HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2016, 20:10   #31
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

ja das ist das nächste^^
das Zimmer ist mini,
der sollte besser in ne größere Wohnung investieren
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 08:08   #32
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.418
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von Nidary Beitrag anzeigen
kann mir jemand erklären warum sich so viele High-Fi-Ler 2 Monoblöcke um 20000+ Euro in die Bude stellen?
da gehts doch nur noch um "sieht nett aus" oder?

http://www.hifi-forum.de/bild/wz_634338.html
Die meisten Leute machen das, weil ihnen überall eingeredet wird, dass solche Boliden besser klingen. Gleichzeitig haben sie keine Ahnung, worauf es wirklich ankommt, denn wüssten sie es, würden sie den Verstärkern nicht allzuviel Beachtung beimessen - bzw. hier nicht allzuviel investieren.

Macht man so etwas weil es einem gefällt und weil man es haben möchte (ähnlich einem teuren Sportauto oder einer teueren mechanischen Uhr), dann habe ich volles Verständnis dafür. Fragen über die Sinnhaftigkeit sind dann "sinnlos".
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 10:30   #33
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
Die meisten Leute machen das, weil ihnen überall eingeredet wird, dass solche Boliden besser klingen. Gleichzeitig haben sie keine Ahnung, worauf es wirklich ankommt, denn wüssten sie es, würden sie den Verstärkern nicht allzuviel Beachtung beimessen - bzw. hier nicht allzuviel investieren.

....
.... eine Mono-Endstufe kann sehr dicht beim LS stehen, damit sehr kurzes LS-Kabel, auch vorteilhaft beim Be-Amping.

Der tiefere Sinn: http://www.ygacoustics.eu/produkte_frequenzweichen.php

Heutzutage gibt es aber LS wie die Dynaudio Focus XD: http://www.dynaudio.de/home-audio/focus-xd/
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 16:35   #34
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.418
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Ob ein LS-Kabel einen halben Meter, 3 - 5 - 10m lang ist, wer kann diesen Unterschied hören?

Bi-Amping oder nicht - wer kann diesen Unterschied hören?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 16:55   #35
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.930
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

seufz

die alten geschäftsfördernden märchen, man halte sich fern von den schwurbelbrüdern.

mehrere amps haben nur dann einen sinn, wenn vorher die aktivweiche ist.
hast du dir schon einmal überlegt, wie lange der draht einer spule in einer passiven frequenzweiche ist? glaubst im ernst, ob 1 oder 5 meter mehr macht dann einen unterschied?

komisch, dass solche sachen dort, wo musik produziert wird, so überhaupt keine rolle spielen
ich sollte wirklich mal meine langen kabel kürzen
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 17:00   #36
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.930
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

david,

bitte rechne ihm mal vor, was eine ordentliche dsp weiche + sehr gute endstufe dir kostet vergleichsweise. ich hab da keine preise bei der hand, damit er weiß, wo der beschiss liegt.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 17:01   #37
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

btw. ich hab inzwischen DDRC-88A und ein UMIK-I Mikro geordert :)
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 17:06   #38
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.930
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

das ist mal eine investition, die sinn ergibt ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 17:14   #39
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

ist das jetzt ein Ironie smiley oder meinst es ernst

Geändert von Nidary (09.01.2016 um 17:28 Uhr).
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 17:28   #40
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.930
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

das mein ich ganz ernst, was ähnliches hat bei mir im raum ein problem abgestellt, mit dem ich mich seit jahrzehnten herumgeärgert habe.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 17:48   #41
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.418
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
david,

bitte rechne ihm mal vor, was eine ordentliche dsp weiche + sehr gute endstufe dir kostet vergleichsweise. ich hab da keine preise bei der hand, damit er weiß, wo der beschiss liegt.
Man darf jetzt nicht von den Modulpreisen ausgehen, aber selbst Fertiggeräte die wirklich gut sind, kosten aus dem Profibereich vergleichsweise wenig.

Accuphase, Mark Levinson, Krell, McIntosch.......und noch unzählige andere Marken die Superboliden herstellen......alle können sie nicht zaubern was den Klang betrifft. Ihre Geräte sind zwar wunderschön gebaut, aber noch nie war Irgendwer in der Lage, sie von weitaus billigeren Geräten aus dem bewährten Konsumerbereich zu unterscheiden. Schon hunderte Male ausprobiert (nicht übertrieben!), diese Erkenntnis ist wirklich abgesichert.

Der Ordnung halber: bei Verstärkern die genau genommen schlecht konstruiert sind, kann es in Verbindung mit speziellen Lautsprechern (die ebenfalls in bestimmter Hinsicht zumindest "grenzwertig" sind), schon zu hörbaren Unterschieden kommen, aber auch das meist nur nahe der maximalen Ausgangsleistung.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 18:15   #42
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.930
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

zb

http://www.thomann.de/at/lab_gruppen_ipd_1200.htm

http://www.thomann.de/at/crown_xls_2502.htm

crown ist übrigens die profilinie von harman, jbl usw.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 18:21   #43
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

echt gute Preise für die Leistung
aber die Lüfter würden mich fertig machen

und da hört man blind keinen Unterschied zu x-Tausend Hi-Fi Verstärkern?
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 19:18   #44
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.930
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

der lüfter vom lab gruppen springt selbst im pa betrieb kaum einmal an und dann ist er praktisch unhörbar. zu hause wird der kaum einmal anspringen.
die nächst stärkere hatte ich mal im pa betrieb für eine jazz combo ausgeliehen, die wurde knapp handwarm.
wird bei der crown ähnlich sein.
es gibt übrigens auch ab amps lüfterlos in der klasse.

zb
http://www.thomann.de/at/pas_2002pca.htm
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 21:57   #45
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

was für Cinch Kabel verwendet ihr eigentlich?
ich hab derzeit http://www.amazon.de/gp/product/B007...ilpage_o09_s00 solche in Verwendung
die waren vor nem halben Jahr noch 30% billiger^^
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de