HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2015, 18:57   #31
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.054
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

ich bleibe dabei

die besten dieser preisregion jbl 305

dacpre
der von dir verlinkte ist mehr eine externe soundkarte kann ich nicht empfehlen
daher in der selben preisregion:
http://www.amazon.de/Cambridge-Audio...APS5KZN7G8TKHP
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 20:26   #32
Verona
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Verona
 
Registriert seit: 04.02.2015
Beiträge: 12
Verona befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

@smutbert

die Lautsprecher sind ja sehr bekannt und gut beleumundet, hab viel gutes über sie gelesen.
Du schreibst das sie mehrere Eingänge haben, in dem Fall 2. Das haben ja die meisten Aktivlautsprecher. Ich dachte bis jetzt dass man nur den einen oder anderen nehmen kann,
aber beide auf einmal (natürlich nicht gleichzeitig) ist mir neu. Das heißt dass man an Cinch
ein Gerät anschließt und an Klinke ein anderes?
Auch haben die Lautsprecher eine automatische Abschaltung wenn kein Signal ankommt, was mich zu einer anderen Frage bringt. Kann man Aktive Lautsprecher an eine Funksteckdose anschließen und damit an und aus schalten, bez. schadet das den Lautsprechern?

@longueval

Über die JBK 305 liest man auch nur gutes, ich werde mir die mal anhören,
aber erst wenn ich 4 oder 5 Lautsprecher zur Auswahl habe. Zwei sind es bis jetzt.
Asus bez. Cambridge, wo ist der Unterschied zwischen den Geräten?

@Lynyrd

Der Garten spielt überhaupt keine Rolle bei diesem Thema.
Übrigens eines meiner Lieblingslieder kommt von einem Namensvetter von Dir.

LG Verona
Verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 20:46   #33
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.054
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

asus ist eine computerfirma und hat einfach eine soundkarte in ein kastl eingebaut.
typischer weise kann das kastl viel, aber nix gscheit.
(ist übrigens bei manchen boxen, die den digitalteil schon eingebaut haben auch so)
die entwicklung bei digital analogwandlern rast, die sind oft, besonders die einfachen, die in boxen eingebaut werden, schneller technisch veraltet, wie die boxen selbst. mir erschließt sich der vorteil nicht.

cambridge ist eine hififirma, mit einem relativ guten ruf ....


das mit dem anhören ist so eine sache. die jbl haben einen sehr großen vorteil neben der klangtreue, das ist die geniale raumabbildung, die erschließt sich nicht so einfach auf eins zwei drei ....
den designnachteil sehe ich so wie du. schön sind sie nicht. da gehts, es sind studiomonitore, um die funktion hauptsächlich und die ist preis leistungsmäßig sehr gut. der hauptvorteil dieses merkwürdig aussehenden hochtontrichters ist eine breite aber doch definierte abstrahlung, die es erlaubt, auch außerhalb der optimalen sitzposition zu hören, ohne dass sich raumklang, bzw klangfarbe verfälscht. das ist ein alleinstellungsmerkmal.
grad im wohnzimmer ein nicht zu unterschätzender vorteil.
außerdem sind sie in wirklichkeit nicht so schiach, wie auf dem foto.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 08:43   #34
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.697
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro



Schon irre, bei meinen (kleineren) Lautsprechern für den Verkauf kostet ein Hochtöner ungefähr so viel wie hier eine komplette Aktivbox.....

Sorry für's
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 11:11   #35
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.054
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

große konzerne, wie eben harman, haben da natürlich mehr möglichkeiten zb einen hochtöner speziell für eine anwendung aufzustellen.

in sound & recording hat der dr. görz die kleinen ausgiebig gemessen, keine fehler gefunden. (bis 100dbc)
mit dem ht waveguide ist den jblheinis wirklich was gelungen.
natürlich fallen die böxchen irgendwo in china vom band.... der preis ist heiß

für bessere muss man fast das doppelte ausgeben, dann wird man bei genelec oder neumann zb fündig.
für den unteren preisbereich ist die 305 eindeutig das urmeter und da verdient der handel und jbl noch was.

du hast recht, eigentlich unglaublich.

sehr laut können sie natürlich nicht, da werden sie angestrengt klingen, aber für sehr gehobene zimmerlautstärke reichen sie easy. (besonders können sie sicher lauter als die, die bei der yamaha pianocraft dabei sind)

die größeren 308 sollen nicht ganz so problemlos sein (gehäuseresonanzen)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (06.02.2015 um 11:21 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 17:44   #36
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.187
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

Nubert baut in seine NuPro ja auch 'nur' solide aber preiswerte Großserientechnik ein, zugekauft natürlich, da so ein kleiner Hersteller wie Nubert keine eigene Chassisentwicklung und -fertigung betreibt.

