HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Raumakustik

Raumakustik Alles rund um dieses wichtige Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2016, 20:22   #16
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.734
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: neuer hör- und wohnraum

hängt meiner erfahrung nach auch vom achsen- und winkelfrequenzgang ab - bei manchen breitbändern z.b.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 20:27   #17
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neuer hör- und wohnraum

Dazu geben die Hersteller im Beipackzettel zu den LS bestimmt nur selten Auskunft, oder wie verhält es sich mit den notwendigen Angaben?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 21:33   #18
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.933
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: neuer hör- und wohnraum

bei hifilautsprechern, bei dennen der frequenzgang auf achse höhenbetont ist, kann das nicht einwinkeln sinvoll sein.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 21:37   #19
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neuer hör- und wohnraum

Guter Hinweis. Nur wie will man das bei seinen LS herausbekommen?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 22:16   #20
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.734
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: neuer hör- und wohnraum

es gibt ja oft auch in stereogazetten frequenzschriebe - kann man zumindest daumen x pi einen ersten eindruck gewinnen.
auch auf der homepage bei seriösen herstellern sind solche manchmal einzusehen.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 22:23   #21
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.864
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: neuer hör- und wohnraum

Hallo!

1 Möglichkeit:
So wie es am besten gefällt

2 Möglichkeit:
Den optimalen Winkel durch Messungen bestimmen.
Das kann wie andere schon gesagt haben auch ein andere Winkel sein als der normale zur Schallwand.

Beispiel viele Koaxe:
auf der normalen (also der Z Achse des Chassis) gibt es oft Auslöschungen die unter Winkel verschwinden, weil sich durch die Form eben auf der Z Achse etwas auslöscht.
Da kann es besser sein diese unter z.B. 15% zu hören.

Die optische Achse muss also nicht immer die akustisch (beste) Achse sein.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de