HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Besuche bei Händlern

Besuche bei Händlern Höreindrücke und sonstige Eindrücke

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2009, 20:21   #61
Jodokus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was ich ja jetzt wirklich lustig finde, ist dieses hier

http://www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=9548808589&

Da wirbt ein Händler schon mit den Hörberichten von Werner.

Werner, bekommst Du mittlerweile Geld oder Geldangebote für Deine Hörberichte?
Das meine ich jetzt ganz Ernst.

Gruß
Jodokus

Geändert von Jodokus (15.11.2009 um 20:33 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 20:21   #62
Florat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Herr Baer Beitrag anzeigen
Hallo Florat,

schön daß du auch da bist.

Was schätzt du oder Cay-Uwe- ich kann es schlecht, da mit deinen Boxen nicht so vertraut, wie laut ich bei Primal Fear Gas gegeben habe?

Man verschätzt sich da auch gerne, wenn man den Hörraum nicht kennt. Deiner ist ja vorbildlich gedämmt.
Hallo Werner , .. habe hier alle Hände voll zu tun ... ein wenig Möbelrücken..

Nun zu den Pegeln von Gestern kann ich auch nur schätzen .. aber Mindestens 105 dB waren DAS unter Garantie !

Aber Wir können das ganze mal Messen mit genau dem Musikstück ..und NICHT mit Testsignalen !

Bei dem Sound ..zu diesem Pegel .. hätte es bei anderen Sytemen schon lange nur genervt .. aber der Pegel war sehr hoch und nicht schmerzhaft...


Mir hats Spass gemacht die 13 er so tanzen zu sehen ohne zu Klirren !

Robert war auch sehr erstaunt ..


Aber wie du gesehn hast ... geht da nix zu Bruch .. und diese Pegel fahre ich sehr oft mit den Systemen..

Und kann ohne Bedenken 10 Jahre Garantie drauf geben...


grüsse , Florat

www.SETA-AUDIO.de
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 20:27   #63
Herr Baer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Robert war auch sehr erstaunt ..
Der hat die ganze Rückfahrt nur gestammelt, daß es physikalisch nicht möglich ist, was er da gehört hat. Das können keine 13er - das geht nicht!

Als Techniker hat es ihn fürchterlich zermürbt und in den Grundfesten erschüttert.

Er ist ja auch ständig kopfschüttelnd an die LS gehüpft und wollte nicht glauben, daß das da rauskommt und verzweifelt nach Subwoofern und weiteren LS Ausschau gehalten
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 20:31   #64
Herr Baer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jodokus Beitrag anzeigen
Was ich ja jetzt wirklich lustig finde, ist dieses hier

http://www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=9548808589&

Da wirbt ein Händler schon mit den Hörberichten von Werner.

Werner, bekommst Du mittlerweile Geld oder Geldangebote für Deine Hörberichte?
Das meine ich jetzt ganz Ernst.

Gruß
Jodokus

Oh,

das ist der Graf von Hatzfeldt -
nö, die Annonce kannte ich nicht,
ich kann da auch nix finden, daß sich auf mich bezieht.

Geschmiert werde ich nicht.

Kohle kriege ich keine.

Wohl aber bin ich gut befreundet mit dem Tannoy Management

Der Cheffe kommt wohl nächste oder übernächste Woche mal wieder zu Besuch - dann wird gerockt bis der Arzt kommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 20:39   #65
Jodokus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hast Du Dir den Text mal durchgelesen?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 20:43   #66
wattwuermchen
Benutzer
 
Benutzerbild von wattwuermchen
 
Registriert seit: 19.12.2008
Alter: 56
Beiträge: 42
wattwuermchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also ich denke mittlerweile auch da bleibt was für Werner hängen
wattwuermchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 20:44   #67
xuser
Kabel-Liebhaber
 
Benutzerbild von xuser
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 2.987
xuser
Standard

Hallo zusammen

Für diesen Text würde ich Werner auch keine Entschädigung zahlen.

Gruss Beat
__________________
Make it or break it
xuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:08   #68
Cay-Uwe
Sonus Natura
 
Benutzerbild von Cay-Uwe
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: Deutschland
Alter: 56
Beiträge: 1.728
Cay-Uwe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich bin nicht daran interessiert, dass dieser Thread, wie so oft, in vielen Belangen zerissen wird. Daher möchte ich zu einigen Punkten Stellung nehmen.

