HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Audiophiles Hören, Hörpsychologie

Audiophiles Hören, Hörpsychologie Persönliche Hörgewohnheiten und Hörsituationen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2015, 19:32   #91
myon
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2015
Ort: Mannheim, Baden-Württemberg
Beiträge: 15
myon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe dann wäre schon längst ein Röhrenverstärker und anderes technische Gerät im Stile des Steampunk in meinem Regal ...
Einfache Retro-Optik wäre aber auch ok.

Ich habe nur das nötige Kleingeld hierfür noch nicht.

Geändert von myon (10.12.2015 um 19:39 Uhr).
myon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 20:04   #92
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 885
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Sowas? Sehr spannend...


Quelle: http://clockworker.de/cw/2011/07/21/dampf-grammophon/
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 20:55   #93
myon
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2015
Ort: Mannheim, Baden-Württemberg
Beiträge: 15
myon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Ich kenne diese Seite.

Ein dampfbetriebener Plattendreher ... das wärs!

Die Bedienung des Kesseldrucks wäre wohl aber etwas schwierig um eine gleichmäßige Drehung der Platte zu erreichen.

Wäre für meinen Geschmack etwas zu übertrieben ... (würds aber trotzdem gerne mal ausprobieren).

Gute Technik verpackt in Steampunk-Look oder edlen Retro - das wäre eher so mein Stil dass ich gerne hätte. (darf also ruhig einen guten Motor und gute Elektronik im Innenleben aufweisen).

(Wohnung ist ja komplett schon im Retro und anderen Stilen, da würden Geräte im Steampunk auch gut mit rein passen).

Bewegen wir uns damit nicht etwas zuweit weg vom Ursprungsthread ... ?

Geändert von myon (10.12.2015 um 21:06 Uhr).
myon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 22:09   #94
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.525
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von myon Beitrag anzeigen
Bewegen wir uns damit nicht etwas zuweit weg vom Ursprungsthread ... ?
das passiert immer nach einer weile.
aber die gschicht mit "das auge isst mit": manche menschen können musik nur hören und viell. auch genießen, wenn die anlage was hermacht und schön teuer ist - dicke alufronten, edelst geschreinerte LS, klavierlack, klingende namen....
gehört auch zum thema - am rande.

zum thema gehört meiner meinung aber auch, was das eigentliche motiv des musikhörens ist - denn danach richtet sich meiner erfahrung nach sehr vieles:
will ich einfach nur musik hören und ist die anlage nur ein notwendiges medium, das einfach nur gut genug zu sein hat - sowie ein auto halt auch nur dazu dient, ohne probleme und halbwegs bequem sich weiter zu bewegen, oder steh ich auf luxus, auf äußerlichkeiten wie chrom, möglichst viele ps, elegantes leder und wurzelholz....
hör ich mehr mit dem kopf oder mit dem bauch?
hör ich analytisch oder sinnlich?
mehr nebenbei oder konzentriert?
wenn konzentriert, worauf?
manche brauchen das gefühl von ultimativer power, um glücklich zu sein - die kleinen spielwiesen: anlage, ps, anderes. besser als notwendig.
ich brauch grad soviel, dass sich das gefühl des unangestrengten und mühelosen einstellt.
kann ich in der stimme der tebaldi versinken, auch wenns aus einem alten kofferplattenspieler tönt oder ist klangreinheit wichtiger als die eigentliche information?
was ist mir wichtig, warum hör ich musik? daraus ergibt sich auch meiner meinung nach, wie ich höre.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 23:42   #95
myon
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2015
Ort: Mannheim, Baden-Württemberg
Beiträge: 15
myon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Darf ich deine Ausführung um das Wort "möchte" zum "kann" erweitern ?

Ich baue und designe sehr viel selbst, das befriedigt meine kreative Ader.
Und als solche habe ich eine gewisse Vorstellung von "Schönheit" die ich selbst für mich definiere.
Schönheit und Luxus ... können zwei völlig verschiedene Motiven als Grund haben.
Ich kann gute Musik auch aus einen Transistorradio auf einer Wiese hören, zu Hause jedoch möchte ich dies lieber aus meiner Anlage hören die meinem "Schönheitsempfinden" oder Stil entspricht.
Andere Dinge wie ein schönes Auto haben für mich keine Bedeutung - ich verzichte sogar freiwilig ganz darauf und kann die Bahn genießen. Bei anderen mag das vielleicht genau umgekehrt sein.

