HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2015, 09:08   #46
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.566
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Nicht unnötig kompliziert - so gefällt mir das !
Man kann auch mit einer (guten) Stichsäge sehr präzise arbeiten - reine Geschicklichkeit ...

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 09:35   #47
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.147
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

...schönes Ding, hast Du da vorher eine Zeichnung gemacht oder das Ganze mehr oder weniger aus dem Kopf heraus konstruiert?

Mir ist ja was aus Stahl und Glas lieber, aber wer Holz mag...wird das Holz noch behandelt (lackiert, lasiert?) oder bleibt es 'nackt'? Und wie ist es mit der Stabilität, so ganz ohne Querverstrebungen bei den schweren Geräten...habe da keine Erfahrungen, deshalb frage ich.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 10:07   #48
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.762
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zitat:
Man kann auch mit einer (guten) Stichsäge sehr präzise arbeiten - reine Geschicklichkeit ...
Ja, eh'! Mit viel Geduld geht fast alles.
Ausreichend genaue Winkel und Maße zu erstellen bedeutet aber in jedem Fall Nacharbeit "zu Fuß".
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2015, 17:05   #49
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 943
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

In meinem ursprünglich erlernten Beruf als Gürtler wurde mir doch einiges beigebracht, dass mir heute immer noch nützlich ist.
http://www.abendblatt.de/wirtschaft/...-Guertler.html

Doch lieber Ruedi, die drei Elemente werden natürlich noch zusätzlich verstärkt, um die Schraubverbindungen zu entlasten. Die einzelnen Elemente sind an und für sich -durch die robusten Rahmen- stabil genug. Doch gerade eine dynamische Maschine wie die B77 kann beim umspulen zusätzliche Kräfte auf das Möbel übertragen.

Vor allem die gegen Erschütterungen sensiblen Plattenspieler brauchen diesbezüglich eine besondere Beachtung.
Ebenso sind die Standbeine nur geschraubt und nicht zusätzlich an die Rahmen geleimt. Dass darum, um bei Bedarf alles zerlegen zu können ohne die Rahmen zu zerstören.

Wie genau die Stabilisierung aussehen wird, kann ich erst entscheidenden wenn alle Elemente fertiggestellt sind. Einfach irgendwelche Querverbindungen anbringen die dann im Wege sind, oder schmucklose Metallwinkel anschrauben möchte ich vermeiden.

Hier bin ich anders als “Dezibel“ ich fange an zu arbeiten und lasse nach und nach sinnvolle und notwendige Änderungen einfliessen.

Was meine Gedanken zur Farbe und Zeichnungen angeht, da wirst Du weiter zurück in diesem Thread fündig. Eine eigentlich technische Zeichnung habe ich nicht erstellt. Lediglich Skizzen zum erstellen einer Stückliste wurden angefertigt.

Ein gelernter Schreiner würde sicher anders vorgehen. Doch ich denke, dass meine Konstruktion sich schlussendlich nicht zu verstecken braucht.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2015, 09:53   #50
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.147
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zitat:
Doch lieber Ruedi, die drei Elemente werden natürlich noch zusätzlich verstärkt, um die Schraubverbindungen zu entlasten...
Dachte ich's mir doch. Wie machst Du das, mit Querstäben (Fachwerk) oder mit Knotenblechen?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2015, 10:01   #51
Sven
Minimalist.
 
Benutzerbild von Sven
 
Registriert seit: 20.01.2012
Beiträge: 1.252
Sven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Sieht sehr toll aus, Kompliment !
__________________
Viele Grüße,
Sven
Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2015, 12:53   #52
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 943
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Nein Ruedi, weder Fachwerk noch Knotenblech.

Sondern wie immer bei mir einfach, genial und aus vorhandenen Materialien. Ideen kommen bei mir meistens unter der Dusche. Also wenn, erst wieder heute Abend.

Da einzige was ich zusätzlich gekauft habe für das Rack, war das Holz. Fichte-Tanne geleimt. 37x37x2500. Davon 9 Stangen. Preis 90 Franken plus die Filzfüsse macht Total Fr. 96.60

Bodenplatten, Farbe, Leim und die Schrauben habe ich zu genüge im Hause ebenso das passende Werkzeug.

Mehr Geld wie 100 Franken für das Rack gebe ich nicht aus. Nicht weil ich geizig bin, sondern weil es mir Spass macht zu überlegen, wie kann ich Vorhandenes in mein Projekt mit einbeziehen.

Holz habe ich noch genug zu Hause, also werden die notwendigen Verstärkungen auch aus Holz gefertigt.
__________________
Viele Grüsse Leo

Geändert von Leo1 (28.05.2015 um 12:59 Uhr).
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2015, 21:28   #53
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 943
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zitat:
Zitat von Sven Beitrag anzeigen
Sieht sehr toll aus, Kompliment !
Vielen Dank Sven

Hier noch mit der 200er Serie aufgerüstet.