  1. Im Wesentlichen handelt es sich beim Bericht um Höreindrücke, die wie immer bei einem Hörtest auch einiges an Subjektives beinhalten. So verstehe ich die Aussage "gefühlte 110 - 120 dB".
  2. Der Bericht enthält jedoch auch einiges an Nachvollziebaren, z.B. die sehr unterschiedliche Auswirkung der Raumakustik. Das ist so krass, dass wir überlegen daraus eine Art Workshop zu machen. Diese Eigenart der Räume hatten wir schon vorher festgestellt, denn sie geht über die übliche masse hinaus.
  3. So laut wie Werner gestern gespielt hat, war es z.B. Robert schon zu viel. Prinzipbedingt schaffen die BESA einen sehr ordentlichen Maximalpegel. Wie Werner schrieb, das ist für den Lautsprecher beachtlich, und für Robert war es mehr als genug. Zum besseren Verständnis, wir sprechen darüber, dass wir in einen ehemaligen Tonstudioraum, mit ca. 40qm, Deckenhöhe ca. 4 Meter geteste haben. Dazu ist der Raum auch noch mit Bassfallen versehen, die die starken Raummodenmaxima in Zaum halten und vielen anderen raumakustischen Maßnahmen. Unter diesen Umständen, besonders wenn man bedenkt, dass es Robert schon zu laut war, reichen die Lautsprecher locker, für den Anspruch von über 95% der Interessenten. Für die restlichen 5% haben wir schon ein Subwoofer in den Startlöchern.
Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Nun zu den Tatsachen:
Ein 13cm Chassis wird effektiv auf 11cm Membrandurchmesser kommen. Zwei Stück davon ergeben 190qcm.

Bei angenommenen +/- 5mm Auslenkung (da gibt es unter Garantie bereits sehr hohen Klirr im Mitteltonbereich!) ergeben sich bei 1 Meter Abstand im Zusammenhang mit einer Bassreflexbox:

91dB bei 30Hz
94dB bei 35Hz
96dB bei 40Hz
100dB bei 50Hz
103dB bei 60Hz
106dB bei 70Hz
108dB bei 80Hz
110dB bei 90Hz
112dB bei 100Hz

Da es zwar 2 Boxen sind (+3dB), der Schalldruck aber bei Verdopplung des Hörabstands jeweils um 6dB abnimmt, liegt man etwa richtig, wenn man bei beispielsweise 2,5m Hörabstand von den oben angegebenen Werten ca. 6dB abzieht.

Das alles jetzt einmal ohne Berücksichtigung der Raummoden.
David,

die Berechnungen die Du aufgestellt hast beziehen sich, so wie ich es aus den Verlauf sehe, auf geschlossen Boxen. Das kann man für das Bauprinzip von Florats Boxen nicht annehmen, denn sie sind irgendetwas zwischen Horn und Bassreflex. Das musste ich erstmal nach langen studieren der Boxen feststellen. Meine Berechnungen ergeben folgendes Bild:

78dB bei 30Hz
95dB bei 40Hz
105dB bei 50Hz
108dB bei 60Hz
107dB bei 70Hz
108dB bei 80Hz
109dB bei 90Hz
109dB bei 100Hz

Du siehst, gerade im Bereich ab 50 Hz ist einiges mehr drin. Ohne es gemessen zu haben, gehe ich von noch etwas höheren Maximalpegel aus, denn, wie gesagt, das Verhalten ist eher das von einem Horn. Bei backloaded Hörnen kann die Ausbeute an Maximalpegel noch höher sein. Meine Berechnungen beinhalten auch, eine Berücksichtingung der Maximalleistung den man diesen Chassis zumuten kann, weshalb es ab ca. 80 Hz etwas weniger Maximalpegel gibt. Würde ich das nicht berücksichtigen, dann komme ich auch auf ähnliche Ergebnisse wie Du.

Da bei offene Boxen, wie z.B. Bassreflex, die Membranhübe im Tunigbereich kleiner ausfallen als bei geschlossenen, macht sich das für den Mittelton positiv bemerkbar. Dies ist einer der Vorteile solcher Kontruktionen. Das wollte ich mal erwähnen, denn oft denkt man nur an die Nachteile.

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Und auch das wird nichts ändern. Die Physik lässt sich davon nicht um ein "Atömchen" beeinflussen.

Werner, weil du dich jetzt sicher ärgerst (ist nicht meine Absicht), um womöglich Cay-Uwe bzw. Florat auch noch, möchte ich noch Folgendes hinzufügen:

Ich möchte mein Forum nicht zu einem technischen Kasperltheater werden lassen!

...
David,

da gebe ich Dir vollkommen recht, und sei versichert keiner möchte, dass dieses Forum / Thread zum Kaspertheater wird.

Zur Klarstellung: Werners Aussage basiert darauf, dass wir ihn erzählt haben, wie überrascht wir über die Klangunterschiede waren, die wir auf der High End zwischen den CLASS-A Verstärker von Advance Acosutic und dem "normalen" Verstärker festgestellt haben. Er fand, dass die gestern benutzten Advance Acoustic einen ähnlichen Klang lieferten, wie der Vollverstärker, den er mal selbst von dieser Marke besaß. Wir sprachen auch darüber, dass z.B. mit einem ASR, dass Ganze sich durchaus ähnlich verhalten könnte, was wir auch schon mit den AVMs erfahren durften. Die AVMs lieferten eine subjektiv bessere Kontrolle.

