HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Technische Grundsatzdiskussionen

Technische Grundsatzdiskussionen Vor- und Nachteile technischer Konzepte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2013, 11:33   #16
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Verstehe ich nicht. Wo ist da der Unterschied?
Ich unterstelle Dir NICHT,dass Du BEWUSST provozieren willst!

LG Dieter
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 11:35   #17
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Dann erkläre es mir (uns) bitte.

Ebenso:
Definiere bitte Stereo?
Was ist Stereo?
Ich habe nicht vermutet, dass man das hier noch erklären muss.

Aber ich mache es selbstverständlich gerne, wenn sich dazu nicht (heute noch?) wer Anderer findet (denn jetzt muss ich kurz weg).
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 11:48   #18
Phototipps.com
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
@Dieter & Herby
Wieso wird mir immer wieder unterstellt, dass ich provozieren will?
Oh Mann, wirklich ... wo siehst Du in meinen Worten eine Unterstellung, Du würdest provozieren wollen?

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich will nur ab und zu ein bisschen "aufrütteln", denn das ist schließlich (unter Anderem) Das Forumsmotto hier. Immer nur davon schwärmen wie toll alles ist, dazu gibt es andere Foren.
Man kann auch jetzt wieder fragen (wohlgemerkt: nicht unterstellen): Warum ist es für Dich wichtig, das Volk aufzurütteln?

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Somit werde ich auch weiterhin auf Dinge hinweisen (und ich bitte auch alle anderen User das ab und zu zu machen), die fraglich sind. Davon gibt es im HiFi-Hobbybereich mehr als genug!
Was ist denn "fraglich" an diesem Thema?

Ganz ehrlich: Es geht mir am sprichwörtlichen A**** vorbei, ob ich im Sweet-Spot sitze oder nicht. Wenn ich daheim Musik höre, tu ich immer öfter irgendein DSP-Programm am AVR einstellen und genieße es, wie sich die Musik im gesamten Wohnzimmer breit macht, so als ob der Raum selbst die Musik macht. Ich versinke förmlich in den unterschiedlichen Tönen, so als stünde ich auf der Bühne und nicht irgendwo davor. Und dabei kümmert es mich Nüsse, auch welcher fiktiven Richtung der Ton kommt. So lange es für mich harmonisch klingt, passt es.

Und Nichts auf dieser Welt wird mich umstimmen können, so zu tun, wie ich tue. Egal, wie viel Unverständnis Du oder wer auch immer dem entgegen bringt. Ich höre nicht Dir oder jemand Anderem zuliebe Musik, ich höre einzig und alleine mir zuliebe Musik.

Herby
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 12:23   #19
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.611
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo!
Zitat:
Zitat von Phototipps.com Beitrag anzeigen
.... So lange es für mich harmonisch klingt, passt es.

Und Nichts auf dieser Welt wird mich umstimmen können, so zu tun, wie ich tue. Egal, wie viel Unverständnis Du oder wer auch immer dem entgegen bringt. Ich höre nicht Dir oder jemand Anderem zuliebe Musik, ich höre einzig und alleine mir zuliebe Musik.
..
Wer will dich denn umstimmen?

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 12:53   #20
Phototipps.com
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Wer will dich denn umstimmen?
Gegenfrage: Wer hat behauptet, dass man mich umstimmen will?
Ich habe es lediglich von vornherein klar gestellt, dass ich mich nicht umstimmen lasse. Mehr nicht. Da braucht nichts zusätzliches hinein interpretiert werden.

Herby
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 13:02   #21
Phototipps.com
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Und wenn ich es mache (bevor hier alles einschläft), ...
Womit ich also so unrecht nicht hatte, als ich das hier schrieb:

Zitat:
Zitat von Phototipps.com Beitrag anzeigen
wenn Du diese Frage als Versuch ansiehst, etwas Leben ins Forum zu bringen, dann macht die Frage sehr wohl Sinn.
Wieso ich dann eine Schelte bekomme, weiß der Himmel alleine!

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
... dann wird es (wieder einmal) kritisiert!
Ich lege großen Wert auf die Feststellung, dass ich zu keinem Zeitpunkt an Dir Kritik geübt und nicht mal im kleinsten Ansatz an eine Kritik an Dir gedacht habe, als ich diesen Post verfasst habe. Und ich kann bis jetzt nichts erkennen, was in diese Richtung deutet.

