens im netz so desensibilisierung daten, die über kopfhörer abgespielt, eine abhärtung des hörhirns gegen solche erscheinungen trainieren soll. das hörhirn ist nämlich in der lage, sowas zu unterdrücken. das tut es bei allen, auch jüngeren, sonst würden wir das blut rauschen hören. im alter wirds dann leider unregelmäßig, daher achten wir mehr darauf und das hörhirn kommt mit dem "wegregeln" nicht mehr nach.

https://www.amazon.de/Musik-H%C3%B6r.../dp/3895008885
http://www.deutsche-gesundheits-nach...egen-tinnitus/
http://www.tinnitus-mag.de/ursachen-...-und-tinnitus/

viel spaß!

https://www.youtube.com/watch?v=XDGy9eVcSgI



ps: mein bekannter tut sich mit kopfhörern gehört besser.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 20:50   #6
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.102
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Zitat:
Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
Cool, welche Syno?
Verstehe ich jetzt nicht was Syno heißt.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 21:01   #7
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.102
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Für diese schwere LP sollte man sich vor dem Auflegen eine Bruchbinde anlegen :-)
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 00:11   #8
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 885
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Verstehe ich jetzt nicht was Syno heißt.
@DIN-Hifi, wahrscheinlich die Frage welcher Synology NAS - Hubert besitzt.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 09:04   #9
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

grad wiedergefunden

https://www.amazon.de/Tinnitus-Wirks...RMZKNKGHQ3FBDW
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 09:43   #10
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.800
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Hallo @Hubert und dazu ein freundliches

Danke für die nette Vorstellung.

Keine Bedenken, du passt wunderbar in unsere Runde und für deine Anlage musst du dich wirklich nicht genieren, im Gegenteil.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 13:38   #11
Hifi-Kenner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 285
Hifi-Kenner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Hallo Hubert,

jeder fängt/fing mal klein an. Nach vielen Jahren darf ich sehr viele gute Geräte mein eigen nennen. Über welche Geräte es sich handelt würde ich Dir nur per PN nennen. Für die meisten hier klingt ja alles gleich, was für mich definitiv jedoch nicht so ist.
Hifi-Kenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 20:08   #12
Hubert
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Hubert
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Neunkirchen, NÖ
Alter: 78
Beiträge: 7
Hubert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme im Forum! Danke auch an longueval für die Links und den Hinweis auf die Möglichkeit einer Musiktherapie. Vielleicht bringt's was!
Hubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 20:16   #13
Hubert
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Hubert
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Neunkirchen, NÖ
Alter: 78
Beiträge: 7
Hubert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Zitat:
Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
Cool, welche Syno?
Es ist ein DS215j mit 2 Western Digital Festplatten aus der Red Serie, jede mit 2 TB. Ich habe keinen RAID-Verbund angelegt, weil die Musik auch noch auf 2 weiteren PCs gespeichert ist (Paranoia...).
Hubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 20:29   #14
Hubert
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Hubert
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Neunkirchen, NÖ
Alter: 78
Beiträge: 7
Hubert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Auf HiFi-Videorekordern hattest Du seit Mitte der 1990er Jahre nichts aufgenommen, weil Du von DAT geschrieben hattest?
Der Denon DTR-2000 wird heute noch als "...one of the very-best sounding machines in its days" bezeichnet (www.datrecorders.co.uk). Sicher wäre in der Folge auch ein HiFi-Videorekorder eine Möglichkeit gewesen, aber ich war stets mit meinem Denon zufrieden, nicht zuletzt auch wegen der Anschlussmöglichkeiten: Cinch, Coaxial und Optical für Ein- und Ausgänge. Außerdem brauche ich ihn, wenn ich manchmal meine alten DAT-Kassetten hören möchte.
Hubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 20:54   #15
Hubert
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Hubert
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Neunkirchen, NÖ
Alter: 78
Beiträge: 7
Hubert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi-Fan, trotz allem

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Falls Du sogar gerne Flötenkonzerte des Barock hörst so würde ich gerne Deine Aufmerksamkeit auf eine bescheidene CD der Deutsche Grammophon Serie Resonance lenken "Flötenkonzerte des Barock" ADD, produziert 1963-1967. Mein Favorit dort ist das Konzert für Piccoloflöte C-Dur von Antonino Vivaldi RV 443.
Ja, höre ich gerne! RV 443 fehlt mir, aber sonst habe ich die RV 428, 433 434, 435, 439 usf. Danke auch für den Hinweis auf Sy Oliver, die LP die Du erwähnst ist natürlich eine Rarität!
Hubert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de