HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Röhren-Technik

Verstärker in Röhren-Technik Auch Hybrid-Geräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2014, 19:12   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.021
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Sogar ich kann mich noch für Audioelektronik begeistern!

Wenn ich mir das so anseh', ich könnte schwach werden, obwohl mich die Audioelektronik kaum noch interessiert:

http://www.nagraaudio.com/index.php

http://www.nagraaudio.com/highend/images/Nagra_Jazz.jpg

http://www.nagraaudio.com/highend/doc_en/MSA_E.pdf

Hier diverse Testberichte:
http://www.gaudios.info/products/nagra-jazz.php

Vielleicht leiste ich mir das nach der Hausrenovierung als kleine Belohnung.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 21:13   #2
Malek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Diese Dinger sind aber wirklich ansehlich verpackt! Ka Wunder, wenn es gefällt.

malek
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 21:15   #3
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.586
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

nagra!

das ist wertarbeit! yess sir!

trotzdem gefällt mir die pro sektion mehr

nagra six oder seven, wenn ich mir schon was wünschen darf!
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 12:17   #4
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.892
armin75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Schöne Dinger, aber ca. 11.000.- für den VV, schluck!
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 21:03   #5
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.329
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
Schöne Dinger, aber ca. 11.000.- für den VV, schluck!
so sind's, die Schweizer...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 07:25   #6
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
so sind's, die Schweizer...

eher Secondos, weil richtige Schweizer gibt es fast nicht mehr
zu Nagra:

Design (Optik)
Warum die Teile so teuer sind ist mir schleierhaft,die Fräsarbeiten an den häßlichen Teilen können es sicher nicht sein.Und ob die Elektronik in den" Metallkästchen" 11000.- wert ist ?!.. eher nicht

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 08:28   #7
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.091
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Nagra verbindet ausgereifte HiFi-Technik mit Schweizer Uhrmacherkunst - was m.M. während der analogen Zeiten besser zum Ausdruck kam. Wer schon einmal so ein winziges ''Spionage''-Spulentonband in Händen hielt, weiß was ich meine ... heute gibt's halt weniger Mechanik und es läuft eher auf eine Geschmacksfrage hinaus ob man Nagra mag oder nicht.

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 09:00   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.586
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

nagra ist

schaltungstechnisch eher konservativ, die besten bauteile wo gibt und gibts sie nicht, werden sie maßgefertigt.

in der prosektion, früher unübertroffen in der langzeithaltbarkeit, besser als studer, meister der minimalisierung, immer alles da was man braucht und absolut zuverlässig auch im rauen betrieb, staubgeschützt bis zum exzess.

wie die digitaltechnik ist, weiß ich nicht, kenne leider niemanden, der sich sowas noch leistet. wenn aber auf dem niveau wie früher, dann ein traum.

kann mich an ein mobiles aufnahmegerät vor einigen jahren erinnern, da hab ich nicht schlecht gestaunt über das innenleben. jede platine war schwimmend in kautschuck gelagert, jeder lüftungsdurchgang mit miniaturstaubfilter, jede mechanik justierbar und gegen verstellen gesichert. uhrmacherqualität so weit das auge reicht.
alleine die schalter! satteste rastung (federbelastet, nachstellbar, eigenanfertigung, varierende schaltübergänge stark leicht stark, saugende genauigkeit, ein traum!

Geändert von longueval (05.08.2014 um 09:14 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 09:32   #9
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo !

Mag ja alles sein, aber mir sagen die Teile leider optisch nicht zu u. daher könnte der VV 500.- kosten würde ich ihn mir nicht aufstellen. Und bezüglich Uhrmacherkunst,wäre mir eine IWC von den Eidgenossen einfach zuträglicher

So long

pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 09:39   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.586
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ot

wie gehts dem hundsviech?
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 10:02   #11
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



Zitat:
wie gehts dem hundsviech?
Na ja, wenn man jetzt annimmt das "Viecha" a eine" Persönlichkeit" haben, dann würd i sagen: Er is zwischen Genie u. Wahnsinn momentan

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 10:08   #12
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.892
armin75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Des is drin (Quelle hifi & records 3/2013)



lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 10:23   #13
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.892
armin75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Da gibts eine Tonbandmaschine auf Willhaben. Design folgt Funktion echt schick die Dinger und die Linie ist bis heute durchläufig.

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-u...?adId=90391047
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 10:55   #14
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.586
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

das ist mono reportage, also nix für musike
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2014, 16:53   #15
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.021
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
Schöne Dinger, aber ca. 11.000.- für den VV, schluck!
Ja, ist schon happig!
Hier zahlt man einfach für die außergewöhnlich hochwertige Machart. Ich gehe auch davon aus (bin da aber kein "Träumer"), dass die verwendeten Teile nicht von den üblichen Massenherstellern kommen.

Vergleichbare Geräte kosten nicht weniger, beispielsweise die von Mark Levinson, Spectral oder Burmester. Sind auch alle super gebaut.

Nagra legt qualitativ noch einmal einen Schippen drauf. So zumindest mein Eindruck. Dazu noch diese wunderbare Kompaktheit.....

Wir sind heute Preise gewohnt, die sich durch hohe Stückzahlen und Fertigung in Billiglohnländern ergeben. Geräte die unter Garantie um nichts schlechter klingen und funktionieren, kosten dann ein Zehntel davon (oder noch weniger).

Wer so etwas hochwertiges und außergewöhnliches wie Nagra besitzen will, der muss für diesen Luxus bezahlen. Jammern gilt nicht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de