Herby
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 13:07   #22
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Herby, glaubst du, dass ich in meinem Forum überhaupt irgend ein Thema eröffnen kann, von dem du nicht der Meinung bist, dass ich damit nur Quote machen will?

Na klar will ich, dass hier einschlägige Themen fleißig diskutiert werden, wozu sonst dieses Forum?

Zitat:
Ganz ehrlich: Es geht mir am sprichwörtlichen A**** vorbei, ob ich im Sweet-Spot sitze oder nicht.
Und dabei kümmert es mich Nüsse, auch welcher fiktiven Richtung der Ton kommt.
Das kannst du halten wie du willst und ich kritisiere es auch nicht. Auch ich höre viel mehr "nicht Stereo" als Stereo, beispielsweise im Auto, in meiner Werkstatt, beim Essplatz, vor dem Fernseher (mit dem ich noch vor dem Einschlafen recht gerne ein paar schöne Musikvideos ansehe) - nirgends gibt es Stereo, die Anzahl der Lautsprecher ist dabei völlig egal.

Das ist aber hier nicht das Thema.

Hier habe ich mir nur erlaubt darauf hinzuweisen, dass die meisten Leute gar nicht Stereo hören, obwohl sie das glauben. Und das nicht selten mit recht teuren Anlagen.

Ist das meinerseits ein Vergehen?
Zerstöre ich damit Träume oder sonst was?

Vielleicht profitiert sogar wer von meinem Hinweis, das wäre mir das liebste und das "Aufrütteln" hat dann schon Sinn gemacht..
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 13:16   #23
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Am besten wir kürzen die Sache ab, David. Nur du hörst richtig Stereo.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 13:35   #24
Phototipps.com
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ist das meinerseits ein Vergehen?
Zerstöre ich damit Träume oder sonst was?
Nein, David! Weder ist das ein Vergehen Deinerseits, noch zerstörst Du damit Träume oder sonstwas.
Ich scheine einfach ein Problem damit zu haben, zu erkennen, was Du meinst.

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Hier habe ich mir nur erlaubt darauf hinzuweisen, dass die meisten Leute gar nicht Stereo hören, obwohl sie das glauben. Und das nicht selten mit recht teuren Anlagen.
Alles klar!

Da scheint es Parallelen zu geben zur Fotografie. Zu der Zeit, wo man noch Filme in die Kamera einspannen musste, haben auch viele Menschen gedacht, sie müssten beim Farbfilm möglichst viele unterschiedliche Farben ins Bild bringen. Dass es aber nicht Buntfilm heißt sondern Farbfilm, haben auch manche Menschen nicht verstanden. Und unter Stereo scheinen eben viele Leute die Musikwiedergabe mittels zweier Lautsprecher zu verstehen.

So gesehen war ich auch lange Zeit davon überzeugt, Stereo zu hören.

Herby
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 13:41   #25
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Am besten wir kürzen die Sache ab, David. Nur du hörst richtig Stereo.
Hier gibt es mehrere User, die ganz sicher Stereo hören.

Das kann man übrigens auch mit ganz billigen Geräten, denn auch das hat grundsätzlich nicht allzuviel mit der Qualität der Geräte zu tun.

Genau darum geht es mir ja!
Viele Leute kaufen teure Anlagen, in der (sorry!) "kindischen" Ansicht (wird ja auch von allen Seiten her so einsuggeriert), dass es damit automatisch traumhaften Stereoklang gibt.

Tatsächlich hören sie dann aber nicht einmal annähernd Stereo, weil diese Art der Wiedergabe ganz "strengen Auflagen" unterliegt. Die kleinste Abweichung davon - und vorbei ist es damit.

Die "Grauzone" zwischen Stereo und Musikberieselung ist genau genommen keine 5cm groß (wenn wirklich alles passt!).

Nur, wer sagt einem das? Steht das in irgendeinem Prospekt? Sagt einem das irgendein Händler? Sagt einem das irgendwer auf einer HiFi-Messe? Steht das in irgendeinem Hifi-Magazin?

Noch nirgends habe ich das irgendwo gelesen oder gehört.
Es wird einem genau genommen etwas (sorry!) "angedreht", ohne dass dazu gesagt wird, wann es nur funktionieren kann.

Aus meiner Sicht ist das extrem unseriös.

