HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Audiophiles Hören, Hörpsychologie

Audiophiles Hören, Hörpsychologie Persönliche Hörgewohnheiten und Hörsituationen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2015, 09:40   #46
Wattwanderer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
adel gibts kan, zumindest bei uns in österreich, sagte schon mein großvater, und das zu recht.
und letzteres halte ich auch für eine legende
und von strafloser vergewaltigung träume ich nicht.
Da gebe ich dir natürlich uneingeschränkt recht, vererbbaren Adel hätte es auch besser nie gegeben.
Und das Recht der ersten Nacht war wohl eine Erfindung der Aufklärung...
Ganz interessant und lesenswert zu diesem Thema: Bernd Engelmann "Das Reich zerfiel, die Reichen blieben".

Sagt der Pfaff' zum Edelmann: Halt' du sie arm, ich halt' sie dumm...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 09:56   #47
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.418
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

reichtum ist relativ

in zeiten, wo der holztransport technisch uns betreffend nicht möglich war, hatten wir außer dem heizen, der jagd und dem personal, nix vom grundbesitz, waren also selbstversorger sozusagen.
erst in der 2. hälfte des 19.jhds entstand am haus eine kleine eher gewerblich orientierte industrie mit wagnerei und schmiede und mühle und sägewerk.

vorher wars zwar nicht not, aber geld kam nur durch den sold der vorfahren ins haus
(waren alle artilleristen) und der war mager.

geld hatte nur der ackeradel in den gunsträumen (getreidehandel).
es ging ihnen im vergleich zur bäuerlichen bevölkerung sicher nicht schlecht, aber reich ist was anderes.

den vorteil hab jetzt ich, genug platz und meterdicke mauern für meine audiospassetteln.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 11:04   #48
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.871
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von Wattwanderer Beitrag anzeigen
Ferkel!

Als Vegetarier stinkt man weniger (ist erwiesen!).
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 11:11   #49
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.871
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

In einer Wohnung ist der Wohnraum meist der zentrale Raum.

In einem Haus macht so ein Raum aber keinen Sinn. Auch nicht wenn Gäste da sind, denn die werden ja bewirtet und bleiben die ganze Zeit im Essbereich. Nie kämen wir auf die Idee zu sagen "gehen wir jetzt ins Wohnzimmer".

Dazu ist noch zu sagen, dass unser gesamtes Erdgeschoß (Ausnahme Klo und Vorraum) "offen" ist, das heisst, es gibt keine Türen und überall recht breite Durchgänge.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 11:15   #50
Wattwanderer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Als Vegetarier stinkt man weniger (ist erwiesen!).

Das mag ja sein, bloss wenn einem der gewaltige Bassdruck auch noch das letzte Lüftchen aus den Gedärmen presst...
Naja, du brauchst ja dann eh ein Atemgerät!
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 11:38   #51
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.581
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

ja- als vegetarier stinkt man wirklich erheblich weniger. außer man isst viel vollkornbrot und eier :-)
wohn in einer doppelhaushälfte mit gemeinsamem eingang. mein nachbar ist schweinefleischfresser - wenn der vom klo kommt "duftet" das ganze haus.
ich werd bald umziehen - das mein ich ernst.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 12:29   #52
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.871
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von Wattwanderer Beitrag anzeigen
Das mag ja sein, bloss wenn einem der gewaltige Bassdruck auch noch das letzte Lüftchen aus den Gedärmen presst...
Naja, du brauchst ja dann eh ein Atemgerät!
Alles hat seinen Preis......
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 13:06   #53
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 9.468
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Merke!...der eigene Furz riecht immer noch am besten, egal ob vom Vegetarier oder vom Fleischfresser...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 13:06   #54
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.957
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Ich bewohne ein vergleichsweise winziges dreifach Reihenhaus - eines der Enden. Im Erdgeschoß Wohnraum und Essküche (WC), oben Schlafraum, Büro/Gästezimmer (Bad). Der Keller ist leider sehr niedrig und zeitweise etwas feucht (Bj. um 1950). Alles ist etwas beengt, aber es stört mich nicht - dauernde Mitbewohner gibt es nicht. Obwohl ich kein Baukünstler bin habe ich rundum, innen und außen alles renoviert - es ist eigentlich alles in gutem Zustand. Der größte Raum - das Wohnzimmer (unter 20m²), ist auch Hörraum. Da stehen meine DIY ''Dicken'' und die aktive Ansteuertechnik, DIY 8-Kanal Endstufe, DEQX LS-Management/VV und eine Olive O4HD. Im Raum befinden sich massive Holzmöbel, eine schwere Zweierbank samt Hocker, ein kleiner niedriger Modultisch. Am Boden Teppich, an der Fensterseite (gegenüber der LS) durchgehend Vorhang mit mittelschweren Seitenteilen. Dahinter unsichtbar zusätzliche Dämmung. Auf der Fensterbank hinter dem Hörplatz befinden sich schalldämmende Elemente (bis etwas über Sitz-Kopfhöhe). Ebenso befindet sich neben den LS je ein portables Dämmelement das die sonst asymmetrischen akustischen Erstreflektionen entschärft. Oberhalb der halben Raumhöhe sind weniger schalldämmende Elemente vorhanden sodass indirekte Reflektionen nicht völlig unterdrückt werden. Die Wand zum Nachbarn ist eine Art Flächenabsorber. Ein rund 10cm abgesetzter Rahmen der nur rundum Kontakt zur Bausubstanz hat ist mit Steinwolle hinterfüttert - eigentlich entstanden weil ich vom Nachbarn Ruhe wollte - funktioniert super. Ich nenne das Zimmer ''mein Museum''. Wer sagt dass große BR-LS in einem kleinen Raum nicht funktionieren ? Wer sagt dass alles penibel symmetrisch angeordnet sein muss ? Ich habe es mir bewiesen - das richtige LS-Konzept ist wichtiger als sonstwas. Um das symmetrische Stereo Dreieck kommt man allerdings nicht herum. Ich höre hauptsächlich bewusst, weniger als Hintergrund. Es kann durchaus auch mal laut werden wenn es die Aufnahme verlangt. Sonst liegt der Durchschnittspegel sicher oberhalb der übliche Zimmerlautstärke - dank toleranter Nachbarn tagsüber kein Problem. Stilrichtungen quer durch, außer Schlager, Schnulzen, Musikantenstadel und extemer Freejazz o.Ä. Ein guter Teil Rock und Pop stammt aus den 60ern bis 80ern ....

