HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Flächenlautsprecher

Flächenlautsprecher Vollbereichsysteme und Hybride

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2013, 13:40   #16
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.456
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Antimode verwende ich auch - geht ja gar nicht anders im WZ
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 13:45   #17
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.546
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

klar geht es im Wohnzimmer auch ohne Antimode ...

Die Ethos würde ich mit einem guten Abstand zur Vorderwand aufstellen, damit die Dipole ihre Stärken ausspielen können anstatt dass die Reflexionen von der Vorderwand zum Nachteil werden.

LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 13:48   #18
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 893
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Babak,

das hattest Du in meinem Thread schon mal prima erklärt. Genauso, wie Du die Aufstellung dort erklärt hattest, werde ich es auch machen.

VG Jörg

Nachtrag
Hoffe das die pefekte Aufstellung der ML auch meiner Frau zusagt.
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 13:50   #19
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.546
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
Also das Wohzimmer mit Absorbern und der gleichen für die RA wäre bei mir ein no go.
Man kann Bücherregale verwenden.

Oder kreativ sein und die Absorber mit Stoffen bespannen, die man mit passenden Motiven bedrucken lässt.
Da kann man sogar einen Rahmen drum montieren, udn schon hat man ein Gemälde von z.B. Caspar David Friedrich, oder William Turner (wenn man es romantisch mag), oder Picasso (wenn es moderner sein sollte), oder ein eigenes Foto ...

Man muss mur kreativ sein ...


LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker

Geändert von Babak (07.12.2013 um 13:58 Uhr).
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 13:57   #20
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 893
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also,

ich sag ja, das ist so ein tolles Forum hier.
Kommt ein kleines Problem, kommen gleich die genialen Lösungen.
Stimmt Babak, wenn es so auch geht, geniale Sache.
Aber, woher weißt Du, dass ich ein Fan von Caspar David Friedrich bin ?

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 13:59   #21
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.546
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo Jörg,

war nur wahllos genannt, solche Bilder sind eben toll und da ist es wahrscheinlich, dass sie anderen gefallen.

LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 14:02   #22
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.546
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Noch ein nachsatz ...

Wichtig ist, dass der bedruckte Stoff dünn ist, und die Akustikelemente sollten weiß sein.

Den Rahmen rundherum kann man ja im entsprechenden Maß herstellen, und wenn man mag sogar im barocken Stil gestalten.

LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 14:03   #23
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 893
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Jupp,

besonders der Mondaufgang hats mir angetan.
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 14:06   #24
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.546
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Welches der Mondaufgänge? 1821, 1822 ...?

Ja, die Lichtstimmungen sind sehr scchön eingefangen
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 14:08   #25
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 893
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Beide.
Deshalb hatte ich es allgemein geschrieben.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 18:56   #26
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 48
Beiträge: 3.125
Mike
Standard

Hallo Hubert,

war lange nicht mehr im Forum unterwegs: Ich hatte und habe derzeit viel um die Ohren. Herzlichen Glückwunsch zu den Ethos!

Momentan höre ich in meiner Freizeit einfach nur Musik: Ich habe meine Anlage gefunden. Mit der Lyngdorf-ML-Kombi ist für mich die Suche erst einmal beendet.

Ich hatte beim Aufstellen folgende Probleme:
Zuerst musste ich penibel die Abstände zu den Seitenwänden ausmessen und angleichen. Sonst verschiebt sich das Klangbild auf eine Seite.

Dann musste ich den Abstand zur Stirnwand durch Probieren optimieren. Ist der Abstand zwischen Stator und Wand zu gering, wird das Klangbild flach und verliert an Lebendigkeit. Wird der Abstand zu groß, wird es hallig und unpräzise. Der Abstand zwischen Wand und den oberen Ecken des Bassgehäuses beträgt 48cm innen und 53,5cm außen.

Dann musste ich den Abstand zueinander optimieren. Ist der zu groß und die Lautsprecher zu weit eingewinkelt, wird die Bühne zu schmal. Sind die Lautsprecher zu eng gestellt und kaum eingewinkelt, wird das Klangbild unpräzise und verschwommen. Der Abstand von Statormitte (unterer Bogen) zu Statormitte beträgt 163cm.

