HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Flächenlautsprecher

Flächenlautsprecher Vollbereichsysteme und Hybride

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2013, 15:59   #76
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 869
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Pinzga,

was stand da zum Schluss? Hörgerät?
Na, wenn's so weit kommt, ist es mit Musik hören, glaube ich, vorbei.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 16:04   #77
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
Hallo Pinzga,

was stand da zum Schluss? Hörgerät?
Na, wenn's so weit kommt, ist es mit Musik hören, glaube ich, vorbei.

VG Jörg
Hallo Jörg !

Hoffe das es bis dahin "Audiophile Hörgeräte" gibt !

LG

Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 16:18   #78
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 869
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@Babak
"wenn die LS eh in einem extra Hörzimmer stehen, hast du ja die Möglichkeit, konsequent vorzugehen, was Aufstellung und Raumakustik angeht."

Ja, was ich da im Moment alles so anstelle....
Wenn das das Wohnzimmer wäre, hätte mir meine Frau wohl schon die Koffer vor die Tür gestellt.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 16:19   #79
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.433
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

auf alle fälle ist gaaaanz wichtig, dass man sich durch sowas nicht runterziehen lässt.
hilft nicht nur nix, sondern schadet. gelassenheit der seele ist angesagt und konsequent die ursachen, meist bluthochdruck, stress, rauchen und cholesterin, konsequent angehen.
meist kommt sowas, neben degenerativen erkrankungen des rheumatischen formenkreises, von durchblutungsstörungen oder flüssigkeitsansammlungen des innenohrs.

hattest du gleichgewichtsprobleme auch?

auf alle fälle gelassen bleiben!

@pinzga

bei mir wird konsequent die anlage auf 80 dbc bei 0 dbu (0,8v) eingestellt, damit bin ich seit jahren gut gefahren, oft übersieht man die lautstärke, im laufe des hörens, mit steigender begeisterung (und womöglich einigen gläsern) wirds ohne es zu merken grenzwertig, da ist es gut, wenn einem auch die anzeige den mahnenden finger zeigt.
trotzdem kann man sich darauf nicht verlassen, weil manche sender glauben, nur laut wäre gut. die sind dann schon als quelle um 6 db lauter.
bei meinem mdac+ hab ich jetzt die boxen so eingestellt, dass die db anzeige des dac, halbwegs mit der dbc messung übereinstimmt. beim tvton hab ich aber einen musiksender (gotv), der ist fast um 8db lauter

Geändert von longueval (25.08.2013 um 16:41 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 16:29   #80
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 869
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nein, Gleichgewichtsprobleme hatte ich nicht.

Seit ich hier lese und poste, bin ich viel gelassener.
Hab ja auch schon was erreicht. (virtuelle Mitte)

Das Ausprobieren bringt auch irgengwie richtig Spass. Vor allem mit dem Hintergedanken, dass was zu machen ist.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 16:37   #81
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.879
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo Jörg!
In diesem Fall wird ausnahmsweise unterschiedlicher Pegel li/re (durch Einsatz des Balancestellers) das Problem lösen.
Ist die Stimme in der Mitte, stimmt die Einstellung.

Die Boxen unterschiedlich (unsymmetrisch) aufstellen ergibt auch unterschiedliche Laufzeiten und das zerstört den Stereoeffekt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 16:42   #82
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 869
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo David,

ok, allles klar.
werd ich gleich mal ausprobieren.
Danke

VG Jörg

Nachtrag:

Geht nicht. Meine Vorstufe hat kein Balanceregler.
(.... siehst du, ich meinte auch da war was, warum ich es so nicht gemacht habe)

Geändert von joerg67 (25.08.2013 um 16:52 Uhr).
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 17:26   #83
armin75
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 1.867
armin75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Puritys (die ich auch habe) auszuprobieren ist sicher eine gute Gelegenheit mit deinem alten LS vergleichend zu hören.

Bei mir war bis auf eine Raummode in der -3dB Stellung (Basseinstellungsschalter an den Puritys) das ganze Wummern verschwunden. In den Mitten und Höhen sind die MLs sowieso kaum zu schlagen (gute Platzierung als Vorraussetzung).

Somit kannst Du Deinen Raum im Vergleich mit anderen LS mal anschauen.

lG und viel Spaß,

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 18:29   #84
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 869
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Werde morgen gleich mal bei meinem Händler anrufen.
Laut seiner Internetseite sind die Ethos als auch die Purity in der Vorführung.

Werde beide dort erstmal mit meinen eigenen CD's probehören und dann mit einem Paar bei mir anfangen.

Kommt ja auch drauf an, welche er mir mitgeben kann. HH ist groß und ich bin sicherlich nicht der Einzige,der probehören möchte.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 20:05   #85
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.541
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
In diesem Fall wird ausnahmsweise unterschiedlicher Pegel li/re (durch Einsatz des Balancestellers) das Problem lösen.
Ist die Stimme in der Mitte, stimmt die Einstellung.
So ist es ...