Das Ergebnis überzeugt trotzdem, weil das Gesamtkonzept stimmt. Sehr aufwendige Treiber könnten vermutlich das Ergebnis nochmal ein wenig verbessern. Allerdings nur auf Kosten eines satten Aufpreises. Der höhere Preis würde die dazu in Relation vergleichsweise recht geringe qualitative Verbesserung aber wahrscheinlich kaum rechtfertigen.

Es kommt auch immer darauf an, welchen Markt ein Hersteller bedienen möchte. Nubert, JBL, Adam Audio und andere möchten Kunden ansprechen, die für einen möglichst günstigen Preis (nicht billig!) ein hochwertiges Produkt haben wollen. Produkte von Neumann, Geithain, Dynaudio richten sich eher an Kunden, die 'das Beste' haben wollen und denen der Preis zumindest zweitrangig ist.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 18:28   #37
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.697
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

So ist es.
Wobei man nie vergessen darf, dass bei HiFi-Boxen meist die Oberfläche das teuerste ist.

Eigentlich ist es schade, dass es im Profibereich so wenige passive LS gibt, denn die wären technisch ziemlich gut bei relativ günstigem Preis.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 18:52   #38
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.054
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

meines erachtens kann man aktiv von seiten der entwickler leichter was einstellen, was bei passiven boxen (saugkreise und anderes, filtersteilheit) einfach ein anderer aufwand ist.
aktiv kann man auch pegelunregelmäßigkeiten (paar matching) besser einjustieren.
und... last but not least ... die ortsanpassung ist bei aktiven einfacher und im studio ein muss. (shelffilter)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 23:20   #39
smutbert
 
Benutzerbild von smutbert
 
Registriert seit: 05.02.2013
Ort: Graz
Beiträge: 242
smutbert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

Zitat:
Zitat von Verona Beitrag anzeigen
[…]
die Lautsprecher sind ja sehr bekannt und gut beleumundet, hab viel gutes über sie gelesen.
Du schreibst das sie mehrere Eingänge haben, in dem Fall 2. Das haben ja die meisten Aktivlautsprecher. Ich dachte bis jetzt dass man nur den einen oder anderen nehmen kann,
aber beide auf einmal (natürlich nicht gleichzeitig) ist mir neu. Das heißt dass man an Cinch
ein Gerät anschließt und an Klinke ein anderes?
Die Monkey Banana hat an der Rückseite einen Schalter mit dem man zwischen analogem und digitalem Eingang wählen kann. Bei den Nubert kann man ebenfalls zwischen den Eingängen umschalten und es ist auch eine Fernbedienung dabei. Bei den Alesis M1 Active 520 mit dem USB-Eingang weiß ich es zwar nicht, aber ich würde vermuten, dass man da auch problemlos USB und den analogen Eingang parallel verwenden kann.

Von den Krk habe ich mir gerade die Bedienungsanleitung heruntergeladen und sie gelesen — da hast du offensichtlich recht, dass man nur an einem der Eingänge etwas anschließen soll/darf.


Zitat:
Zitat von Verona Beitrag anzeigen
[…]
Auch haben die Lautsprecher eine automatische Abschaltung wenn kein Signal ankommt, was mich zu einer anderen Frage bringt. Kann man Aktive Lautsprecher an eine Funksteckdose anschließen und damit an und aus schalten, bez. schadet das den Lautsprechern?[…]
Das geht natürlich. Allerdings habe ich mit schaltbaren Steckdosen(leisten) in Verbindung mit Schaltnetzteilen, wie sie mittlerweile in vielen Geräten verbaut sind, aus 2 Gründen keine besonders guten Erfahrungen gemacht
  • die Kontakte mechanischer Schalter oder Relais korrodieren manchmal ziemlich schnell - vermutlich wegen des hohen Einschaltstroms von Schaltnetzteilen, wie sie gerne verbaut werden.
  • nicht alle Geräte/(Schalt)netzteile scheinen das Aus- und Einschalten zu mögen.
Beides würde ich zwar als Mangel oder zumindest Schwäche der Geräte sehen (wenn es passiert), aber es ist nicht so leicht dem aus dem Weg zu gehen - immerhin haben sich bei mir auf diese Art und Weise bereits 2 Computernetzteile und 3 schaltbare Steckdosenleistung verabschiedet, wobei ich erstere meistens mit dem eingebauten (!) Kippschalter vom Netz getrennt habe.
Ich war nie ein Freund des Standby Modus, aber so haben es die Hersteller geschafft, es mir abzugewöhnen die meisten Geräte vom Netz zu trennen…
smutbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2015, 23:34   #40
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 275
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

