HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Flächenlautsprecher

Flächenlautsprecher Vollbereichsysteme und Hybride

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2013, 11:08   #1
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.436
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Martin Logan - Ersatzteile

Überlege eventuell eine gebrauchte ML zu kaufen.
Gibts wo eine Preisliste für die Ersatzteile der versch. Modelle.

Vor allem was ein Ersatzpanel bei kaputter Folie kostet ist da nicht uninteressant vorher zu wissen.
Soweitich das mitbekommen habe, kann man ja einfachd as Panel rausschrauben und ein neues montieren.
Oder geht das erst ab einem gewissen Modell/ Baujahr?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 13:41   #2
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.892
armin75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Günstiger ist es wahrscheinlich die Folien erneuern zu lassen als gleich das ganze ESL zu tauschen. Wo das hier bei uns geht weiß ich leider auch nicht.

Theoretisch kann man das ESL auch selber reinigen (ausbauen, waschen; obwohl das sicher zu Lasten der Schutzschicht=Coating gehen wird)

in DE z.B. http://www.hifi-zenit.de/index.php?src=elektrostaten

und in diesem Forum http://www.elektrostaten-forum.de gibt es Wissende und Personen die auch neu bespannen anbieten.

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 14:28   #3
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.436
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Interessante Links - Danke
Dort gefunden
http://www.hifi-zenit.de/images/elek...lektrostat.pdf

Ernüchternd, dass da schon nach 1-2 Jahren der Alterungsprozess beginnen kann.

Was sagen hier die "älteren" Folienbesitzer dazu?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 15:18   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.021
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Leider altern die Folien immer noch, obwohl es vor ca. 12 Jahren geheissen hat, dass das mit der (damals) neuen Modellgeneration nicht mehr so sein soll.

Auch mein Nachbar hat jetzt nach dieser Zeitspanne tauschen müssen. Das war nicht gerade wenig Geld das da reingeflossen ist.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 15:23   #5
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.436
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

David, was hat er gewechselt (welches Modell) und um wieviel? Danke
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 17:40   #6
MikeS
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2013
Beiträge: 18
MikeS befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Um welche ML handelt sich es denn?

Gruss
Mike
MikeS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2013, 19:45   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.021
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die sind es:
http://www.martinlogan.com/products/odyssey

Die Reparatur hat ihm ca. 6.500 Euro gekostet. Allerdings hat er komplett neue Paneele bekommen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2013, 07:36   #8
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.436
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

David, hast Du da den Reparaturpreis mit dem Kaufpreis verwechselt?
http://www.martinloganowners.com/for...equest-Odyssey)

Hätte so um die 1800 Teuro pro Paarpaneel geschätzt.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2013, 07:39   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.021
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Das war die Aussage meines Nachbarn und ich habe mich auch etwas gewundert.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2013, 07:58   #10
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.436
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Soweit imir gesagt wurde, wird bei ML keine Folie getauscht sondern gleich das Paneel. Zumindest in Europa.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 10:07   #11
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Martin Logan - Ersatzteile

guten tag,
neue panele für eine aeon kosten incl. versand und mwst 900 euro. der tausch der panele geht schnell und günstig bei einem fachhändler. jedoch gibt es da welche, die sind da nicht ganz ehrlich und machen ein riesen geschäft aus dem wechsel der panele. folien waschen ist ein mythos, der so durch die foren geistert - finger weg! ebenso ist ein tausch der folie nur ein "rum basteln", da die panele aus zwei verklebten teilen bestehen und die sind nicht einfach von einander zu trennen. im übrigen werden die neuen panele von m l nach den aktuellen produktionsverfahren gefertigt. so hat man dann bei einem tausch ein panel wie in den neuesten esl. da die m l nicht gerade billige lautsprecher sind sollte man zu m l ersatzteilen greifen! die o. g. 6.500 euro erscheinen mir falsch!
gruß
ralf
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2014, 07:48   #12
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.021
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Martin Logan - Ersatzteile

Da hat der unregistrierte Ralf recht. Sehe ich auch so.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de