HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2016, 08:44   #31
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.823
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kompakt-Anlage oder Verstärker getrennt? Ratschläge gesucht

Der analoge Superverstärker von Mark Levinson ist ungefähr so sinnvoll wie ein (neuer) Rolls Royce. Alte Technik, aber perfekt gemacht und ausgereizt bis zum "geht nicht mehr".

Ein moderner Schaltverstärker bietet mehr (auf Wunsch "viel mehr") Leistung bei etwa gleicher Stromstabilität (wer braucht wirklich konsequente Stromverdopplung bei halber Impedanz?) und das bei viel weniger Gewicht und viel billiger.

Ich denke, dass der nächste M. L. Vollverstärker (ebenso die "kleineren" Endstufen) auch bereits Schalttechnik beinhalten wird, weil selbst schon deren "Mono-Monsterverstärker" so arbeitet, allerdings "noch" mit konventionellem Netzteil, deshalb auch noch das hohe Gewicht.

http://www.marklevinson.com/productd...duct/no53.html
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 10:31   #32
LowIQ
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 510
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Dazu a (Marketing)Interview

Zitat draus

"Von der reinen Ausgangsleistung her
hat der nuPower D die Nase vorn. Dafür ist die Signalgüte des nuPower A unerreicht, wobei die
Unterschiede in dieser Größenordnung freilich nur noch messtechnisch zu ermitteln sind, aber kaum
noch hörbar."

Wobei des kaum noch hoerbar in meim Fall nicht mehr hoerbar bedeutet....

Quelle
http://www.nubert.de/downloads/nupower-a-interview.pdf

Trotzdem, schoene Kiste, wenn ma so was moecht....
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 10:54   #33
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.525
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

hat mich immer gestört bei der loudnessfunktion, wenn die höhen auch angehoben wurden,
siehe hörkurve.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3...autst%C3%A4rke

insofern ist das schon richtig, wenn nur der bass angehoben wird
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 11:35   #34
LowIQ
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 510
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Des Kaestle mag ich sehr

http://www.nubert.de/atm-264-modul/p1688/?category=111

passt halt zu meinen Troeten......

Wenn ich leise hoer Bass etwas angehoben, bei manchen Aufnahmen etwas weniger bei den Hoehen....

Geändert von LowIQ (07.04.2016 um 11:42 Uhr).
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 19:22   #35
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.123
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Danke für das Auslagern. Möchte mich noch etwas in das Thema einlesen, daher eine kurze Frage: Wo war die letzte Verstärkerdiskussion?
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Geändert von DIN-HiFi (07.04.2016 um 19:38 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 19:39   #36
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 750
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kompakt-Anlage oder Verstärker getrennt? Ratschläge gesucht

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
Ein moderner Schaltverstärker bietet mehr (auf Wunsch "viel mehr") Leistung bei etwa gleicher Stromstabilität (wer braucht wirklich konsequente Stromverdopplung bei halber Impedanz?) und das bei viel weniger Gewicht und viel billiger.
Im Profibereich wird nur noch Class D eingesetzt.
Die Zeiten von 40 Kg schweren Endstufen neigen sich dem Ende zu.
(OK, bei einigen nicht )

https://de.wikipedia.org/wiki/Klasse-D-Verst%C3%A4rker
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (07.04.2016 um 19:49 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 18:36   #37
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.123
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Ab welchen Preisen beginnen denn Vollverstärker in Schalttechnik und sind die gleichzusetzen mit der eben erwähnten Class D Technik?

Edit: Ich denke mal, dass diese zusätzlich auch noch analoge Eingänge haben?
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 19:42   #38
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.823
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Ab welchen Preisen beginnen denn Vollverstärker in Schalttechnik und sind die gleichzusetzen mit der eben erwähnten Class D Technik?
Ist das Selbe.
Preise beginnen bereits unter 100 Euro.

Zitat:
Ich denke mal, dass diese zusätzlich auch noch analoge Eingänge haben?
Na klar, ist ja kein Digitalverstärker. Oft ist aber auch ein DAC eingebaut.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 19:47   #39
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.123
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Ist ja super - als Vollverstärker um 100€! Von Yamaha oder Onkyo gibt es die wohl nicht, sonst hätte Rinre schon was gefunden als Alternative. Welche Hersteller wären das zum Beispiel?

Edit: jetzt habe ich es gesehen, dieser SMSL Verstärker als Alternative für Rinre ist einer in der Class D Technik. Das stand nur nicht dabei dass es so einer ist.

Edit: ist es dann jetzt so, dass die alte "warme" Technik noch so lange weiterverkauft werden soll wie es noch irgendwie geht?
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Geändert von DIN-HiFi (09.04.2016 um 19:54 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 19:56   #40
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 750
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Die von mir bereits erwähnten Mini - Verstärker. Das ist Class D ...

PS : Z. B. wiegt ein 400 Watt Hypex - Modul nur ca. 250 Gramm
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (09.04.2016 um 20:05 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 20:07   #41
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.123
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Dankeschön an Euch Beide für die Hinweise. Habe ich hier wieder einmal was gelernt :-)
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 20:17   #42
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 750
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Hier hast Du noch etwas zu lesen : https://de.wikipedia.org/wiki/Verst%...ktrotechnik%29
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 09:46   #43
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.823
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
ist es dann jetzt so, dass die alte "warme" Technik noch so lange weiterverkauft werden soll wie es noch irgendwie geht?
Die Hersteller machen immer nur das, von dem sie glauben dass sie es gut verkaufen können. Mit allen "Märchen" dazu.

Die "HiFi-Menschen" sind grundsätzlich sehr konservativ und sie sind voller Vorurteile. Dazu kommen noch die Fremd- und Eigensuggestion - und schon spricht alles gegen etwas, das in Wirklichkeit sehr gut ist.
Kommen dann noch ein paar wirklich schlechte Bespiele dazu ("gemurkst" wird überall, noch dazu wenn etwas billig sein soll), dann ist so etwas schnell unverkaufbar.

Ich habe nichts gegen die "alte analoge" Verstärkertechnik, im Gegenteil, sie hat sich millionenfach bewährt. Die Schalttechnik ist dagegen noch relativ neu, aber sie ist aus der Profi-Szene längst nicht mehr weg zu denken. Fast alles das auf Bühnen und im Studio verstärkt und/oder klangverändert wird, geschieht auf diese Art.
HiFi hinkt ca. um 15 Jahre hinterher.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 17:26   #44
DIN-HiFi
Hört nach DIN 45500 :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.123
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
HiFi hinkt ca. um 15 Jahre hinterher.
Mein Gott!
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2016, 09:37   #45
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.823
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wieder einmal: Thema Verstärker und deren Wichtigkeit

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Mein Gott!
Der kann das leider auch nicht ändern.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de