HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2015, 19:44   #76
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 889
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Wie wär's mit einer „Überstülp-Zarge?
Genau..! Einfach und Genial. Profi ist Profi.


Guter Tipp longueval…Danke.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 20:45   #77
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.712
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

ist dann in weiterführung auch ideal für plattenleger (niemals in der mitte aufliegend machen)

wer sich fragt, wie die steinmetze steine übereinander bauen ohne dass sie wackeln ....
eben

für mich, der sein leben nix gscheites gelernt hat, war das eine offenbarung
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 21:32   #78
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 889
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Schon diese Umstellung ... Thorens unten, Revox oben... hat schon viel bewirkt.

Nun ist die Verkabelung an der Reihe.

Bin schon seit zwei Wochen ohne Musik. Freue mich wieder davor zu sitzen und zu geniessen.




__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 21:46   #79
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.712
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

schön, so muss design, form follows function, kein kistlbarock .... prima
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 22:58   #80
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.304
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

... so sieht das deutlich besser aus ...
... was noch fehlt ist der Kabelsalat

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2015, 23:02   #81
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.712
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

kabelsalat, die beilage der wahl für die hifisti
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 07:36   #82
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.136
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zitat:
Schon diese Umstellung ... Thorens unten, Revox oben... hat schon viel bewirkt.
Finde ich auch.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 08:04   #83
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 8.716
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

...gut, jetzt weiß ich was Du meinst...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 12:27   #84
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 889
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
... ich würde beide Plattenspieler nach oben stellen, den mit der Holzzarge nach links außen, dann würde auch nicht so stark auffallen, dass beide Racks nicht gleich hoch sind.
Den Verstärker würde ich zentral stellen, so hast du in alle Richtungen kurze Kabelwege.
Das Gerät mit den asymetrischen Knöpfen zum Tonband wegnehmen und links außen platzieren
Hallo Unregistriert

Vielen Dank für Dein Interesse an meinem Projekt.

Alles aus Deinem Beitrag habe ich nicht verstanden. Siehe Hervorhebung.

Die linke 700Serie und die rechte 200er Serie werden nicht mehr getrennt. Eigentlich der Hauptgrund für den Rack-Umbau.

Auch ist die räumliche Trennung durch das mittlere Rack gewollt und nicht verhandelbar.
Dass das mittlere Rack etwas höher baut, ist dem Öffnungswinkel der unteren Plattenspieler-Haube geschuldet.

Man könnte die drei Elemente noch ein paar Centimeter von einander trennen, damit es nicht so komprimiert wirkt, aber das ist ein Prozess der sich erst entwickeln müsste.

Die Anlage fährt mit einem Verstärker und einem Receiver, die unterschiedliche Aufgaben übernehmen.

Auf dem Foto erkennst Du die Trennung. Beide Verstärker laufen über den Dynavox Verstärkerumschalter. (Rot markiert) …Somit erspare ich mir ein umstecken der Lautsprecher.

Das andere kleine Gerät links davon ist der A20 Kopfhörerverstärker von Beyerdynamic.
Das iPod liegend dazwischen, ist nur schwer zu erkennen.

__________________
Viele Grüsse Leo

Geändert von Leo1 (02.06.2015 um 13:49 Uhr).
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2015, 07:55   #85
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.136
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Also ich würde da nichts mehr ändern, sieht doch absolut super aus.

Als Krönung das Ganzen und mit den Fähigkeiten von Leo würde ich mir wahrscheinlich eine vom Holz her passende Zarge für den Thorens bauen (einfach kopieren, ist ja nicht viel dran!).

Aber nur, wenn mir einmal langweilig ist.

"Muss" überhaupt nicht sein.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 08:11   #86
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 889
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Nun beginnt die Phase 2 beim meinem Projekt. Die Verkabelung.

Um einen Kabelsalat zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren werden die Kabel von mir selber konfektioniert.

Gemacht habe ich solches noch nie. Darum würde mir der eine oder der andere Tipp vor einer Materialbestellung sicher helfen.

Cinch auf Cinch ist die einzige Vorgabe.

Was sollte ich aber beim Kabelkauf beachten.

Muss gelötet werden oder lassen sich solche Kabel und Stecker auch nur klemmen und verschrauben?

