HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2016, 23:12   #46
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.912
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

ich verwende wenig cinch, ich bin mehr der xlr typ
aber ich kauf immer die zweitbilligsten, weil ich hoffe, die stecker sind dann ordentlich.
ich hab zwar meterware zu hause aber ich bin lötfaul, schasaugad und hab bei so sachen nicht die ruhigste hand.
merken
ES KOMMT auf die stecker und die verlötung an. die muss erstklassig sein.
kabel? vergiss es
außer du brauchst trittfeste für die bühne.
die in akustik sind hübsch, aber 4 euro hätte auch gelangt.

die sind sozusagen schon high end

http://www.thomann.de/at/cordial_cfu...snake_181909_4
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 23:58   #47
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

naja ich brauch für das DDRC-88A und kleinere Umbauten noch 2x ganz kurze Cinch Kabel
bei den Cordial zahlt man wohl echt nur den Stecker
30 cm kosten gleich viel wie 3 meter^^
und dass die CIU das doppelte kosten wie die CFU

CFU
CIU

Geändert von Nidary (10.01.2016 um 00:23 Uhr).
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 10:14   #48
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.912
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

egal was du nimmst, achte auf gute stecker, es ist lästig, wenn die ausleiern oder abgehen.
lass bei der länge ein bissi spielraum. manchmal muss man sogar staubwischen und dann ist es lästig, wenn man herumstölpseln muss, weil man nix bewegen kann, wegen der kurzen kabel.
klangunterschied bei kabel?
ab 20m aufwärts, und da bin ich mir noch nicht sicher
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 16:38   #49
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

habe gerade eine REW Messung gemacht mit dem UMIK und meinem Meteor Mic von Samson
Die Pegel sind zwar nicht angeglichen... aber eigentlich misst das Samson doch recht genau oder?



http://workupload.com/archive/nlRjtAN7
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 17:18   #50
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 3.490
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Nidary Beitrag anzeigen
kann mir jemand erklären warum sich so viele High-Fi-Ler 2 Monoblöcke um 20000+ Euro in die Bude stellen?
da gehts doch nur noch um "sieht nett aus" oder?

http://www.hifi-forum.de/bild/wz_634338.html

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
Die meisten Leute machen das, weil ihnen überall eingeredet wird, dass solche Boliden besser klingen. Gleichzeitig haben sie keine Ahnung, worauf es wirklich ankommt, denn wüssten sie es, würden sie den Verstärkern nicht allzuviel Beachtung beimessen - bzw. hier nicht allzuviel investieren.

Macht man so etwas weil es einem gefällt und weil man es haben möchte (ähnlich einem teuren Sportauto oder einer teueren mechanischen Uhr), dann habe ich volles Verständnis dafür. Fragen über die Sinnhaftigkeit sind dann "sinnlos".

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
.... eine Mono-Endstufe kann sehr dicht beim LS stehen, damit sehr kurzes LS-Kabel, auch vorteilhaft beim Be-Amping.

...


Ach ja @Unregistriert, die guten alten vergangenen Zeiten und vergangenen Bräuche ...


Schlachtschiffe hatten auch einen Sinn, an den man bis zu einer gewissen Zeit fest geglaubt hat:

https://upload.wikimedia.org/wikiped.../Tirpitz-2.jpg


Genauso ist es mit Burgen:

https://upload.wikimedia.org/wikiped...Burghausen.JPG


Oder mit Metall-Rüstungen, die ein Kämpfer am Körper trug:

https://upload.wikimedia.org/wikiped...n_-_armour.jpg


... mit Pendeluhren:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/28/GB-3-Gew-Pendeluhr_%28Luekk%29.jpg


... dem Federkiel als Schreibgerät:

https://upload.wikimedia.org/wikiped.../c/cb/Arfs.jpg


... der mechanischen Rechenmaschine:

https://upload.wikimedia.org/wikiped...enmaschine.jpg


Und auch mit elektrischen Fußwärmern für alternde Männer, deren Sozialisation als "HiFi-Konsument" in einem vergangenen Jahrtausend stattfand und die sich nicht mehr den heutigen Möglichkeiten anpassen konnten:

http://img.usaudiomart.com/uploads/l...l_see_pics.jpg


http://www.sorishop.com/goods/img/img_B8721.jpg


Mein aufrichtiges Mitgefühl gilt dieser schwerfälligen, veralteten und realitätsfernen Art, (falsche ...) Prioritäten für das Hobby (oder die Profession ...) "Musikhören" / "Musikwiedergabe" zu setzen und damit nicht selten erhebliche finanzielle Mittel auf Nimmerwiedersehen im Gully zu versenken.

