HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Flächenlautsprecher

Flächenlautsprecher Vollbereichsysteme und Hybride

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2015, 14:08   #106
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Hallo Andreas 1205

Du hast die LS also vor 2 Monaten gebraucht gekauft, richtig?

Wenn ja, wie alt sind denn die LS vom Vorbesitzer?
Bei ML gehört der Tausch der Folie nach ein paar Jahren dazu.
Sagt einem aber kaum jemand, erst wenn sie fällig sind. Der Vorbesitzer
wird das gewußt haben, kann man davon ausgehen.

Früher war der Tausch so ab 5-6 Jahren fällig. Ein Tontechniker hat mir aber mal gesagt, die lassen
schon nach 2 Jahren nach. Als Profi hat er das gehört.

Dieser regelmäßige Tausch ist für mich das NoKauf Argument der ML.
Habe seit Jahren hier eine Maggie, die läuft und läuft und läuft und läuft!
(Wie der Käfer)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 15:00   #107
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.412
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Das ist ja eine hochinteressante info - müsste sicher auch wo im Netz zu finden sein (im Kleingedruckten)

Was meint der Tontechniker mit: "die lassen nach?"
Der Pegel geht zurück oder das Klangbild ändert sich.


Tja, die Maggie hat den Nachteil, dass sie eine Stoffwand hat (Katze). Eine ML wird ignoriert.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 15:12   #108
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.412
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

eventuell mal hier fragen wegen einer Reparatur der ML
http://loudspeaker-repair-service.re...in%20Logan.htm
oder hier
http://www.dis-elektrostaten.de/content/index.php

Geändert von hubert381 (17.07.2015 um 15:21 Uhr).
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 15:16   #109
Andreas 1205
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 18
Andreas 1205 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Der Vorbesitzer hat sie 2001 gebraucht gekauft.

In der Zeit wurden die Panele gewechselt. Die sind jetzt also ca. 14 Jahre alt.

Wie gesagt der eine LS spielt noch hervorragend! Trotz dem Alter! Er hatte sie auch jeden Tag in Gebrauch, ist Nichtraucher und bevorzugt keine überhöhten Pegel.

Ich versteh mich mit dem Verkäufer auch weiterhin gut. Erst gestern haben wir uns bei ihm getroffen ist nur 27km von mir entfernt.

Er brachte die LS zu mir nach Hause, wo wir sie 2,5 Stunden lang intensiv getestet haben.
Da war noch alles klar...

Ich investiere aber auf alle Fälle das Geld, weil die ML für mein Hörzimmer mit meiner Anlage einfach klasse spielt! So gut habe ich Musik bei mir zu Hause noch nicht gehört!

Welche von den Repararturvorschlägen würdet Ihr durchführen lassen? und warum?

Grüsse

Andreas
Andreas 1205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 15:17   #110
Andreas 1205
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 18
Andreas 1205 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Zitat:
Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
eventuell mal hier fragen wegen einer Reparatur der ML
http://loudspeaker-repair-service.re...in%20Logan.htm
Danke, Hubert381
Andreas 1205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 15:22   #111
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.412
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

den gäbe es auch noch:
http://www.dis-elektrostaten.de/content/logan.php
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 17:35   #112
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 48
Beiträge: 2.903
Mike
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Als ich die ML gekauft habe, wurde mir als Richtwert für einen Folientausch 10 Jahre genannt. 2 bis 5 Jahre finde ich arg wenig. Überhaupt: Ich habe auf meine ML 5 Jahre Garantie durch den Vertrieb erhalten. Sollten die Folien tatsächlich eher regelhaft so früh verschleißen, müsste ich kostenlos die Folien tauschen lassen können: Garantiefall. Wäre dem so, würde der Vertrieb sicherlich keine Garantieverlängerung geben, die über die 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung hinausgeht oder zumindest die Folien von der Garantie ausschließen...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 20:12   #113
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.825
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Ich kenne diese Lautsprecher gut und würde auch eher von 10 Jahren ausgehen.

Eigentlich sollte es sogar noch länger sein, denn angeblich haben sie schon seit Längerem (auch seit ca. 10 Jahren) eine bessere und korrossionsärmere Beschichtung als die Modelle zuvor, da wurde nämlich von ca. !0 Jahren gesprochen.

Wenn die Reparatur bzw. der Tausch nicht mehr kostet als hier geschrieben, dann zahlt sich das schon aus.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 21:17   #114
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 862
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Hallo,

wäre für mich gar keine Frage. Natürlich würde ich in neue Folien investieren, wenn ich bedenke, wieviel Freude mir meine ML beim Musik hören bereiten.

Dass das nun gerade kurz nach dem Kauf passiert ist leider Pech. Aber das Risiko hat man nun mal bei einem Gebrauchtkauf.

Weil hier ein Auto (Käfer) genannt wurde.
Der Vergleich hinkt ein bisschen. Bei einem Auto darf man nicht nur den Motor sehen, sondern auch die Kosten für Bremsen, Reifen oder Auspuff.
Halt Verschleißteile.