Zitat:
Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
hab sowieso vor, das Antimode gleich morgen zu bestellen.
A: "Ich könnte Kopschmerzen haben."
B: "Nimm 2 Aspirin. Bei mir hat das super geholfen, und ich bin sehr zufrieden."

Hat A wirklich Kopfschmerzen?
Woher kommen sie?
Müdigkeit?
Dehydriert?
Spannungskopfschmerz?
Migräne?
Probleme mit der Halswirbelsäule?
Nebenwirkungen anderer Medikamente?
Kopf angeschlagen?
Hirntumor?

Egal, die Aspirin werden den Kopfschmerz schon lindern (und wenn keiner da ist, wird es auch nicht schaden ...)




LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 07:44   #86
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 869
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ups, war wohl in meinem Thread

Rest ist jetzt in einem neuen Thread in HIFI Zubehör.
Naja, passt da auch besser hin.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 17:04   #87
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.417
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hab nun auch seit 3 Tagen ein Paar Ethos in Betrieb und seit heute den DSPeaker Antimode 2.0 Dual Core dazugehängen müssen.

Bin sehr zufrieden!

@longueval
Glaube Du hast ja auch den mdac.
Habe es derzeit folgendermassen angeschlossen:
1) sonos-mdac-dspeaker-verstärker

Eigentlich müsste auch per SPDIF gehen
2) Sonos-dspeaker-mdac-verstärker

Das zusätzliche retourwandeln von analog in digital in analog stört mich theoretisch schon.

Hast Du per SPDIF und Chinch verglichen, was besser ist, oder hat schon wer im www darüber geschrieben?
In welcher Reihenfolge hast Du angeschlossen?
Danke!

Punkt 2 ist problematisch, weil ich gerne direkt über sonos-mdac-KHV auch höre, da wäre mir lieber, wenn kein dspeaker dazwischen hängt.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 17:45   #88
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.433
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich hab den restek mdac+ da kann man die ein und ausgänge splitten als prozessorschleife (tapeloop)
welchen mdac hast du?
grundsätzlich
das analog digital digital analog macht mich auch nicht glücklich, hab ich erst gar nicht probiert.
ich würde dir dringend empfehlen, versuchs mal mit dem antimode alleine, also das antimode als dacpre. hatte ich eine zeitlang, weils bei restek lieferschwierigkeiten gab.
funkte tadellos. hätte ich so gelassen, wenn ich nicht die hin und herkopiermöglichkeiten des restek brauchte.
versuch macht kluch.
ich bin mir fast sicher, du verkaufst anschließend den mdac
ich konnte keine gravierenden unterschiede hören. das antimode hat ja alles, wenn du mehrere digitalquellen anschließen willst, kauf dir einen toslinkumschalter, den gibts fernbedienbar bei amazon um 50 euronen
keep it simple

wenn du beim mdac bleiben willst, dann ist toslink durchgereicht die bessere lösung.

also lass mal den mdac in der kette weg.
brauchst du einen kopfhörerverstärker, dann kauf dir den projekt, du kannst am antimode beide ausgänge betreiben (xlr +chinch) das wär die sauberste lösung

Geändert von longueval (22.11.2013 um 17:52 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 18:22   #89
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.417
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hab den Audiolab mdac und sein Klang gefällt mir sehr mit Firmware 0.90
KHV habe ich keinen Bedarf mehr - der Bryston BHA1 ist bestens


Soeben nochmal nachgesehen
SONOS
https://www.ripcaster.co.uk/files/ZP90-back_x500.gif
MDAC
http://www.avland.co.uk/aasp/audiola...ac/rearlrg.jpg
DSPEAKER
http://www.dhaudioandhometheater.com....0RearView.jpg


und die hoffentlich funktionierende Lösung gefunden:

Sonos-KOAX-mdac-XLR-bryston-XLR-kopfhörer
Sonos-OPTISCH-dspeaker-OPTISCH-mdac-CINCH-verstärker-lautsprecher

Hab schon wieder vergessen, dass die Sonos CINCH, KOAX und auch OPTISCH hat.


Kein Umstecken erforderlich und ich hoffe, wenn man beim dspeaker SPDIF IN und dann SPDIF OUT geht, dass nicht analog zwischengewandelt wird - liege ich da richtig?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 18:30   #90
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.433
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ja, da liegst du richtig

du must nur eingang digital und ausgang digital schalten

wenn du den audiolab unbedingt in der kette haben willst, dann als letzten vorm amp, also rein ins antimode und mit toslink weiter zum audiolab.

lass trotzdem mal versuchsweise den audiolab aus.... wirst sehen, er geht dir nicht ab.
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de