Wenn es nicht um "Prestigewert", "Besitz", "Konsum" gehen soll (was per se kein Problem wäre ...), jedoch am Ende eine Anlage dastehen soll, die einen gehobenen Musikgenuß auch tatsächlich ermöglicht:

Besorgt Euch passende Lautsprecher für Eure Räume und analysiert - vorzugsweise mit zielführender Beratung - worauf es bei Euch wirklich ankommt (d.h. Anforderungen der Hörer und der eigenen Hörumgebung).


Eine nur "zusammengeklotzte Oligarchenanlage" als Geldgrab, ist am Ende das Peinlichste, Geschmackloseste und nebenbei auch das Unpraktischste im Raum, das man sich als "Hilfsmittel zum Musikhören" nur vorstellen kann ... allein schon, weil es andere gibt, die mit weniger Aufwand ein wesentlich besseres Hörerlebnis erreichen.
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (17.01.2016 um 19:09 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2016, 18:40   #51
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Ach ja @Unregistriert, gute alte vergangene Zeiten und vergangene Bräuche ...

.......

Mein aufrichtiges Mitleid, für deine schwerfällige und veraltete Art, das Hobby (oder die Profession ...) "Musikhören" / "Musikwiedergabe" zu sehen und möglicherweise immer noch zu betreiben ...
... wo habe ich denn erwähnt, dass ich Mono-Endstufen betreibe oder je betrieben habe?

Und ob ich auf veraltete Art das Hobby Musikhören/Musikwiedergabe betreibe stand überhaupt nicht zur Debatte, aber du kannst Vermutungen anstellen.

Du kannst erstaunt zur Kenntnis nehmen, dass ich mit einer 5.2.4-Anlage den immersiven Sound genieße. Damit bin ich dir um Längen, wenn nicht gar Lichtjahre, voraus.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 12:22   #52
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.405
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Eine nur "zusammengeklotzte Oligarchenanlage" als Geldgrab, ist am Ende das Peinlichste, Geschmackloseste und nebenbei auch das Unpraktischste im Raum, das man sich als "Hilfsmittel zum Musikhören" nur vorstellen kann ... allein schon, weil es andere gibt, die mit weniger Aufwand ein wesentlich besseres Hörerlebnis erreichen.
Da stimme ich dir zwar voll zu, aber schau' mal was sich bei HiFi-Messen abspielt, nämlich sehr oft genau das.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 15:53   #53
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 3.490
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
...
Du kannst erstaunt zur Kenntnis nehmen, dass ich mit einer 5.2.4-Anlage den immersiven Sound genieße. Damit bin ich dir um Längen, wenn nicht gar Lichtjahre, voraus.

Immersiv:
https://de.wikipedia.org/wiki/Immers...alit%C3%A4t%29

Ja, da bin ich jetzt wirklich sprachlos ...

"Immersiv" ist "Dein Sound" also, das ist bestimmt schön für Dich.



Du hast übrigens auf einen veralteten Text geantwortet:

Das Wort "deiner" kommt in meinem Post nicht mehr vor, damit ist auch kein Bezug zu Deiner Person mehr vorhanden und ein Grund, sich evt. persönlich angegriffen zu fühlen, damit hinfällig geworden (*).


Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
...
Mein aufrichtiges Mitgefühl gilt dieser schwerfälligen, veralteten und realitätsfernen Art, (falsche ...) Prioritäten für das Hobby (oder die Profession ...) "Musikhören" / "Musikwiedergabe" zu setzen und damit nicht selten erhebliche finanzielle Mittel auf Nimmerwiedersehen im Gully zu versenken.
...

