HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Flächenlautsprecher

Flächenlautsprecher Vollbereichsysteme und Hybride

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2013, 17:27   #61
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.312
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Könnte ja sein, dass sie paarweise ab Werk selektiert werden.

Warum sollte es bei Panels erforderlich sein.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 17:38   #62
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.047
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Warum sollte es bei Panels erforderlich sein.
Ich weiß nicht ob Dupont noch das Allerweltspatent für diese Folien hat und u.U. ML beliefert. Was ich von früher weiß gibt es Chargenweise geringe Abweichungen was Folienstärke und Leitfähigkeit betrifft - also sollten die Folien für ein LS Paar unmittelbar nacheinander von einer Rolle geschnitten werden. Auch Alterungserscheinungen können tonal ins Gewicht fallen. Evtl. gibt es noch andere Gründe die mir nicht bekannt sind ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 17:48   #63
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.312
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja, ich weiss.
Habe sowas von Verstärkern auch gehört, das die Bauteile vorher gemessen werden, und dann paarweise verbaut werden.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 18:17   #64
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.047
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Die Herstellung von standardisierten Elektronikbauteilen ist heute soweit fortgeschritten dass das wirklich nicht mehr nötig ist - und sollte sich unter den Bauteilen eines fertigen Verstärkers wirklich ein 'Abweichler' befinden, so fällt das sicher während einer Endkontrolle der betreffenden Baugruppe auf und das Teil wird ausgeschieden. Vor versteckten Mängeln ist aber nix und niemand gefeit, darum würde ich den Ausfall eines Verstärkers nicht als Weltuntergang sehen ....

In Japan gibt es ein paar HigEnd-Schmieden die Bauteile zig-Jahre altern lassen - d.h. unter Strom stellen um verlässliche Endwerte zu erzielen. Solche Geräte sind aber unerschwinglich teuer und die Faszination die von solchen Geräten ausgeht hat eher was mit der Tradition der Samurai zu tun als mit dem tatsächlich erzielbaren Klanggewinn. Obwohl ich selbst dem Charme japanischer HighEnd-Verstärkerbaukunst ehrfurchtsvoll gegenüberstehe ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 09:17   #65
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.494
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Die Herstellung von standardisierten Elektronikbauteilen ist heute soweit fortgeschritten dass das wirklich nicht mehr nötig ist - und sollte sich unter den Bauteilen eines fertigen Verstärkers wirklich ein 'Abweichler' befinden, so fällt das sicher während einer Endkontrolle der betreffenden Baugruppe auf und das Teil wird ausgeschieden.
So ist es. Da wird schon längst nichts mehr selektiert. Wie soll das auch bei Automatenbestückung gehen?

Eventuell wird das noch bei sehr teuren analogen Verstärkermonstern mit unzähligen Endstufentransistoren gemacht (beispielsweise bei Krell), aber deren Berechtigung und Sinnhaftigkeit ist sowieso fraglich.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 10:42   #66
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 48
Beiträge: 2.873
Mike
Standard

Vielen Dank für die Antworten.
Hätte ich auch nur den leisesten Verdacht, dass die Endstufenreparatur/der Endstufentausch sich klanglich negativ niederschlagen würde, hätte ich als pingeliger Mensch dieses auch dem Händler mitgeteilt. Für mich ist kein Problem ersichtlich. Deshalb bin ich mit der gesamten Gewährleistungsabwicklung absolut zufrieden: Sie ging äußerst schnell und völlig problemlos vonstatten und hat den Fehler neutralisiert. Was könnte ich mehr verlangen?
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 14:51   #67
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
So ist es. Da wird schon längst nichts mehr selektiert. Wie soll das auch bei Automatenbestückung gehen?

Eventuell wird das noch bei sehr teuren analogen Verstärkermonstern mit unzähligen Endstufentransistoren gemacht (beispielsweise bei Krell), aber deren Berechtigung und Sinnhaftigkeit ist sowieso fraglich.
Burmester macht das auch.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de