Dass es sehr gravierende messtechnische Unterschiede auch bei Verstärkern geben kann, haben wir dieses Jahr in April bei unseren Workshop "Dynamic Measurement" festgestellt. Die Audionet Endverstärkker verhielten sich wesentlich stabiler als die Rotel von Florat. Das ist Fakt, und messtechnisch belegbar. Solche Eigenschaften können / werden durchaus einen Einfluß auf den Klang haben.
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

Happy listening, Cay-Uwe.

www.sonus-natura.com
Cay-Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:12   #69
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.520
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Immerhin wird darauf hingewiesen:


Mir graust es ehrlich gesagt vor der HiFi-Szene immer mehr. Die Foren mit ihrer Werbung setzen dem ganzen Wahnsinn noch die Krone auf.

In keiner Szene sonst wird soviel gelogen und so viel Schmarrn erzählt wie bei HiFi.

Der Tag ist nicht mehr weit, wo ich mich von all' dem distanzieren werde. Was aber nicht heissen soll, dass ich mich komplett zurückziehe. Ich möchte nur mit dem ganzen Lügengebilde nichts mehr zu tun haben.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:19   #70
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 31.520
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
die Berechnungen die Du aufgestellt hast beziehen sich, so wie ich es aus den Verlauf sehe, auf geschlossen Boxen.
Ich habe den Onlinerechner von Strassacker verwendet und dabei auch Bassreflexbox eingegeben.
Die Werte bei 30Hz und bei 35Hz kommen mir ehrlich gesagt auch etwas hoch vor.

Die +/-5mm sind aber für einen 13er ohnehin recht hoch gegriffen, da habe ich einmal nur (positiv) geschätzt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:24   #71
Florat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

[quote=Hifiaktiv;165827[FONT=Tahoma]
In keiner Szene sonst wird soviel gelogen und so viel Schmarrn erzählt wie bei HiFi.

[/font]/quote]


So ist es .... und jeder baut sich seine eigene Wahrheit auf .. oder spricht schlecht über Sachen die Er nicht kennt oder sich nicht erklären kann ..

Anstatt sich selbst ein Bild davon zu machen...

Diesen Anspruch hast Du genauso wie ich und Cay-Uwe .. duch Leistung und Qualität zu überzeugen..

Also reden wir von Tatsachen ... und nicht von Visionen oder anderen Hirngespinsten.

Keiner von Uns Kleinen Herstellern kann sich solch ein Marketing wie die "Grossen" leisten..

Aber an den Grossen Herstellern werden Wir gemessen ... und wenn man denen dann im direkten Vergleich etwas vormacht , oder diese in die Schranken weisen kann .. dann ists doch Ok .

Dein Weg David ist gar nicht so sehr anders als der Weg den einige andere "Neue" in dem Bereich gehen ..

Und dennoch kann jeder für sich eine kleine Niesche finden und bedienen .


grüsse , Florat

www.SETA-AUDIO.de
  Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:24   #72
Cay-Uwe
Sonus Natura
 
Benutzerbild von Cay-Uwe
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: Deutschland
Alter: 56
Beiträge: 1.728
Cay-Uwe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich habe den Onlinerechner von Strassacker verwendet und dabei auch Bassreflexbox eingegeben.
Die Werte bei 30Hz und bei 35Hz kommen mir ehrlich gesagt auch etwas hoch vor.

Die +/-5mm sind aber für einen 13er ohnehin recht hoch gegriffen, da habe ich einmal nur (positiv) geschätzt.
Der Onlinerechner hat bestimmt einen Fehler, denn er stimmt ziemlich genau im Verlauf mit einer geschlossenen Box überein...

Zur Info, Florats Chassis schaffen +/- 6mm. Wie Du schon feststellst, recht beachtlich. Kürzlich wollten wir einen testen, der sogar +/- 9mm schafft, und kein kleines Subwoofer Chassis ist. Florat hat nicht gefallen, dass der nicht hinterlüftet ist, aber ich werde ihn schon rumkriegen die zu testen
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

Happy listening, Cay-Uwe.

www.sonus-natura.com
Cay-Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:31   #73
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 31
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Danke Cay Uwe für deine Berechnung!
__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:32   #74
xuser
Kabel-Liebhaber
 
Benutzerbild von xuser
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 2.987
xuser
Standard

Hallo zusammen

Bei hohen Pegelanforderungen und Wunsch nach ausgezeichnetem Klang wäre man m.E. z.B. auch mit den (aktiven) KRK EB8 sehr gut bedient.

Dagegen spricht IMHO nur das gewöhnungsbedürftige Aussehen.

Gruss Beat
__________________
Make it or break it
xuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:40   #75
Florat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von xuser Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

Bei hohen Pegelanforderungen und Wunsch nach ausgezeichnetem Klang wäre man m.E. z.B. auch mit den (aktiven) KRK EB8 sehr gut bedient.

Dagegen spricht IMHO nur das gewöhnungsbedürftige Aussehen.

Gruss Beat
ist doch toll .. für jeden gibt es einen passenden Speaker ..


grüsse , Florat

www.SETA-AUDIO.de
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de