HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2016, 22:48   #121
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Kaum spielt Herr Dr. Kaletha mit und teilt seine Erfahrungen hinsichtlich hifi mit, wird sofort mit absoluter Feindseligkeit reagiert. Warum artet das immer in kriege und feindseligkeiten aus? Ich verstehe es einfach nicht?????? Vielleicht kann mir das irgendwer erklären?
Gerne, Robert: Soweit ich es überblicke, ging es in mehreren vergangenen Threads, die inzwischen moderiert werden, um die Art und Weise, wie sich Herr Dr. Holger Kaletha gegeben hatte. In einem ganz speziellen sehr langen Thread kam sogar der Gedanke auf, dass er das Forum mit einem Troll v*r*rsch*n wollte und ob dieser Nutzer überhaupt real sei und da fiel endgültig eine Klappe. In diesem hier lief alles soweit normal bis dass er das höchste christliches Gebet missbrauchte. Diese Postings sind zum Glück wieder entfernt und nun scheint glücklicherweise wieder Ruhe im Karton zu sein.

Edit: Konntest Du interessierte aus dieser großen Firma vielleicht schon ermuntern, in (irgend)einem Forum (es muss ja nicht unbedingt ein bestimmtes sein) mitzumachen? Ich persönlich habe hier bereits "unendlich" viel gelernt und auch durch die HiFi-Aktiv Seiten.

Geändert von DIN-HiFi (16.08.2016 um 23:37 Uhr). Grund: bis dass er das höchste christliches Gebet missbrauchte
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 23:11   #122
Robert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Graz
Alter: 49
Beiträge: 144
Robert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von nad_chario Beitrag anzeigen
Das Problem bei diesem Thema ist, das es einfach keine endgültige und letzte Wahrheit gibt, wie immer und bei allem.
Im Prinzip das selbe wie wenn man diskutiert welche Religion die Richtige ist.

Im Hifi Bereich glauben manche eine Wahrheit verteidigen zu müssen, warum auch immer...
Soll doch jeder so Musik hören, wie er will und wie es ihm Spaß macht.
Ein jeder Zwang zerstört doch nur den eigentlichen "Sinn" der Sache.
Dieses Loslassen von festen Vorstellungen fällt uns scheinbar aber ganz schwer.
Wir sammlen im Laufe unseres Lebens viele Eindrücke und Erfahrungen und halten diese dann fälschlicher Weise als "die Wahrheit".

Mir fallen nur zwei Menschen ein, die dieses niedere Denken überwunden haben.
Beide allerdings schon verstorben.

Jiddu Krishnamurti
Hans Peter Dürr
Noch was. Ich verstehe diese Verteidigung der Wahrheit, wie du so treffend schreibst, einfach nicht. Woher kommt der Hass! !!!!!!!!! Ich spüre bei Herrn Dr. Kaletha keinen Hass, sondern nur Verzweiflung, warum verstehen diese Menschen nicht meine Wahrnehmung? Leider gibt es hier einige wenige trittbrettfahrer, die zu unintelligent sind, das zu begreifen (nenne keine nahmen). Auch mein Rat an Herrn Dr. Kaletha, dies ist nicht die korrekte Plattform für sie. Es ist so, als würden sie bewusst Benzin ins Feuer schütten, es kann dabei nichts rauskommen. Neue Anfeindungen sind die logische Folge, sogar etwas so wie ihr in meinen Augen unschuldiges Vater unser wird ins illegale gezerrt. Ich hab es sehr originell gefunden!
Hier noch ein kleine beispiel. Ein Arbeitskollege schwört auf linn und seine Maggie xx, keine Ahnung, auf jedfall ein linn friedhof an Geräten. Wurde von ihm eingeladen zum probehören, hatte einige gemeine CDs mit. Hast keine Platten mit, CDs klingen prinzipiell scheiße. Na ja, wie auch immer, war ganz nett bei sehr moderaten Pegeln, berieselung halt, hab dann ein bisschen lauter gemacht, das war dann richtig übel. Habe ihn dann zu mir eingeladen, hör dir das mal bei mir an, ganz wertfrei. Was soll ich sagen, er war nie bei mir, hat mich jetzt aber wieder zum hören eingeladen, neue linn enstufen, jetzt geht's richtig gut. Habe sein Angebot bisher ausgeschlagen, mit zugebenermassen fadenscheinigen ausreden, aber des wird nix. So jemandem kann man nicht helfen, ist aber studierter Maschinenbauer und voll überzeugt von seinem Setup. Einfach sein lassen, ist eh super, hab Grad keine zeit und ihn in seinem glauben lassen. Vielleicht bin ich ja auch falsch, habe scheiß Ohren und laut hören ist sowieso nur was für banausen. Trotzdem ein netter Kerl.
P.s. einfach leben lassen.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 23:34   #123
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.566
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Vielleicht mal drüber schlafen ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 23:49   #124
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
So jemandem kann man nicht helfen, ist aber studierter Maschinenbauer und voll überzeugt von seinem Setup. Einfach sein lassen, ist eh super, hab Grad keine zeit und ihn in seinem glauben lassen.
Daran sieht man ja, welchen Erfolg die Psychologen, Werbefachleute uvm. haben. Ich schreibe jetzt nicht, dass da mit den "Kunden" eine Art von Gehirnwäsche gemacht wird. Auch ich bin so einigen Autosuggestionen erlegen und fühle mich prima dabei. Eben der Suggestion wegen. Allerdings kennzeichne ich diese dann hier auch und behaupte nicht Dinge, welche einfach physikalisch falsch sind bzw. lasse mich gerne belehren, zur Erinnerung: In einem ganz langen Thread hat ein "bestimmter" User einfach abgestritten, dass T = 1/f gelte, so mancher mag sich noch an diese Stelle erinnern. Bei so etwas geht natürlich die rote Lampe an, das ist klar.

