HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2015, 13:32   #16
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.825
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: 21-Zoll Subwoofer

Wieso sieht Dieter dabei so unangestrengt aus?

Nur weil da Neodom in Verwendung ist?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 13:40   #17
Elodis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Elodis
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: NÖ
Beiträge: 262
Elodis befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 21-Zoll Subwoofer

Hmm, vielleicht ist er auch einfach nur ganz gut gebaut
Soo leicht sind diese Chassis nämlich auch trotz Neodym gar nicht - nur etwa 3 kg leichter als die vergleichbaren Ferrit-Versionen.

LG
Franz
__________________
Gewerblicher Teilnehmer
Elodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 14:00   #18
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.825
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: 21-Zoll Subwoofer

Franz, eine für mich entscheidende Frage: wie gut eignet sich Basotect als Dammmaterial für Boxen. Ich habe damit keine Erfahrung, habe bisher immer Schafwolle genommen.
Basotect habe ich nämlich noch, da bräuchte ich nichts kaufen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 14:21   #19
Elodis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Elodis
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: NÖ
Beiträge: 262
Elodis befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 21-Zoll Subwoofer

Hallo David, das Basotect (poröser Absorber) wirkt im Vergleich zu anderen porösen Absorbern wie etwa den bekannten Noppenschaumstoffen aus Polyurethan (oder Ähnlichem, auch Schafwolle ist ein poröser Absorber, lässt sich aber schwieriger genau "dosieren") noch etwas effizienter vor allem im unteren Frequenzbereich (bei vergleichbarer Stärke) und ist wie du sicher weißt auch etwas teurer. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen bei der Bedämpfung von Bass- und Mitteltongehäusen gemacht. Es lässt sich gut verarbeiten, prima „dosieren“ und es gibt auch selbstklebende Varianten, die das Anbringen sehr erleichtern (ansonsten eignet sich auch gut gewöhnlicher Styropor-Kleber). Allerdings kann das Zeug leicht brechen (wie du sicher auch weißt). Wo und wie viel ich einbringe hängt natürlich immer individuell davon ab, was ich erreichen will. Und es erfüllt auch Brandschutzvorschriften. Das Zeug brennt nicht, sondern verlischt, wenn man versucht, es anzuzünden.
Schafwolle verwende ich eher dann, wenn ich etwa Kammern für Breitbänder, komplett damit füllen will.

LG
Franz
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

Geändert von Elodis (22.11.2015 um 14:40 Uhr).
Elodis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2015, 19:40   #20
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.825
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: 21-Zoll Subwoofer

Danke Franz, das löst für mich ein kleines, aber doch recht lästiges Problem, denn dazu muss ich nur auf den Dachboden gehen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de