LG, dB

PS.: Vegetarier ''duften'' ? Schon mal Radi auf frischem Butterbrot gegessen ?
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 13:50   #55
pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Hallo !

Ich höre auch vornehmlich im "Wohnraum" u. am liebsten am Abend oder wenn ich alleine bin ohne störende Geräusche.
Meistens aber nur "gehobene" oder am Abend in Zimmerlautstärke um niemanden zu belästigen.


@wattwanderer

Bei uns geht es heuer an die Nordsee mit Hund (Labbi),bin schon sehr gespannt...

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 13:58   #56
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.418
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

ich hab noch einen "tanzsaal", irgendwann hatte ich die überflüssige idee, dort mir etwas gröberes aufzubauen.
als ich wegen der akustik schon ein wenig am planen war, wurde mir klar, dass ich damit die stuckdecke (empire) gefährde, die ist nämlich aus holzlattung mit gips auf rohrgeflecht im dachstuhl abgehängt.
ich hatte es ohnehin geahnt, aber es war mir dann schlagartig wirklich klar, dass ich da nix lautes veranstalten sollte
es steht ein flügel in dem raum und wenn ich was größeres aufnehme, (im sommer, im winter müsste ich vorher wochenlang heizen) stelle ich akustisch wirksame stellwände auf, so kann ich auch sachen bis kammerorchestergröße aufnehmen mit erträglicher akustik.
auch klavier nehm ich dann dort auf, sonst muss ich (winter) in den aufführungssaal der musikschule in der nächsten stadt ausweichen und die haben dann immer sozusagen als gegenleistung allerlei aufnahmewünsche .
kleine streicherbesetzungen nehme ich in den räumen neben meinem "studio" auf, da fahre ich dann auch meine stellwände spazieren.
kabelsalat und unordnung kann sich jeder leicht vorstellen.
schön langsam werd ich zu alt für diesen bahö
zum glück bin ich darauf finanziell nicht angewiesen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 14:47   #57
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 6.943
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln AW: Wie hört Ihr Musik?

Hallo

meine HausMauern bringen es auch auf 50 - 70 cm...
im Sommer, 10 Grade kühler als in der Wohnung..
recht angenehm bei 35° - 39° Celsius..
ein Zufluchtsort für den Sommer
die Feuchtigkeit jedoch ist hoch..

werde das alte Gemäuer früher
oder später abreißen, und
neu aufbauen - damit..

http://www.tondach.at/Produkte/Wand/...dstaerke-50-cm

mfG.
Andreas
__________________
Das Alte muß wegsterben,
damit das Junge nachwachsen kann...


https://www.youtube.com/watch?v=XfHIRtAUuMM
https://www.youtube.com/watch?v=vyQf9nB4eYk

... c'est la vie...

Geändert von debonoo (01.04.2015 um 15:36 Uhr).
debonoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 15:27   #58
Wattwanderer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
ich hab noch einen "tanzsaal"...
Tanzsaal! Soso...
Da kann man mal wieder sehen, wie ungerecht die Welt funktioniert.
Den unserigen (...nur mütterlicherseits, von daher wohl eh niemals der meine) haben ´45
die Russen erst mit Fäkalien verschönert und dann in der Folge zur Ruine verfallen lassen.
Und wer hat uns das Süppchen eingebrockt? Ein großzügig aufgenommener Emporkömmling
aus eurem schönen Österreich!
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 16:07   #59
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 10.957
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Gibt's hier nur noch off Teppich ?
Zitat:
Ein großzügig aufgenommener Emporkömmling
aus eurem schönen Österreich!
... und wer hat den so groß werden lassen ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 20:19   #60
Wattwanderer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie hört Ihr Musik?

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Gibt's hier nur noch off Teppich ?

... und wer hat den so groß werden lassen ?

LG, dB
Ich meine, die eher mickrigen 1,73 hatte er doch schon vor dem Grenzübertritt in unsere Richtung.
Als er dann heimkehrte, kamen sicher nochmal 2cm dazu - durch den Blumenteppich unter seinen Stiefeln....

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de