Vielleicht habe ich noch was vergessen oder übersehen. Danke erstmals für Eure Hilfestellung.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 08:35   #87
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.136
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Leo, ich fürchte du wirst um's Löten nicht umhin kommen. Es gab zwar früher einmal Cinchstecker von WBT mit Schraubklemmen, aber ich weiß nicht ob sie die noch im Programm haben.

Ansonsten ist das Wichtigste ordentliche Vorbereitung, also die "Vorkonfektionierung", was so viel heißt wie in der richtigen Länge Abisolieren (ohne Verletzung), ordentliches Trennen der einzelnen Adern (eventuell die Abschirmung mit kleinem Isolierschlauch versehen) und wenn gelötet werden soll, eine Vorverzinnung. Vorher die blanken Kabelenden "verwuzeln".
Wichtig: keinesfalls verzinnen, wenn geschraubt wird (auch nicht verwuzeln), stattdessen sind Adenhülsen notwendig!

Diese Arbeiten am besten "in Serie" machen, damit alles schön gleich ist (für Perfektionisten!). Erst dann alle Stecker montieren.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 13:49   #88
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.304
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

@ Leo
Bei der Eigenkonfektion von Cinchkabeln kann man einiges verbocken. Man kann unnötig viel Geld versenken, ungeeignete Stecker verwenden, selbst ungeeignete (exotische) Kabel sind möglich. Und natürlich sollte man einigermaßen löten können. Leider gibt es von WBT keine schraubbaren Cinch mehr - abgesehen davon möchtest Du gar nicht wissen welche Stückpreise die hatten leider sind auch die ''Klone'' vom Markt verschwunden. Was ich keinesfalls empfehle sind Stecker mit massiven Spannzangen die kein Bisschen federn - das sind wenn zu ''eng'' Buchsenkiller und wenn zu ''weit'' gibt es möglicherweise keinen Kontakt zum äußeren Buchsenring. Durchaus empfehlen kann ich Dynavox Stecker mit individuell feststellbarer Spannzange. Dieser Stecker hat alles was einen guten Stecker ausmacht und ist dazu noch äußerst preiswert erhältlich:
https://www.roe-hifi.de/de/Kabel-Zub...er-2-Paar.html
Ein gutes Kabel mit ''Zertifikat'' ist z.B. das SommerCable:
http://shop.sommercable.com/Kabel/Me...tml#attributes
Es ist hochflexibel, hat einen leicht verarbeitbaren Wendelschirm (vs. Geflechtschirm) und kostet nicht mehr als ein 0815 irgendwas Baumarktkabel.
Unheimlich praktisch für so eine Arbeit ist eine ''dritte Hand'' - z.B. bei Conrad erhältlich:
http://www.conrad.at/ce/de/product/5...f=searchDetail
Und natürlich ein passender Lötkolben, Feinzinn mit Flussmittel und zwei ruhige Hände ....
Ich wünsche gutes Gelingen !

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2015, 16:57   #89
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.136
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zustimmung zu dem was @db schreibt.

Einfach vorher ein bisschen Löten üben, du bist ja geschickt, also wirst du das auch bald können.

In jedem Fall ist die "richtige Zeit" dabei wichtig. Nicht zu kurz ("kalte" Lötstelle) und nicht zu lange (alles verbrutzelt, Isolation schmilzt) löten. Sofort mit dem Lötkolben weggehen, wenn das Lot ordentlich verflossen ist.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2015, 08:19   #90
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 889
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Vielen Dank für Eure Tipps lieber David und db.

Das vorgeschlagene Sommercable wird bestellt, ebenso die dritte Hand von Conrad.
Gute Idee, hätte schon früher darauf kommen können. Wäre schon in anderen Situationen froh darum gewesen.

Bei den Cinchstecker von Dynavox muss ich zuerst messen. Könnte sein, dass sie mit 14mm Aussendurchmesser, etwas zu breit sind. Bei der 700er Serie von Revox stehen die Buchsen sehr eng beieinander und die 200er Serie hat die Buchsen etwas versenkt, was es auch nicht einfacher macht.
Doch schon die Idee mit den verspannbaren Steckern ist genial und da lässt sich vielleicht auch ein anderes Produkt finden.

Vom löten habe ich keine Angst und die Hinweise von Euch helfen mir zusätzlich. Habe noch alte Kabel mit Stecker, die ich zur Übung end- und anlöten kann. Nochmals vielen Dank.
__________________
Viele Grüsse Leo

Geändert von Leo1 (06.06.2015 um 08:25 Uhr).
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de