So haben eben alle Sachen ihren Verschleiß.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2015, 21:23   #115
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.203
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

nur ich bin praktisch wie neu

seufz

und lügen tu ich auch ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 08:01   #116
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.825
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Nach dem Tausch der elektrostatischen Module sind diese Lautsprecher auch wie neu, denn die TT-Einheiten nützen sich praktisch nicht ab.

Ob der ganze Kauf dann ein guter war, das zeigt die Summe unter dem Strich - jetzt einmal abgesehen vom Aufwand und der Tatsache, dass diese LS doch nicht "neu" sind.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 09:59   #117
Gast "Maggie"
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Hallo
Ich ging Anfang der 90er immer schwanger mit ML. Aber mir konnten die damals nicht laut genug!
Es waren auch im Gebrauchtmarkt immer ML´s zu kaufen, die meistens mit >neu bespannt< eingestellt waren.
Als der Händler, bei dem ich die ML gekauft hätte zu machte, habe ich ihn wegen der Problematik der regelmäßigen
Bespannung gefragt. Da erst hat er bestätigt, dass eine ML alle 6-7 Jahre bespannt werden muss. Ist ganz normal!
Der Tontechniker (arbeitet in einem holländischem Studio) war später einmal bei mir zuhause und ich habe ihm nur erzählt, dass ich mal fast eine ML gekauft
hätte, mir aber die regelmäßige Wartung alle 5/6 Jahre im 4stellligen Bereich nicht gefallen hätte.

Der sagte dann, dass er eine ML hatte und bei der hätte er festgestellt, dass die Dinger schon nach 2 Jahren
nachgelassen hätten. Als Amateur hört man das aber noch nicht, erst später zeigt sich dieser Mangel auch dem Heimanwender.
Ein gut gemachter Lautsprecher arbeitet normalerweise erst mal 20 Jahre oder mehr. Ohne Wartung. Mein Neffe hat
meine alten Yamaha NS 690 - von 1978 - heute noch im Einsatz, ohne Probleme.

@ Mike
Vielleicht hat sich die Wartungszeit bei den heutigen ML´s etwas verbessert, das weiß ich nicht. Aber der Heimanwender
hört den Fehler ja eh erst nach der Garantiezeit.

Wie gesagt, ich habe mich für eine Maggie 3.6 entschieden, die läuft jetzt seit 2007 ohne Mucken.
Im TV Raum arbeitet ne 1.7er Maggie.
Meine Katze hat beide LS bisher noch nie berührt. Aber sie ist auch Freigänger, daher wetzt sie die Krallen draußen.

Wenn ich mir überlege, dass jetzt meine 3.6 verschickt werden müßte, das wäre mir ein Graus, ehrlich gesagt.
Ich habe gehört, dass bei vernünftiger Behandlung Maggies locker 25/30 Jahre und mehr abspulen.
Und wahrscheinlich kaufe ich sowieso keinen anderen Lautsprecher mehr, denn ich bin immer noch sehr sehr zufrieden
mit den alltagstauglichen Maggies.
Ein angenehmes Wochenende wünscht Gast "Maggie"
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 10:13   #118
Andreas 1205
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 18
Andreas 1205 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

Guten Morgen,

ein Service-Händler hat mir vorgeschlagen die Elkos auf der Frequenzweiche, bei der Aerius sind noch welche verbaut, gleich mitauszutauschen.

Nach einem Alter von 20 Jahren, sagt seine Erfahrung mit der Aerius ,dass die fällig sind.

Was meint Ihr dazu??

Bin leider technisch nicht versiert...

Grüße

Andreas
Andreas 1205 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2015, 10:37   #119
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.203
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

elkos können austrocknen, je wärmer desto.
elkos kosten nicht viel.
unter 20 jahren würd ich aber keinen gedanken daran verschwenden. (und dann ist da noch die sache mit den ausnahmen, eh scho wissn)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2015, 10:37   #120
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.412
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)

so, nun fängt auch meine Box minimal zu Rauschen und leicht zu knistern an. (2 Jahre Betrieb)

Nichts neues, gibt ja die Empfehlung mit dem Staubsauger.
Nur, damit ich den besten und schonendsten Effekt erziele:

Würde den Bürstpinsel (Nummer 2 ) nehmen.
http://www.oehlrich-gmbh.de/zubehoer...ets/40-mm-set/

Wie habt ihr das gemacht? Mit welchem Teil vorne? - Danke

Laut Manual ist die Vorderseite wichtiger als die Rückseite (Seite 23).
How do I vacuum my MartinLogan speakers?
Vacuuming will be most effective if the speakers have
been unplugged for six hours to twelve hours (or overnight).
You need not worry about the vacuum pressure
damaging the "delicate" membrane. It is extraordinarily
durable. Dirt and dust may be vacuumed off with
a brush attachment connected to your vacuum cleaner,
or you may blow them off with compressed air. When
vacuuming or blowing off your panels do so to both
sides, but focus the majority of your attention on the
front of the panels.

https://www.martinlogan.com/pdf/manu...nual_ethos.pdf
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de