Folgt die nächste Schwierigkeit: Das Einwinkeln. Bis ich den optimalen Winkel gefunden habe (s.o.) habe ich ziemlich lange gebraucht. Du kannst Dich an den "Dreiecken" orientieren, die, wenn Du auf Deinem Hörplatz sitzt, zwischen Stator und Bassgehäuse entstehen. Die Länge des hinteren Schenkels (hintere Oberkante des Bassgehäuses) muss bei beiden Lautsprechern gleich sein. Und Du musst die Lautsprecher so einwinkeln, dass sich die Schallwellen exakt an Deinem Hörplatz kreuzen. Das kannst Du kontrollieren, indem Du Deinen Kopf vor und zurück bewegst. Beugst Du Dich nach vorne und das Klangbild "rastet ein" (wird scharf), dann musst Du die Lautsprecher etwas auswinkeln. Wird es scharf, wenn Du Dich nach hinten lehnst, musst Du sie etwas einwinkeln. Achte dabei auf die "Dreiecke", so dass die hintere Schenkellängen gleich sind.

Den Rest (Bassmoden, Fokusoptimierung etc.) übernimmt bei mir der Lyngdorf DPA-1.
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 19:05   #27
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.456
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Schön Mike, wieder was von Dir zu lesen.

Super Anleitung!!!
Das mit dem Auswinkeln (Kopf vor und zurück)ist ein guter Tipp - hab mich nur stur an die Taschenlampe gehalten. Oft ist man so in der Sackgasse, dass man nicht selber auf sowas kommt -Danke!

Warum hast Du Spikes genommen und nicht die Gummis?

Ja, nun beginnt so richtig das Musikhören mit den Ethos. Am Ziel angekommen. Man hört Musik und nicht Hifi.

So geht es mir auch mit dem TH900.

Geändert von hubert381 (07.12.2013 um 19:22 Uhr).
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 19:15   #28
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.456
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Babak, wo lässt Du in Wien bedrucken? Danke
Und was für die Wand? Basotect 5cm ?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 19:45   #29
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.456
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei
„No Quiero Crecer“ von Giulia Y Los Tellarini
Glaubt man, sie steht im Zimmer

Besser als jeder Konzertsaal - für mich :-)
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2013, 21:26   #30
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 48
Beiträge: 3.125
Mike
Standard

Hallo Hubert,



Ich hatte einen leicht schwammigen Bass: Die Dielen sind arg ins Schwingen geraten. So habe ich mir zwei Marmorsockel besorgt und die Ethos mit Spikes an die schweren Steine angekoppelt. Das hätte aber nicht allzu viel gebracht, also habe ich die Sockel mit Schwingungsdämpfern vom Dielenboden entkoppelt. Das hat etwas genutzt. Letztlich hat aber Room Perfect dem Wummern ein Ende gesetzt.

Solltest Du keinen arg schwingenden Boden haben, kannst Du sicherlich die Gummis benutzen.

Ich glaube wichtiger könnte ein Antimode o.ä. Gerät sein. Ansonsten kann es zu einem unangenehmen Kompromiss kommen: Zwischen Bühnenabbildung und Basspräzision. Eventuell ist eben die für einen konturierten Bass beste Position für die Bühnenabbildung nicht die beste und umgekehrt. Wenn Du ein Gerät hast, dass die Bassspitzen kappt, kannst Du Dich beim Positionieren der Lautsprecher komplett auf die Bühnenabbildung (Breite, Tiefe und Instrumenten-Fokus) kümmern. Das erleichtert das Positionieren ungemein.

Übrigens: Das Ausphasen irgendwelcher Hifi-Geräte habe ich noch nie gehört. Bei der Ethos sollte es ohnehin unwichtig sein, weil schließlich nur der Bass bis 375Hz aktiv angesteuert ist. Alles darüber übernimmt der Endverstärker. Aber nochmals: Meine Linn-Geräte und mein Cyrus AVMaster waren "ausgephast" - ich habe nie einen Unterschied gehört, wie herum der Netzstecker eingesteckt war. Wie es nun einmal bei allen solchen Optimierungsmaßnahmen so ist: Es ist ganz subjektiv.
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de