HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Audiophiles Hören, Hörpsychologie

Audiophiles Hören, Hörpsychologie Persönliche Hörgewohnheiten und Hörsituationen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2016, 15:57   #46
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.163
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Was hört ihr noch?

Zitat:
Gerade der Pegelabfall des Hörvermögens im Hochtonbereich ist beim Probanden ja interessant. Das könnte man mit Deinem Generator ganz gut bewerkstelligen können, mit Verstärkung nachregeln und die nachgeregelten dB Werte dann aufschreiben. So könnte ich mir dies nach "Foto-Aktenlage" vorstellen.
Ein Ohrenarzt macht - glaube ich - genau das.

Zitat:
@David: Was würde denn ein solcher Tonfrequenzgenerator in der Qualität und Ausstattung, den Deiner besitzt, heute kosten und wieviele Arbeitsstunden und Materialpreis hattest Du ungefähr in Deine gelungene Reparatur investiert?
Anno dazumal (ist grob 30 Jahre her) hat es (weiß ich zufällig noch) 7.000 ÖS gekostet, also ca. 500 Euro.

Die Reparatur hat "netto" kaum mehr als einen Vormittag gedauert und die Trafos geschätzte 30 Euro.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 16:54   #47
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.720
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

nix einfacher als das

zum arzt gehen, sagen man hätte letzte woche ohrenschmerzen gehabt, seither habe man den verdacht nicht mehr so gut zu hören, zur audiometrie bein hno überweisen lassen, der druckt einem auf wunsch das ergebnis aus.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 17:35   #48
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.425
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
Anno dazumal (ist grob 30 Jahre her) hat es (weiß ich zufällig noch) 7.000 ÖS gekostet, also ca. 500 Euro. Die Reparatur hat "netto" kaum mehr als einen Vormittag gedauert und die Trafos geschätzte 30 Euro.
Etwa 90€ die Stunde für's Selbermachen, kein schlechter Schnitt :-)

Edit: bei 470€ damaligem Neupreis ohne Geldentwertung und 5 Stunden. Ich weiß, dass man so eigentlich nicht rechnen kann.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Geändert von DIN-HiFi (29.04.2016 um 19:34 Uhr).
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 19:02   #49
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 816
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

Mittlerweile benutze ich so etwas hier für div. Elektronik - Schraubereien ...

Hier das neuste Modell :

http://www.pollin.de/shop/dt/NzU2OTY..._UTG9002C.html


PS : Weil die ElV - Sachen haben schon Museumswert ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 19:40   #50
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.425
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

Das Modell sieht gut aus und ist erheblich genauer. Das VU Meter bei David hat auch seinen Reiz und dieser abgewandte Drehknopf ist für seine "Waffentauglichkeit" unentbehrlich. Das alte Gerät flößt irgendwie bereits bei dessen Anblick zumindest Respekt ein. Bin mal gespannt, vielleicht hat David ja noch etwas in seinem akustischen / gehörmäßigem "Waffenschrank" :-)
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 19:55   #51
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 816
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

"Alte" Messgeräte haben eh ihren Reiz ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 20:11   #52
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.163
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Was hört ihr noch?

Zitat:
Etwa 90€ die Stunde für's Selbermachen, kein schlechter Schnitt :-)
Du hast da was missverstanden, denn meine eigene Zeit wiege ich nicht mit Geld auf. Die Trafos haben ca. 30 Euro gekostet, also hat mich die gesamte Reparatur 30 Euro gekostet und nicht mehr.

Oder ich habe das was du schreibst missverstanden (wahrscheinlich sogar) und du meinst, dass ich dieses Gerät wieder neu gewonnen habe im Gegenwert von einem Vormittag Arbeit und 30 Euro Bauteilkosten......
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 20:17   #53
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.425
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

"Spring an mein Herz Goldjunge!" Wie Dagobert mal zu Donald sagte. Bitte nicht falsch verstehen. Ich bevorzuge selbst heute noch analoge Messgeräte, meinetwegen mit nur nachgeschalteter analoger Anzeige. Und bei der Effektivwertmessung ist mir ein Dreheisenmessgerät weitaus lieber als ein Drehspulgerät mit einem aufgedruckten Formfaktor, der sowieso nur für eine Sinusform angegeben wird und nicht für einen technischen Wechselstrom. Und der Computeranalyse des Effektivwertes traue ich trotzdem weniger als einem Dreheisengerät. In der Klassengenauigkeit von 0,1 allerdings ziemlich teuer, meistens nimmt man dass K1. Schön, wenn man diese Angabe als Abweichung vom Skalenendwert verstehen darf und damit dann wie auch bei den digitalen "weit aussteuert". Elektriker kleben sich meistens die letzte Stelle beim digitalen mit Isolierband zu, weil sie stört.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 20:21   #54
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.425
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

Ich weiß David. Die Reparatur hat Dir außerdem Spaß gemacht. Wollte Dir in keinster Weise irgendetwas unterstellen. Aber mit geschätzten 5 Stunden hattest Du das Gerät ja gerettet. Vergessen wir einfach den "Stundensatz", das war nicht richtig geschrieben von mir.

Edit: Eine Löschung meines #48 bzw. ein Zitat dessen würde die Situation bereinigen denke ich. Sorry nochmals.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 20:36   #55
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 816
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

Gibt schon tolle Sachen : https://www.conrad.de/de/audio-analy...160429183242:s
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2016, 20:41   #56
DIN-HiFi
Hört gerne nach DIN :-)
 
Benutzerbild von DIN-HiFi
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 2.425
DIN-HiFi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was hört ihr noch?

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
und du meinst, dass ich dieses Gerät wieder neu gewonnen habe im Gegenwert von einem Vormittag Arbeit und 30 Euro Bauteilkosten......
Ja genau das meine ich, dass Du es gerettet hast usw. :-) nicht dass Du Deine Zeit in Geld aufwiegen würdest, auch wenn ich dies fälschlicherweise mit einem Betrag angegeben habe. Dieser Betrag sollte die Effektivität Deiner Arbeit unterstreichen.
__________________
Empfehlenswerte Hintergrundinfos: http://pelmazosblog.blogspot.co.ke Testberichte und Trends: http://www.hifitest.de Meine Äußerungen stellen lediglich meine ganz persönliche Meinung und Empfehlung dar. Sie erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
DIN-HiFi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de