Verona:

Ich habe einige Nubert-Aktivlinge in Betrieb und wohne nicht weit von der österreichischen Grenze.

Bei Interesse schreib mir eine PN.
__________________
Viele Grüße
Thomas

Hörst du noch HiFi oder schon Musik?
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2015, 08:55   #41
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.697
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

@longueval
Die Vorteile der Aktivtechnik sind ja bekannt. Aber wenn es sehr billig werden soll und trotzdem relativ gut, ist man passiv besser dran.
Ein "Zweiwegerich" ist passiv einfachst zu realisieren und so eine Frequenzweiche mit billigen aber tadellosen Bauteilen kostet im Großeinkauf "nichts". Das Gleiche aktiv kann nie so billig sein.
Klar ist dann auch ein externer Verstärker notwendig, aber im diesem Fall hier ist der von Sonos sehr billig, mehr als ausreichend gut und das "Kastl" das sowieso notwendig ist, nur minimal größer.

Für mich wäre das der richtige Weg.
Will das aber nicht weiter betonen, jeder soll machen was er für richtig hält.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2015, 10:06   #42
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.054
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

was man bei den jbl 305 wissen musss ist, dass sie noch nicht lange am markt sind, sie sind relativ neu, daher gibt es keine langzeiterfahrungen damit..

funkzwischenstecker geht, dazu aber auch eine info, meist trennen diese geräte nicht allphasig, mann muss also durch drehen sicherstellen, dass der heiße leiter geschaltet wird.
die schalten, no na net, mit relais und haben aber anders als kippschaltende billignetzleisten gott sei dank einen kondensator als funkenfänger. diesbezüglich also entwarnung.
trotzdem würde ich dringend raten, aufzuteilen, also jeder box einen zwischenstecker zu spendieren und nicht noch einmal mehrere sachen an einen funkzwischenstecker zu hängen.
die last aufzuteilen ist im zweifel besser.
man muss auch mal die leistung vergleichen, die jbl ziehen im schlechtesten fall 80watt
ein computernetzteil 600 ...

also im tonbereich sicherheitshalber jedes gerät EINEN funkzwischenstecker, kann man ja so codieren, dass alle auf einen funkbefehl schalten.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 14:10   #43
Josef
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

Hallo David,

kannst Du bitte hier ein neues Thema eröffnen?

Wenn ich Mitglied wäre, würde ich nur noch hier sein, Zeitverlust, so interessant ist Dein Forum.

"Neffe sucht aktive Coax Lautsprecher, welcher ist besser!?

Mein Neffe, spielt Klavier, will neue aktive Lautsprecher. Sein Zimmer ist gut gedämpft!

Welcher Monitor ist der bessere auf 1.50 Meter Stereo Dreieck:

I. https://www.thomann.de/de/fluid_audi...FdZsGwodx2YMpw

II. https://www.thomann.de/de/m_audio_m3_8.htm

Danke, Euer Josef
  Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2016, 09:48   #44
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.697
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

Josef, du schreibst ja oft hier, warum willst du keinen Account? Für mich ist es auf diese Art auf Dauer etwas mühsam.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2016, 11:35   #45
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.054
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Suche Aktive Lautsprecher bis 500 Euro

ich kenne nur einen monitor der in der preisklasse koaxial sinn ergibt, das sind die kleinen ks monitore. die anderen sind teurer oder schlechter.

es gibt welche die sind grenzüberschreitend hifi/ profi, das sind die von kef (ls 50 aktiv?), die ich kenne und von deren qualität ich überzeugt bin.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de