Ein Problem speziell bei "Unregistrierten":

Man kann nicht so einfach zeitnah mitdiskutieren, denn bei aktuellen Diskussionen sind Posts oft noch in Bewegung.

______________

(*) Mir ging es nämlich nur um die Sache (d.h. Mono Endstufen, Bi-Amping, "kurze Leitung" zum LS und der ganze zugehörige Voodoo- und Steinzeit-Sermon). Wie, wo und vor allem womit Du persönlich jedoch Musik hörst, ist mir diesbezüglich vollkommen schnuppe. Wenn es mich interessieren würde, hätte ich Dich bestimmt schon danach gefragt ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (18.01.2016 um 16:31 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 18:02   #54
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
...Mir ging es nämlich nur um die Sache (d.h. Mono Endstufen, Bi-Amping, "kurze Leitung" zum LS und der ganze zugehörige Voodoo- und Steinzeit-Sermon). Wie, wo und vor allem womit Du persönlich jedoch Musik hörst, ist mir diesbezüglich vollkommen schnuppe....
... ich habe mich nur gewundert, wie du dich über meinen Beitrag ereifern konntest und dachte nur, was du wohl für einen besch...eidenen Sonntag erlebt haben muss, und viele Links anführst, die mit dem Thema Mono-Endstufen gar nichts zu tun haben.

Ich kann mir aber vorstellen, dass eine Monoendstufe mit 1m von deinem speziellen Stromleitungslautsprecherkabel nicht in die Knie gezwungen wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 21:55   #55
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 909
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Mein aufrichtiges Mitgefühl gilt dieser schwerfälligen, veralteten und realitätsfernen Art, (falsche ...) Prioritäten für das Hobby (oder die Profession ...) "Musikhören" / "Musikwiedergabe" zu setzen und damit nicht selten erhebliche finanzielle Mittel auf Nimmerwiedersehen im Gully zu versenken.

Wenn es nicht um "Prestigewert", "Besitz", "Konsum" gehen soll (was per se kein Problem wäre ...), jedoch am Ende eine Anlage dastehen soll, die einen gehobenen Musikgenuß auch tatsächlich ermöglicht:

Besorgt Euch passende Lautsprecher für Eure Räume und analysiert - vorzugsweise mit zielführender Beratung - worauf es bei Euch wirklich ankommt (d.h. Anforderungen der Hörer und der eigenen Hörumgebung).


Eine nur "zusammengeklotzte Oligarchenanlage" als Geldgrab, ist am Ende das Peinlichste, Geschmackloseste und nebenbei auch das Unpraktischste im Raum, das man sich als "Hilfsmittel zum Musikhören" nur vorstellen kann ... allein schon, weil es andere gibt, die mit weniger Aufwand ein wesentlich besseres Hörerlebnis erreichen.

Ich war gerade dabei, nach dem aufnehmen dieser Textzeilen, meine, mit viel Liebe und Leidenschaft zusammengetragen Geräte vor die Tür zustellen und mit einem "Gratis zum mitnehmen" Hinweis zu versehen.

Allein der aufkommende Nebel und die damit verbundene Möglichkeit der Eisbildung auf meinem Gehweg und der daraus folgenden Annahme, mit den kiloschweren Altlasten zu stürzen und mir was zu brechen, haben mich davon abgehalten.

Vielleicht eine Nacht darüber schlafen, könnte helfen die Aktion nochmals zu überdenken...

Sorry für doch der Grundgedanke " Umstieg sinnvoll " beginnt sich nun Lebhaft zu entwickeln....

__________________
Viele Grüsse Leo

Geändert von Leo1 (18.01.2016 um 22:02 Uhr).
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 22:04   #56
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.912
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

leo

es gibt jäger und sammler, man muss sich bei zeiten entscheiden, zu welcher gruppe man gehört
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 22:08   #57
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 909
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Ich sammle Jäger..
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 23:28   #58
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.912
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

schön, wenn wenigstens die gesammelten ein ziel haben
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 07:43   #59
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.405
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Leo1 Beitrag anzeigen
Ich sammle Jäger..
Dein Humor gefällt mir.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 09:26   #60
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.494
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Geht auch umgekehrt: Ich jage Sammler ...

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de