Geändert von DIN-HiFi (16.08.2016 um 23:59 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:08   #125
Robert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Graz
Alter: 49
Beiträge: 144
Robert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Gerne, Robert: Soweit ich es überblicke, ging es in mehreren vergangenen Threads, die inzwischen moderiert werden, um die Art und Weise, wie sich Herr Dr. Holger Kaletha gegeben hatte. In einem ganz speziellen sehr langen Thread kam sogar der Gedanke auf, dass er das Forum mit einem Troll v*r*rsch*n wollte und ob dieser Nutzer überhaupt real sei und da fiel endgültig eine Klappe. In diesem hier lief alles soweit normal bis dass er ein hohes christliches Gebet missbrauchte. Diese Postings sind zum Glück wieder entfernt und nun scheint glücklicherweise wieder Ruhe im Karton zu sein.

Edit: Konntest Du interessierte aus dieser großen Firma vielleicht schon ermuntern, in (irgend)einem Forum (es muss ja nicht unbedingt ein bestimmtes sein) mitzumachen? Ich persönlich habe hier bereits "unendlich" viel gelernt und auch durch die HiFi-Aktiv Seiten.
Hi, habe ich jetzt erst gesehen, deinen Thread. Ja, alles ganz klar, was du schreibst. War von mir nicht so gemeint, das wegen der grossen Firma und so, sorry hast du vielleicht falsch verstanden. Was aber sehr interessant ist, du feiendest mich sofort an, obwohl ich mehrere blindtest selbst gemacht habe und fast alles von hifi aktiv unterschreiben kann, sehr interessant, woher kommt der Hass. Habe sogar verschiedene raumakustik Setups (lede uvw. ) Selbst probiert und gemessen, habe mich dann für ein Konzept entschieden, das mir am besten gefällt (in meinem musikhörraum). Geld oder sonst was spielt bei mir keine Rolle, ich verwirklichen das, was mir am besten gefällt. Und nein, ich besitze kein einziges markenprodukt, mit dem ich angeben wollte, das was ich hab, kennst du nicht, aber es bietet mir einen unendlichen liveartigen musikgenuss, wuscht. Und ja, meine bevorzugte abhörlautstärke ist liveähnlich. Wohnzimmerhifi ist für mich mittlerweile nicht mehr ernst zu nehmen. Damit genug zu deinen Anschuldigungen zwischen den Zeilen.
Das du auch unendlich viel gelernt hast, versteh ich gut, hab mir auch eine kritische Meinung dank dieses forums gebildet.
Ich möchte einfach, das ihr erkennt, das auch Dr. Kaletha etwas Respekt verdient. Vielleicht seid ihr so viel weiter in der Gnosis,als ich da muss das doch möglich sein. Ich bin auch oft aus eigener erfahrung nicht seiner Meinung, verstehe aber, wo sie her kommt. Toleranz, leben und leben lassen, man kann auch Threads ignorieren. Warum immer eine feindliche Haltung einnehmen. Das war der Grund, warum ich meine Firma ins Spiel gebracht habe, ich wurde oft angefeindet, was, Kabel sind wichtig. DurCh eine einfache voFührung kann man die urban legends schnell ausmerzen. Viele hier hauen einfach mal drauf, warum.?
Ein christliches Gebet? Oh mein gott, was soll der Blödsinn.
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:24   #126
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Was aber sehr interessant ist, du feiendest mich sofort an
Robert, liegt hier ein Missverständnis vor? Bitte um Klärung.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:27   #127
Robert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Graz
Alter: 49
Beiträge: 144
Robert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Hab Grad einen Fehler entdeckt, Kabel klang ist natürlich ganz am Ende der nahrungskette
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:27   #128
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.566
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Anfeindung ... Hass ... was ist das hier plötzlich für ein Vokabular - geht's noch ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:31   #129
Robert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Graz
Alter: 49
Beiträge: 144
Robert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Robert, liegt hier ein Missverständnis vor? Bitte um Klärung.
Hi, ja, könnte sein, habe die deinen

