HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2016, 08:47   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.673
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Unglaubliche Preise im Profibereich

In ein paar Wochen hat unsere Band einen öffentlichen Auftritt. Die PA-Anlage ist dabei ganz wichtig und grundsätzlich habe ich auch eine recht gute für kleinere Veranstaltungen, von Thomann vor Jahren gekauft. Es sind dies passive Boxen mit 12 Zöllern und Horn (Stückpreis 540 Euro), angeschlossen an einer preisgünstigen Endstufe (hat 100 Euro gekostet und funktioniert noch immer bestens).

Bei der letzten Probe gab es "fürchterliches Gejeier", weil wir keine Bühnenmonitore haben (das sind kleinere Boxen, die meist vorne am Bühnenrand stehen und die zu den Musikern strahlen, damit sie alles gut hören, auch den Gesang).

OK, sie haben ja recht - aber sie alle haben kein Geld, wie immer. Schon gar nicht für so etwas......naja.
Ausborgen kann man sich so etwas, aber da ist dann ein großer Teil der Gage gleich wieder weg - also auch schlecht.

Somit habe ich mir überlegt wie ich das lösen könnte, denn wenn nicht ich, wer dann?

Nach längerem Stöbern bei Thomann bin ich bald zu dem Schluss gekommen (ich habe es ohnehin schon vorher geahnt), dass es am besten wäre, wenn wir die vorhandenen PA-Boxen (die sogar dafür eine 45-gradige Abschrägung haben), als Bühnenmonitore verwenden und wenn ich als PA-Boxen neue aktive mit 15 Zöllern und Horn kaufe, weil noch leistungsfähiger.

Dabei bin ich auf ein Angebot gekommen, das wieder einmal unglaublich ist, mit super Bewertungen dazu:

https://www.thomann.de/at/mackie_thump15.htm

Als treuer Kunde habe ich sogar nur 275 Euro pro Stück bezahlt.

Man sehe sich dazu einmal den Aufwand an und die technischen Daten, die im Profibereich zumindest noch so halbwegs ernst zu nehmen sind!

Im Hifi-Bereich bekommt man für dieses Geld (eher belächelte) passive Kompaktboxen.

Diese krasse Diskrepanz habe ich noch nie verstehen können!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 10:23   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.683
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Ein ehemaliger Mitarbeiter von mir war nebenberuflicher DJ mit eigener Anlage - der hat über die Billigschiene von Mackie auch gut gesprochen - er befand das P/L-Verhältnis als unschlagbar ... solange man nicht Extremleistungen verlangte bzw. nicht allzu roh damit umginge. Als besonders heikel bezeichnete er die Blechkörbe der Basslautsprecher. Da wurden einige beim unsanften ausladen aus dem Transporter verschlagen sodass die Schwingspulen scheuerten ... also aufpassen !

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 12:19   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.673
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Zitat:
Da wurden einige beim unsanften ausladen aus dem Transporter verschlagen sodass die Schwingspulen scheuerten ... also aufpassen !
Danke für den Tipp.

Gerade vorhin habe ich die Boxen bekommen, samt den bestellten Kabeln (ebenfalls absolut erstaunlich: https://www.thomann.de/at/the_sssnake_sm10_bk.htm)

Diese Boxen sind makellos gemacht, alles funktioniert so wie es soll und - soweit bisher beurteilbar - mit einem Klang, der nichts zu wünschen übrig lässt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 12:28   #4
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.683
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Die Kabel kenne ich - um den Preis kriegst Du u.U. nicht mal einen einzelnen Neutrik XLR Stecker - und 10 Meter Kabel ohne alles auch nicht. Die Stecker sind zwar keine Neutrik, aber viel schlechter sind die auch nicht - wenn man überhaupt von ''schlechter'' reden kann ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 15:29   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.673
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

So ist es, ich kann nichts erkennen, das daran schlecht ist.

Wir sind viel zu sehr die "rotzfrechen" Preise aus dem HiFi-Bereich gewöhnt, die aus dem Profibereich erstaunen dann umso mehr.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 15:34   #6
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.683
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Ein Bekannter hat zu mir mal gesagt: ''Das was du da machst hat mit HiFi nichts zu tun - das klingt ja nicht einmal nach HiFi ... ''
Ich hab's als Lob aufgefasst ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 18:06   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.673
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Naja, messen will ich preisgünstige PA-Boxen erst gar nicht, denn da kommt sicher nichts raus, das nur annähernd neutral ist.
Aber es ist mir auch völlig schnuppe, denn in der Praxis stellt man diese Dinger einfach nur so ein, dass es passt. Jede "Klangverbiegung" ist legitim und Hall kommt auch noch dazu.

Nebengeräusche jeder Art (viel mehr noch als beim Abspielen analoger Platten) sind beim Musizieren üblich. Wer sich da in Details verbeisst, der wird verzweifeln.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 20:02   #8
mad
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Ort: Wien
Beiträge: 190
mad befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

ob sich die teile wirklich soooo schlecht messen ???, im vergleich zu einem gleichteuren "hifi-kasten" der nur annaehernd gleichen pegel liefern kann glaub ich das gar nicht mal

du koenntest ja in einer ruhigen minute, wenn du sonst nichts zu tun hast und gerade deinen neuen mac mini mit deinem audio-interface ausprobieren willst ) <liebschau>

aber du hat natuerlich vollkommen recht, bei einem gig kommt es wahrlich auf andere eigenschaften an

lg

mad
mad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 07:15   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.673
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

OK, sobald der Mac-Mini in "Arbeitsposition" ist (noch ist es nicht so weit, es fehlen noch der Monitor, das DVD-Laufwerk und die SD-Card, kommt alles nächste Woche), mache ich einmal eine Messung der PA-Box.