Ich glaube Musik genießen ist das Hauptthema, in welchem Kleid auch immer das sein möge.
myon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 23:45   #96
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 5.327
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

erst kommt die musik und deren interpretation







lang nachher kommt das klangästhetische




und dann die haptik und das design der geräte
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 09:20   #97
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.487
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
erst kommt die musik und deren interpretation







lang nachher kommt das klangästhetische




und dann die haptik und das design der geräte
Sehe ich auch so, bei mir kommt nur der "Tick" mit der Ausführungsqualität dazu. Das Design ist mir weitgehend egal, umso einfacher desto besser.
Im Wohnbereich würde ich es aber wahrscheinlich auch anders haben wollen (nämlich "schöner").
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 18:30   #98
Dennis50300
Musik-Süchtiger
 
Registriert seit: 03.10.2014
Ort: Braunschweig
Alter: 28
Beiträge: 494
Dennis50300 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
@ Dennis - ich lese gerne bei Dir mit ... aber Du schreibst so als wenn es nur ''shit'' auf CD geben würde. Ich selbst suche immer wieder spezielle CD Ausgaben von Rock und Pop aus den 70...80ern, und da muss ich sagen dass die meisten CDs besser gemastert sind als die original Vinyls - man darf halt nicht jeden ''rotzigen'' Mist kaufen - so schaut's aus !

LG, dB
Ne das garnicht mal, aber du sagst es ja selber... HiFi gibt es nunmal nur bei alter Musik und das geht nunmal bis in die 90er.
Ansonsten seit dem Jahre 2000 gibt es ja nunmal überwiegend nur dieses detaillose in Gesicht "Gerotze"
Allenfalls macht mal so monotones Club/Dissen Kram Spass und ja ok, aber dummerweise gibt es das ja nurnoch.

Genau das ist ja der Witz an der ganzen Sache, monotones gestumpfe oder Soundmatsch.
Das kannste allenfalls betrunken in der Disse abfeiern

Wo sind den die ganzen tollen Sachen wie "angel Station" von Manfred Mann's Earth Band damals, ja hab noch die Vinyl davon.
Solche alten Platten spielen den ganzen Krempel da von heute mit leichtigkeit in Grund und Boden.

Gruss Dennis
Dennis50300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 18:34   #99
Dennis50300
Musik-Süchtiger
 
Registriert seit: 03.10.2014
Ort: Braunschweig
Alter: 28
Beiträge: 494
Dennis50300 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
Passiert mir auch immer wieder, dass ich einfach nur aus einer Abneigung heraus etwas schreibe das genau genommen nicht stimmt.....ist menschlich.

Meine CDs habe ich alle auf Festplatte und in *.flac gerippt, also lossless. Wieder nur aus dem guten Gefühl heraus, dass es so verlustfrei ist, auch wenn ich weiß dass ich den Unterschied zu MP3 nicht hören kann.

Ist ja beim Einmessen von Lautsprechern auch nicht anders. Man versucht das Beste raus zu holen, auch wenn es genau genommen schon längst sinnlos ist. Man "braucht" dieses gute Gefühl.
Stimmt man kann es auch halt echt übertreiben, ich habs nurnoch lediglich im Gebruch um meinen Sub passenden Pegel zu bekommen, PEQ dann ausgeschaltet, denn wenn du umschaltest zwischen Pure Direct und PEQ merkt man bei mir nunmal schlichtweg keinen Unterschied.
Allenfalls das mit Sub ganz unten herum legitim etwas mehr dabei herumkommt, was ja aber auch nur legitim ist denn die 470.1 lassen halt nunmal ab 40 oder meinetwegen 35 Hz etwas nach, der Sub ist also nicht nur eine Powerergänzung sondern gibt dann halt auch noch auch so den 3. Weg, eben auf moderne Art und Weise


Gruss Dennis
Dennis50300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 18:45   #100
Dennis50300
Musik-Süchtiger
 
Registriert seit: 03.10.2014
Ort: Braunschweig
Alter: 28
Beiträge: 494
Dennis50300 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von myon Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte ich mir einen Plattendreher zulegen. Unabhängig davon wie man dazu steht, finde ich gut dass das angekündigte Grab der Yinyl-Schallplatte nie vollendet werden konnte.
Also ich kann es nur empfehlen, nicht nur das das definitiv ein Ausweg ist vom Loudness War wegzukommen, da es so pervers bei dem Medium Vinyl schlichtweg garnicht produzierbar ist (Der Beweis dafür ist nicht nur die Dynamic Range sondern auch das es gewisses bekannte billige "in die Fresse" produzierte schlichtweg garnicht als Vinyl zu kaufen gibt)

Dieses Delirium von Ellie Goulding nun bei mir neulich ist auch ein wunderbares Beispiel, das flache Digitalgerotze bekam ich ja als Download.
Es verhält sich da genauso wie bei bekanntem von Lana Del Rey, egal ob CD oder Download.... alles um DR6 ist nunmal Ghettoblaster/Logidreck Abmischung, das hat aber nunmal schlichtweg nix mit HiFi zu tun und gehört da auch nicht rein in ein vernünftiges Setup.