Bevor da jetzt wieder gemutmaßt wird: ich sage bei meiner Beratung immer dazu, unter welchen Umständen Stereo nur funktionieren kann.
Und ich weiß ganz sicher (habe etliche Bestätigungen dazu im Nachhinein bekommen), dass ich deshalb schon viele Anlagen oder Komponenten nicht verkauft habe - oder nur weit billigere.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 13:46   #26
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Und unter Stereo scheinen eben viele Leute die Musikwiedergabe mittels zweier Lautsprecher zu verstehen.
Genau so ist es.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 14:02   #27
Phototipps.com
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Nur, wer sagt einem das? Steht das in irgendeinem Prospekt? Sagt einem das irgendein Händler? Sagt einem das irgendwer auf einer HiFi-Messe? Steht das in irgendeinem Hifi-Magazin?
Die für mich wichtigere Frage ist: Will das überhaupt jemand wissen?

Ich kann nur von mir reden: Was genau Stereo ist, hat mich nie wirklich interessiert. Und wenn ich ehrlich bin: Hätte mir jemals Jemand beim Kauf gesagt, was ich für Stereo alles berücksichtigen muss, um "echtes" Stereo zu erleben, hätte ich entweder auf den "teuren" Kauf verzichtet - oder ich hätte mir gedacht "Rutsch mir doch den Buckel runter". Oder ich hätte den Laden verlassen und mich anderswo "beraten lassen".

Herby
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 14:07   #28
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Oder ich hätte den Laden verlassen und mich anderswo "beraten lassen".
Wie gesagt ist das bei mir ohnehin oft passiert.
Wo anders wurde halt "schöner geflötet".

Allerdings kamen auch nicht wenige Leute später dann doch wieder zu mir zurück. Und glaube mir, ich habe den Satz "Sie hatten doch recht....." sehr oft gehört. Ab diesem Moment waren sie meine treuen Kunden. Teilweise sind sie es heute noch.....
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 14:18   #29
Dieter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Hier gibt es mehrere User, die ganz sicher Stereo hören.
Ich gehe davon aus, dass es die Mehrheit ist.

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Das kann man übrigens auch mit ganz billigen Geräten, denn auch das hat grundsätzlich nicht allzuviel mit der Qualität der Geräte zu tun.
Da stimme ich Dir zu, aber es beschränkt sich nur auf Stereo.

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Genau darum geht es mir ja!
Viele Leute kaufen teure Anlagen, in der (sorry!) "kindischen" Ansicht (wird ja auch von allen Seiten her so einsuggeriert), dass es damit automatisch traumhaften Stereoklang gibt.
Aber es gibt einen traumhaften Klang und vielleicht kein Stereo. Wobei ich immer noch nicht weiss, was das eigentlich ist.

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Tatsächlich hören sie dann aber nicht einmal annähernd Stereo, weil diese Art der Wiedergabe ganz "strengen Auflagen" unterliegt. Die kleinste Abweichung davon - und vorbei ist es damit.

Die "Grauzone" zwischen Stereo und Musikberieselung ist genau genommen keine 5cm groß (wenn wirklich alles passt!).
Hallo David!

Das ist Schwarz-Weiß, und damit polarisierend.
Mir fehlen die Zwischentöne -grau und farbig!

LG Dieter
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 14:25   #30
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.151
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,
ich behaupte mal: ich ja, wobei man dabei differenzieren muß.
In der Regel ist Musikhören für mich ein Ritual, und da sitze ich im Sweetspot.
Insbesondere bei Klassik ist für mich die in dem Genre meist gute räumliche Darstellung ein integraler Bestandteil des Genusses, zumal die (mehr oder weniger gute) getrennte Wahrnehmbarkeit der Instrumentengruppen da für mich durchaus zum Verständnis der Musik beiträgt.

Bei U-Musik (um damit mal Alles ausser Klassik mit zu erschlagen) ist der Stereoeffekt nicht ganz sooo wichtig, dennoch oft ein nettes Gimmik, zumal es dort (z.B. bei Pink Floyd) ja auch gutgemachte Sachen gibt.
In dem Bereich fällt es mir leichter, mich durchaus auch mal ausserhalb des Sweetspots aufzuhalten, lege aber Wert darauf, daß die grundsätzliche Klangbalance auch dort erhalten bleibt, auch ohne den dann verlorenen Stereoeffekt.

Auch einer der Gründe, warum ich meine Lautsprecher selbst konstruiere und baue, denn für dieses Verhalten müssen die Lautsprecher bestimmte Eigenschaften besitzen.

Gruß
Peter Krips
P.Krips ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de