Zitat:
.....im vergleich zu einem gleichteuren "hifi-kasten" der nur annaehernd gleichen pegel liefern kann.....
Das schafft kaum eine HiFi-Box, nicht einmal die sehr teuren.

Ich will die billigen PA-Boxen aber nicht schönreden, denn alleine schon die Gehäuse sind "meilenweit" davon entfernt, HiFi-Ansprüchen zu genügen, wäre auch unmöglich, bei gleichzeitiger Forderung nach wenig Gewicht.

Grundsätzlich zählt nur der maximale Schalldruck, bei gleichzeitig "klein und leicht". Dabei werden natürlich gewaltige Kompromisse eingegangen, die aber in der Praxis in keinster Weise auffallen. Braucht man mehr Bass, muss man Subwoofer dazu nehmen.
----------------------------------------

Lustig immer wieder, wie wenig die meisten Musiker von all dem wissen. Unseren Sänger kann man nur mit viel Watt beeindrucken (immer ist seine erste Frage: "wieviel Watt?") und alle glauben, dass man mit kleinen PA-Boxen auch den Kickbass verstärken kann ohne Ende.
Unser letzter Keyboarder hat "Bühnenmonitore" mit einem 8 Zöller vorgeschlagen......
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 07:35   #10
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.402
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Nun, wenn man 126 dB braucht
Mir wäre es zu laut
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 10:12   #11
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.683
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Zitat:
Nun, wenn man 126 dB braucht
Mir wäre es zu laut
Das spielt's ohnehin nur schmalbandig irgend wo im Mitteltonbereich wo das Horn halt am besten wirkt - und dann wird sich das arme Kistl die Seele aus dem Leib plärren. Ich würde auch die Kirche im Dorf lassen - als Spaßbox oder für Liveband ok, aber als alternative zum HiFi-hören müsst' ich das nicht haben ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 10:39   #12
KSTR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Vlt sollte man richtigstellen, dass das besprochene Gerät ganz sicher NICHT dem Profibereich zuzuordnen ist, der Threadtitel ist Irreführung.
Das ist die billigst mögliche 100%-Chinasschüssel (ich war vor Ort in genug Werken wo sie solche Sachen bauen) und kein Profi (jemand der sein Geld mit Beschallung verdient) würde sich sowas in den Tourbus etc. packen, denn wer billig kauft, kauft zweimal. Haltbarkeit von dem Zeug geht gegen Null.
Zielgruppe, wie wir bestätigt sehen, sind Hobbymusiker, mit nur wenigen, gelegentlichen Einsätzen und pfleglicher Behandlung, dafür ist es dann OK, und das PLV dann auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 14:06   #13
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.673
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

@KSTR, kein Widerspruch meinerseits.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2016, 07:55   #14
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.164
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Das spielt's ohnehin nur schmalbandig irgend wo im Mitteltonbereich wo das Horn halt am besten wirkt - und dann wird sich das arme Kistl die Seele aus dem Leib plärren. Ich würde auch die Kirche im Dorf lassen - als Spaßbox oder für Liveband ok, aber als alternative zum HiFi-hören müsst' ich das nicht haben ....
So in etwa sehe ich das auch, ohne sie selber gehört zu haben, habe aber ähnliche Konzept schon mehrfach erleben dürfen, genau das befürchte ich auch. Mit richtigem Hifi hat das in etwa so viel zu tun wie ein Besuch bei Pizza Hut mit einem Essen im Sterne Restaurant.

Der fast unglaubliche Preis kommt daher zu Stande, dass diese Dinger in einer riesigen Fabrik irgendwo im Reich der Mitte täglich vermutlich in vierstelliger Anzahl vom Band fallen und insgesamt von sehr einfacher Machart sein dürften. Vor allem das in zwei Teilen aus Kunststoff gepresste Gehäuse lässt sich sehr günstig herstellen.

Dem TE muss ich ja nicht erklären, dass bei einer hochwertigen HifiBox das Gehäuse die teuerste Komponenten eines Lautsprecher sein dürfte.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (07.08.2016 um 08:58 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2016, 08:48   #15
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.683
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Unglaubliche Preise im Profibereich

Noch besser: Wir haben einmal nach einem Dorffest eine zerstörte ''PA'' Kunststoffbox gefunden, die hatte nicht mal einen Lautsprecher Blechkorb. Der 38cm Korb war in der vorderen Spritzguss-Plastik-Gehäusehälfte integriert. Da war nur noch der Pappkonus und ein Winzlingmagnet reingeklebt worden, der HT war sicher ein Piezo. Frequenzweiche war keine vorhanden, das Anschlussfeld war ebenfalls in der Rückseite mitgegossen sodass nur noch die Kontakthülsen mit den Klingeldrähten von hinten eingesteckt werden mussten - alles lötfrei. Die Boxenhälften wurden ebenfalls zusammen geklebt, vorne noch ein rundes dünnes Gitter mit auflackiertem Logo reingepappt, fertig. Ich denke, wenn man den Arbeiter ordentlich antreibt dauert diese Art der Endfertigung maximal 10...15 Minuten ...
Ich habe seinerzeit den Preis nicht recherchiert. Ausgesehen hat die Kiste auf den ersten Blick sehr professionell ... aber spätestens beim Gewicht müsste man stutzig werden ... andererseits, wer schleppt sich schon gerne ab ...

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de