__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2015, 12:18   #54
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.147
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

...ach...diese ReVoxe mit ihrem kühlen Laborgerätelook....einzigartig, einfach zum niederknien zeitlos elegant...

.....auch wenn es alles andere als besonders ergonomisch ist...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2015, 12:20   #55
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.762
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

In Summe perfekt!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2015, 21:19   #56
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 943
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Als ich mir Gedanken machte, welche Geräte von Revox in Frage kommen würden, hatte ich mir keine leichte Aufgabe gestellt. Zum wirklich niederknien -@ruedi-, ist für mich nur die 700er Serie mit ihren silbernen Drehknöpfen und Kipphebel auf antrazitfarbenem Hintergrund.

Diese Geräte kann man meiner Meinung nach auch solo aufstellen, um die optische Wucht zu geniessen. Eine 200er Serie wirkt für mich nur im Ganzen und nicht als Einzelgerät.

Die 200er Serie in meiner Ausführung -es gab sie auch noch in schwarzer Front und später noch als S-Serie in Schwarz-Gold ohne das karierte Muster- gefällt mir darum, weil ich sie in meiner Jugendzeit aktiv erlebt habe. Hier sind es Erinnerungen die mir zusätzlich die Entscheidung, welche Serie ich möchte, nicht leichter gemacht haben.

Die Bandmaschine B77 wollte ich so haben. Erstens hat sie keinen unnötigen Ballast, ist ausgereift und entspricht meinen Anforderungen -aufnehmen und abspielen- voll und ganz.

Doch was passte jetzt dazu? Natürlich der Rest der Serie, vor allen Dingen der Receiver B780. Er ist für mich eines der schönsten Geräte überhaupt.

Aber das Cassetten-Deck B215 interessierte mich mehr als das B710 und dass darum, weil hier Willi Studer den Bandeinmesscomputer mit integriert hatte. Aber nicht etwa eine abgespeckte Version, nein, sondern der Gleiche, der auch in seinen Profigeräten zur Anwendung kam.

Wer einmal, nur so zum ausprobieren, eine Normal-Cassette auf Metall einmisst und mit dieser Einstellung dann eine CD- aufnimmt, weiss was dieser Computer zu leisten im Stande ist.
Zusammen mit dem alt erwürdigen Dolby C, ist fast kein Rauschen mehr zu hören. (Kopfhörer) Dies ist aber nur eine nicht notwendige Spielerei. Doch es kommt der CD recht nahe.

Dieses Experiment habe ich nur darum durchgespielt, weil Metall-und Chromcassetten so gut wie nicht mehr erhältlich sind.

Doch nun zurück zum eigendliche Gedanken, warum dann doch die 200er wenn mir die 700er doch so viel besser gefällt?

Nun Schlussendlich hätte ich ein Stückwerk gehabt, von zwei Serien, die optisch nicht so zusammen gepasst hätten. Da auch noch ein CD-Spieler zur Komplettierung notwendig war, hatte ich mich dann für eine 200er Serie entschieden.

Der Verstärker B750 ging mir aber nicht aus dem Kopf. Als ich die Gelegenheit hatte zu einem preiswerten, vollrevidierten Gerät zu kommen, hatte ich genommen was ich nicht brauchte.

Nun hatte ich aber doch ein Stückwerk in meinem Rack, dass mir so gar nicht gefiel.
Also musste eine Lösung her und die wird jetzt verwirklicht.

Die sind kurz meine Gedanken warum ich diese zwei Serien ausgesucht habe und weshalb diese Geräte.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 09:10   #57
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.147
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zur B77 gehört ja von der Historie her die 'alte' 700er Serie. Die neuere 200er Serie weist bis auch die Farbgebung ein deutlich anderes Design auf. sämtliche Drehknöpfe und Kippschalter sind verschwunden und durch Drucktaster ersetzt. Mögen kann man beides, ich finde die 200er Serie mit ihrer Star Trek Optik einfach netter, wenngleich sie ergonomisch eine mittelschwere Katastrophe ist.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (30.05.2015 um 09:29 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 10:46   #58
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 943
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
.... ich finde die 200er Serie mit ihrer Star Trek Optik einfach netter....
Dann konnte ich Dir mit meinem Foto eine Freude machen, was mich wiederum auch freud.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2015, 13:43   #59
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.147
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

...ja klar ist das für mich eine Freude so etwas zu sehen...das hat Stil, das ist Maschinenbau, sowas gibt es heute nicht mehr oder nur noch für wahnsinnig viel Geld.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 12:51   #60
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 943
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

Klinge von der Stichsäge abgebrochen…. kein Ersatz….Sonntag…


…..also Handarbeit….










Werde trotzdem mit Element 3 heute noch fertig.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de