HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2016, 16:46   #16
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

... in der heutigen Zeit einen analogen Vollverstärker kaufen?

Weggeschmissenes Geld.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 18:01   #17
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.570
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

es gibt auch welche, die in der heutigen zeit sündteure plattenspieler kaufen ....
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 18:19   #18
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.999
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Also bei aller Liebe (und Überzeugung) zur Schalttechnik (ich verwende seit Jahren nichts Anderes mehr), so ein edler analoger Vollverstärker-Bolide ist schon eine "Bank" (aktuell kein super Vergleich mehr, aber man weiß was ich meine).

Immer schon habe ich gesagt, dass ein Marantz aus der Premium-Serie nicht weit entfernt ist von einem Accuphase-Gerät, aber das um den halben Preis. Und wenn jetzt noch einmal preishalbiert, dann ist das schon ein Schnäppchen.

Klar klingt der um nichts besser als ein guter billiger Verstärker (und wenn, dann nur über die suggestive Schiene, weil er einfach "geil" aussieht), aber alleine schon das Gefühl dass hier nicht an jeder Stelle gespart wurde und dass man damit ein edles Stück Technik kauft, das sehr lange hält und dass mit so einem Trumm nicht bald wieder das Verlangen nach etwas "Besserem" aufkommt, rechtfertigt so eine Investition.

Anders nur, wenn man sinnvoll sparen muss. Wenn das der Fall ist, gibt es mehrere Alternativen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 19:45   #19
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.158
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Hallo,
wenn es nicht um Haptik oder "Protzfaktor" gehen sollte, würde ich persönlich beim Yamaha bleiben.
Leistungsmäßig ist das theoretische Mehr des Maranz fast vernachlässigbar.

Der Yamaha hat aber dafür :
- einen separaten Subausgang
- regelbare (!!) Loudness, ist für mich persönlich Gold wert....
- Anschlussmöglichkeiten für digitale Tonquellen Da wäre man auch für die Zukunft gerüstet

Und: Klanglich dürfte es auch so gut wie keinen Unterschied geben.

Gruß
Peter Krips
__________________
"Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war "
(Tacitus um 100 n. Chr)

(auch ein amerikanischer Präsi hats mal schön ausgedrückt:)

'Lieber schweigen und als möglicher Dummkopf gelten, als den Mund aufmachen und jeden Zweifel zu beseitigen..'
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 19:52   #20
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

.... ich habe einen Smart-TV im WZ, und der sollte an die analoge Hifi-Anlage. Und was hat der Smart-TV an analogen Stereo-Ausgängen zu bieten? Einen Kopfhörerausgang.

Da hilft dann nur die klassische Ansage "das brauch ich nicht"!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 20:02   #21
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.999
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Warum wird ein Kopfhörerausgang immer so verteufelt? An einem hochohmigen Eingang arbeitet so etwas im Normalfall tadellos.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 20:04   #22
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

naja einen Pre-Out hat der Marantz auch
ich fahr ohnehin schon Analog aus dem PC und am Yamaha ist "Pure Direct" eingestellt, da greift ohnehin kein Loudness Regler
von daher^^

aber ja wenn es nur um "style" geht braucht man ihn nicht...

wenn wir schon beim Thema "sinnvolle Alternativen" sind...
was haltet ihr von Dirac Live?
ich hab einen DDRC-88A im Auge ebenfalls zu einem guten Preis

oder was könnte man sonst klanglich verbessern?


*edit*
btw. in welchem Sinne ist der Marantz nicht weit entfernt von Accuphase?
klanglich kanns ja wohl nicht sein oder? Verarbeitung?
Zitat:
Immer schon habe ich gesagt, dass ein Marantz aus der Premium-Serie nicht weit entfernt ist von einem Accuphase-Gerät, aber das um den halben Preis. Und wenn jetzt noch einmal preishalbiert, dann ist das schon ein Schnäppchen.
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 20:09   #23
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.570
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

sagma so
dirac merkst viel deutlicher als einen anderen amp .....
ein schritt in die richtige richtung, wenn du es nicht ungestüm verwendest.
mach dich aber auch bei nicht diracianern schlau wie das ist mit raum und lautsprechern, die fanboyz neigen zum über alles herkorrigieren und das ist.... na ja.
das ist auf alle fälle eine sinnvolle investition

ps: ja, verarbeitung und bauteilequalität
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (07.01.2016 um 20:16 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 20:56   #24
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

hab derzeit die Testversion von Dirac drauf,
man hört schon nen ziemlichen Unterschied und nach der Messung mit REW sieht man ihn auch^^
zugegeben mit nem Samson Meteor Mic und keinem kalibrierten... aber dennoch

Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 21:05   #25
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.570
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

ist dein raum ca5m lang? ;-)
ein tipp, stell die skalierung grober, das gezappel macht dich sonst irre
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 21:09   #26
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

5x6m
bei psychoacoustic oder 1/6 ists schon wesentlich entspannter das stimmt
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 21:19   #27
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.570
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

wenn das mikro kalibriert ist --- wirds aufschlussreicher

aber auf den ersten blick wär MIR der bass noch immer am gipfel um 6db zu laut und dann verlaufend auf den durchschnittspegel.
dann schauts ja schon annehmbar aus.
tipp, auch wenn die diracfanboyz es behaupten.... hüte dich davor einbrüche auffüllen zu wollen.... das ist voodoophysik.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 09:22   #28
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.999
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
btw. in welchem Sinne ist der Marantz nicht weit entfernt von Accuphase?
@longueval hat schon die richtige Antwort gegeben.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 19:51   #29
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

kann mir jemand erklären warum sich so viele High-Fi-Ler 2 Monoblöcke um 20000+ Euro in die Bude stellen?
da gehts doch nur noch um "sieht nett aus" oder?

http://www.hifi-forum.de/bild/wz_634338.html
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 20:07   #30
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.570
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

die blauen augen

was mich viel mehr interessiert ist, wie kann dieses holzohr einen so teuren lautsprecher ins eck stellen

frag mal den joerg hier im forum, warum er eine mcintosh sammlung hatte und warum er jetzt minimalistisch glücklich ist
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (08.01.2016 um 20:12 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de