HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2015, 18:03   #1
Flinti
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2015
Ort: Wien
Beiträge: 15
Flinti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Überprüfung der Sicken

Ich würde gerne meine Spendor BCa1 auf Funktionstüchtigkeit überprüfen und dabei auch Sicken anschauen lassen. Weiß jemand eine Adresse in Wien (Umgebung)?
LG
Michael
Flinti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 18:43   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.145
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Ich kenne den nicht persönlich ...
http://www.lautsprecher-service.at/h...akt.php?lang=0

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 18:50   #3
Stax
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überprüfung der Sicken

... ich würde Cay-Uwe einschalten, er hat doch auch die Jamahamada restauriert.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 18:50   #4
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.525
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Überprüfung der Sicken

sichtprüfung deinerseits genügt

bröselts?
sieht man große oder kleine risse?
wenn nicht .... entwarnung

3 mörder gibts für sicken, UV. hitze und kleine kinder.
katzen?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 18:54   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.823
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Zitat:
Zitat von Stax Beitrag anzeigen
... ich würde Cay-Uwe einschalten, er hat doch auch die Jamahamada restauriert.
Der wird aber deshalb nicht nach Wien kommen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 18:57   #6
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.823
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Ich würde es so machen wie @longueval schreibt. Auch was die Einflussfaktoren betrifft.

Gibt es keine Risse und scheint das Material noch stabil und geschmeidig zu sein, ist alles im Lot.

Gefährdet sind vor allem Schaumstoffsicken, die halten selten länger als 10 Jahre. Gummisicken halten mindestens die doppelte Zeit.

Wobei sich das alles wieder hauptsächlich auf die Tieftöner bezieht. MT und HT halten im Normalfall "ewig".
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 19:01   #7
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 6.455
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Zitat:
Zitat von Stax Beitrag anzeigen

... Jamahamada ....
Hallo

was ist das denn..?!

mfG.
Andreas
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2015, 20:14   #8
Flinti
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2015
Ort: Wien
Beiträge: 15
Flinti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Brösel waren da, aber die scheinen von der Bespannung zu kommen, die haben so etwas wie eine Abdichtung gehabt, zudem war ordentlich Staub dabei, den habe ich vorsichtig entfernt. Rein äusserlich scheint die Sicke beim Mitteltöner ok- Risse sehe ich keine. Ein Leichtes Schnarren im Mitteltonbereich wurde behoben, in dem ich den Lautsprecher umgedreht habe, er stand vorher auf dem Kopf. Hin und wieder geht der Strom weg und ich muss die Box wieder einschalten, scheint jedoch nur in kaltem Zustand zu sein.
Danke für Eure Tips

Lg
Michael
Flinti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 09:50   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.823
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Ein gar nicht so schlechter Vorschlag ist der, nach vielen Jahren die Chassis in ihrer Korbrandbefestigung um 180 Grad zu drehen. Die "Logik" dahinter ist die, dass schwere Membranen mit der Zeit in ihrer Einspannung nach unten sacken und die Schwingspulen sich dann minimal unsymmetrisch im Luftspalt befinden. Das kann sogar so weit führen, dass Schwingspulen leicht streifen (Schnarrgeräusche) und diese Geräusche danach weg sind. Habe ich schon erlebt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 10:13   #10
Malek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Ich kenne den nicht persönlich ...
http://www.lautsprecher-service.at/h...akt.php?lang=0

LG, dB
Da hab´ ich mir die Sicken meiner TMT (Kappa) tauschen lassen. Kann ich empfehlen.

malek
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2015, 17:29   #11
Flinti
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2015
Ort: Wien
Beiträge: 15
Flinti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Überprüfung der Sicken

Malek, er hat sich gerade bei mir gemeldet, würde sogar zuhause vorbeikommen und probehören 😄
Flinti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de