Thread inzwischen nicht gesehen. Ich zuck immer bei ungerechtigkeiten aus, vor allem wenn sie andere betreffen. Bin da irgendwie komisch. Aber ja, aber trotzdem, lasst ihn in frieden
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:38   #130
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Robert, liegt hier ein Missverständnis vor? Bitte um Klärung.
Ich bitte nochmals um Klärung Deines Zitates aus meinem vorigen Posting #124 worin Du schriebst: "Was aber sehr interessant ist, du feiendest mich sofort an."
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:39   #131
Robert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Graz
Alter: 49
Beiträge: 144
Robert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Anfeindung ... Hass ... was ist das hier plötzlich für ein Vokabular - geht's noch ?

LG, dB
Das ist aber zwischen den Zeilen zu lesen. Nicht geht's noch????? Denk einfach mal drüber nach?? Auf die schwachen einhacken? ?? Geht's noch????
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:43   #132
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Ich sehe die angekündigte Moderation auch dieses Threads schon in Bälde kommen.

Geändert von DIN-HiFi (17.08.2016 um 01:51 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 00:45   #133
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.403
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Ob Satire wohl noch hilft? - schrieb einst einer meiner Lehrer, als er eine Zeitungs-Satire verfaßte. Spätestens seit Erdogan wissen wir: Die Angst vor Satire geht um in den Köpfen - wie einst das Gespenst des Kommunismus. Zum Glück gibt es das Internet, da kann man Satire einfach löschen! Sehr schöne Lösung zweifellos - alles aufgelöst in "Ruhe und Sein" (auch ohne Mahler-Symphonie, wirklich praktisch)! Erdogan-Demokratie halt. Aber Entschuldigung, das war fast schon wieder satirisch.

Nur noch eine kleine ruhestörende Frage: Gab es nicht noch ein paar wenn auch ganz kleine zu beantwortende Fragen zum Sachthema, an die sich vielleicht auch das Realo-Ruhekissen wenigstens im Traum erinnern könnte? Wenns allerdings gar zu unruhig wird mit solchen diabolischen Scarbo-Quälgeistern (huch, das was jetzt Romantik und auch noch unverständliches Französisch!), kann man ja fleißig weiterträumen!

Eine geruhsame Nacht jedenfalls - im Ton von Ulrich Wickert!
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 01:05   #134
Robert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Graz
Alter: 49
Beiträge: 144
Robert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Ich bitte nochmals um Klärung Deines Zitates aus meinem vorigen Posting #124 worin Du schriebst: "Was aber sehr interessant ist, du feiendest mich sofort an."
Hi din hifi

Ich glaube, du meinst Post 123. Ich verstehe die befindlichkeiten nicht, die das hier auslösen. Ok, er ist anderer Meinung als iHr (ich), lass man reden, interessiert mich nicht. David, warum schließt du ihn hier nicht aus?? Holger, warum schreibst du hier immer wieder?? Ich versteh es nicht?????? Bin ich dazu zu blöd? Du bist ja offensichtlich ein gebildeter mensch, warum?????????
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 01:16   #135
Robert
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Graz
Alter: 49
Beiträge: 144
Robert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Anfeindung ... Hass ... was ist das hier plötzlich für ein Vokabular - geht's noch ?

LG, dB
Allein dieses Post zeigt, du bist von Hass zerfressen. Das was du mich, fragst, frag dich selbst. Ich habe keinen Hass!!
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de