Schade ist das wir anspruchvolleren Hörer dabei auf das legitim schlechtere Speichermedium bezwungen werden, aber gut andererseits hat es auch seine Vorteile.
Alleine die Haptik von so ner Vinyl ist einfach mal auch was ganz anderes, viel besser einfach.

Das erklärt auch den Erfolg von den Pioneer CD-Playern von damals mit dem "stable Platter Design", die Dinger können schlichtweg nix besser als jeder andere, aber die Haptik ist halt "geil"
Die CD muss andersherum eingelegt werden und naja... ist eben was ganz anderes ne

Meine allererste Vinyl war aus dem keller von Daddy, One night in Bangkok, die Singe von Murray Head, einfach nur echt geil
Desweiteren hab ich nen Soundtrack von BioShock 1 hier, also von dem PC-Spiel, war beim 2. Teil in der grossen Deluxe Box mit drin, das ist nunmal einfach sehr klassisch und daran sieht man auch mal wieder was die Vinyl eigentlich drauf hat.

Dieses ganze technische Blablabla ist mehr Marketing als das das Digital tatsächlich besser wäre, man nutzt das Medium ja schlichtweg garnicht.
Das ist so als wenn ich auf nem aktuellen Rechner per DosBox Wing Commander III spiele, nur weil das auf aktuellerer hardware sogar noch zum laufen zu bringen ist, sieht es darauf nicht toller aus, geschweigedenn das das so gut laufen würde damit wie mit einer damaligen echten Schüssel mit richtigem MS-DOS drauf.
Das ist einfach so, man schaue sich mein Let's Play auf meinem Gaming Kanal an, ich spreche es immer wieder an, da kann man basteln soviel man will, entweder laufen tatsächlich die Videosequenzen und das Menü perfekt und dafür stotterts in den Flugmissionen oder aber eben genau andersherum.
Einen guten Kompromiss gibt es zwar, aber das ist der Kompromiss das die Videos am Ende doch nicht wirklich perfekt flüssig laufen.


Gruss Dennis
Dennis50300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 19:21   #101
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von Dennis50300 Beitrag anzeigen
...egal ob CD oder Download..... das hat aber nunmal schlichtweg nix mit HiFi zu tun ...
.....

https://www.hdtracks.de/landing

Hol' dir mal ne Flac-Demo in High Res Qualität, und dann erzähl mehr von deinem ach so tollen Vinyl.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 20:24   #102
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.525
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von myon Beitrag anzeigen
Darf ich deine Ausführung um das Wort "möchte" zum "kann" erweitern ?

Ich baue und designe sehr viel selbst, das befriedigt meine kreative Ader.
Und als solche habe ich eine gewisse Vorstellung von "Schönheit" die ich selbst für mich definiere.
Schönheit und Luxus ... können zwei völlig verschiedene Motiven als Grund haben.
Ich kann gute Musik auch aus einen Transistorradio auf einer Wiese hören, zu Hause jedoch möchte ich dies lieber aus meiner Anlage hören die meinem "Schönheitsempfinden" oder Stil entspricht.
Andere Dinge wie ein schönes Auto haben für mich keine Bedeutung - ich verzichte sogar freiwilig ganz darauf und kann die Bahn genießen. Bei anderen mag das vielleicht genau umgekehrt sein.

Ich glaube Musik genießen ist das Hauptthema, in welchem Kleid auch immer das sein möge.
zitier dich ganz, weils auch für mich selbst ziemlich passt.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2015, 09:37   #103
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 8.321
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
https://www.hdtracks.de/landing

Hol' dir mal ne Flac-Demo in High Res Qualität, und dann erzähl mehr von deinem ach so tollen Vinyl.
Eine hohe digitale Auflösung macht aber aus einem kaputt gemasterten Sample keinen audiophilen Leckerbissen. Loudness-War bleibt Loudness-War, egal ob 16/44,1 oder 24/192. Darüber hinaus ist es bis heute noch nicht nachgewiesen worden, dass HiRes Files dem Red Book Standard hörbar klanglich überlegen sind.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2015, 12:02   #104
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Eine hohe digitale Auflösung macht aber aus einem kaputt gemasterten Sample keinen audiophilen Leckerbissen......
... die Masterbänder sind i.O., es ist die Abmischung; in einem Bericht über ein Studio beklagte der Tonmeister, dass es die Künstler selbst seien, die eine lautere Produktion möchten.

Auf Blu-ray gibt es keine Produktion mit eingeschränkter Dynamic, es betrifft eigentlich nur die Pop-Musik auf CD.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2015, 12:04   #105
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.047
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Lt. einem mir Bekannten sind HiRes-Produktionen zu einem großen Teil mit mehr Dynamik gemastert. Was nicht heißen soll dass das mit CD nicht auch ginge. Es dürfte dabei ums Prestige gehen - irgend wie will man sich vom ''Gewöhnlichen'' abheben ....

LG, dB
__________________
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher ...
Albert Einstein
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de