HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2016, 08:30   #1
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Umstieg sinnvoll?

Hallo zusammen,

derzeit besteht meine Anlage aus einem Yamaha A-S501 Verstärker und B&W 804 D2 Boxen.
Gespeist wird das Ganze vom Pc und einem Sonos Connect

Zur Zeit habe ich ein richtig günstiges Angebot für einen Marantz PM 11 S 3...
An sich weiß ich dass der Verstärker nicht "besser" klingen kann als meiner bei "Zimmerlautstärke", jedoch wird der A-S501 gelegentlich doch recht weit aufgedreht (50%+),
ich weiß nicht ob sich der Marantz da nicht leichter tun würde mit Reserven etc...

was sagt ihr dazu?
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 09:01   #2
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.909
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

nutzt du den dac im yamaha nicht?

wenn der marantz günstig ist (gebraucht?), dann ist er der kräftigere verstärker.
neu würde meines erachtens nix den aufpreis rechtfertigen.

realistisch gesehen ist der marantz um ca 20% kräftiger, das macht das kraut nicht fett.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (07.01.2016 um 09:08 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 09:03   #3
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

ich verwende im PC eine ASUS Essence STX Soundkarte
mit der geht´s Analog in den Verstärker dann hat der nichts anderes mehr zu tun :)

der Marantz ist Neuware, aber ich bekomm ihn fast zum Halbpreis...
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 09:14   #4
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.909
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

kostet er dann nicht noch immer fast 2000?

wie gehst du aus der soundkarte heraus? und wohin?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 09:19   #5
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 8.863
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Der Marantz ist ein edles Schmuckstück, sehr hochwertig verarbeitet, außen wie innen. Dagegen kann der Yamaha nicht anstinken.

Aber rein klanglich dürfte sich zwischen den beiden nichts hörbares tun, wie schon gesagt sind die Endstufen des Marantz etwas stärker, was aber praktisch nicht ins Gewicht fallen dürfte.

Es ist wie mit einer Armbanduhr. Eine brauchbare 'Billiguhr' für 100 € zeigt die Zeit genau an und sieht schon recht Schmuck aus. Eine 1000 € Luxusuhr kann da rein objektiv gesehen nichts besser, sieht aber idR. edler aus. Es ist eine Geschmacksfrage und nicht zuletzt auch davon abhängig wie viel Geld man für 'unnützes' Spielzeug übrig hat.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 09:30   #6
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.909
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

es ist nämlich so

der schwachpunkt ALLER soundkarten wäre die verbindung über den kopfhörerausgang, das ist in 70%aller fälle schrott.
in ausnahmefällen funktioniert das auf dauer störungsfrei.

um den preisunterschied bekommst du einen erstklassigen profi dac für usb und pipapo.
ich kenne das sonos connekt nicht, was macht das genau?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 09:32   #7
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

alles klar,
somit ist der Marantz vom Tisch :)

die Asus Essence STX hat zwei analog ausgänge und einen super DA Wandler verbaut
https://www.asus.com/de/Essence-Hi-F...pecifications/

da kommt die interne Soundkarte nicht hinterher
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 09:37   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.909
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

ok

nur so zur info, weil du schreibst. manchmal mehr als 50%
schau dir mal im netz die umrechnuneg an, wie viel mehr watt 6db mehr bedeuten würde ....

hörbar mehr reserven kriegts du nur mit mindestens einem doppelt so starken amp.
in deinem fall also ca 200watt aufwärts. da wirds aber für deinen lautsprecher schon dünn luftmäßig

dann schau mal nach auf der thomannseite, wieviel watt du pro euro bei profi endstufen bekommst und dann denk noch mal angestrengt nach

also ist es schon ok, dass du vernünftig bleibst.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (07.01.2016 um 09:52 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 12:47   #9
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

naja das mehr als 50% bezog sich auf die Ausgangsleistung vom 501er
ich hab gelesen, wenn die Verstärker "am Limit" laufen, verzerren sie teilweise bzw. können eben nicht die volle Leistung wiedergeben...

aber ja, an sich sollte man sich nen PA Verstärker für´s Rack her tun
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 12:59   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.909
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

na ja, so ein kleiner lab gruppen oder crown wär schon ein vernünftiges teil

und ja, du hast recht, dass man auf dauer nicht vollgas mit einem verstärker fahren kann.
aber ich wollte halt darauf aufmerksam machen, dass es ein wenig wie mit der spitzengeschwindigkeit und den ps ist, oberhalb von 200 kmh nützen 20ps mehr wenig.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 13:46   #11
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.395
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

Zitat:
der Marantz ist Neuware, aber ich bekomm ihn fast zum Halbpreis...
Zuerst einmal

Ich kenne diesen Verstärker, der ist schon ein schönes Stück Technik. Um diesen Preis wirst du kaum was Besseres aus dem HiFi-Bereich bekommen. Und dass er nichts "Digitales" drinnen hat, das sehe ich als Vorteil.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 13:56   #12
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

jetzt bin ich verwirrt

vielen Dank für den Willkommenssmily

das heißt soll ich ihn nun nehmen oder nicht^^
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 14:14   #13
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.909
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

david meint, so ich ihn interpretieren darf, wenn schon, dann den, weil er ein sehr gutes und solides gerät ist, das vermutlich lange jahre das zentrum eines systems bilden kann und in einer reihe hochklassiger vollverstärker eine prima figur macht und auch eine langzeitzufriedenheit verspricht.
der ist sicher kein fehlkauf, es ist nur die frage, brauchst du ihn. oder wär das geld wo anders besser angelegt zb.

wenn er dir freude machen würde, und schon alleine diese panzerkreuzeranfassqualität verspricht das, und es die 2000 euronen wert ist ....
wer bin ich, dir das auszureden.

um mal beispielhaft anzuführen, was zb mir daran gefällt ist, dass er die lautstärke über einen wolfson ic regelt, sowas sind lösungen, die darauf schließen lassen, dass da nicht gekleckert sondern geklotzt wurde. solche beispiele gibts mehr.
oder die aufwändige eingangssektion, besonders der phonoteil ....
und und und

ich zb habe einen total unvernünftigen dac als monitorkontroller....
oder bei mir steht eine irre teure studer studiomaschine herum, von der ich mich nicht trennen mag ...
auch sentimentale gründe kosten geld
insofern versteh ich dein habenwill total, allein.... die stimme der vernunft ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (07.01.2016 um 14:46 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 14:53   #14
Nidary
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 37
Nidary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

ja genau^^
schnäppchen... geniales teil.... eigentlich kann man nichts falsch machen...
aber brauchen oder bringen... steht auf nem anderen Blatt

werd wohl noch auf n paar Votings der Community warten und mal drüber schlafen, muss ja nicht sofort bescheid geben ob ich ihn nehme
Nidary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 15:05   #15
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.909
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Umstieg sinnvoll?

schau mal da, der hört was

ich möchte bezweifeln, was der alles gehört hat, aber so als einordnung in welche klasse der gehört

http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-7519.html
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de