HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2014, 09:40   #46
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.405
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Lungaukino

Ach so! Habe ich nicht gewusst.

Dann nehme ich alles zurück.



Aber wie machst du das? Leinwand von oben runter?

Wie sieht das dann aus?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 10:06   #47
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Hallo

Auf der ersten Seite des Thread Post 1 sieht man die Leinwand ist nur nicht elektrisch.
Mein Frau meinte damals: "Leinwand nur wenn ich sie mit Holz verkleide!"
Ah ja, bitte um Vergebung da standen die Standlautsprecher noch falsch!

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 11:33   #48
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Sehr schön Gerhard, der Center hat gefehlt

Übrigens habe ich letzte Woche meine Lautsprecher im Bass und Grundton neu eingestellt, ja es hat sich herausgestellt, dass etwas fehlt, etwas über 1db war es zu wenig, leider hat die Bodenreflexion in dem Bereich so starken Einfluss, dass man es schwer (sehr genau) messen kann.

Jetzt sind die Stimmen richtig satt und der Bass recht kräftig, aber trotz allem ist die Akustik eher bescheiden, bestimmte Effekte wie ich sie aus meinem damaligen Kino kenne kommen weniger zustande, eine trockene Akustik würde ich daher jederzeit wieder vorziehen.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 12:06   #49
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Hallo Felix


Macht das soviel aus (1dB zuwenig)?
Oder spielen (wie du schreibst) die Bodenreflexionen eine so große Rolle?

Der Tiefbass war ja sehr schön zu hören, eigentlich kräftiger als bei mir aber der Kickbass(wenn ich richtig liege) fehlte ein bisschen.
Die Höhen waren wieder top!!!



lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 12:15   #50
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Ja das eine db hat es wirklich ausgemacht, aber ich habe auch die Flanken etwas nachgepasst, damit keine Verdeckung im Mittelton entsteht.

Die Bodenreflexion macht das messen schwer, ansonsten wäre alles kein Problem.

Der Kickbass hat darunter gelitten, aber die Stimmen waren auch etwas flacher, der Tiefbass ist natürlich da gewesen, da ich bis 20Hz linearisiert habe.

Im Mittel-Hochton habe ich nichts verändert, das passt wirklich optimal.

Der Lautsprecher ist jetzt top, die Akustik könnte besser sein...

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2014, 08:51   #51
towerofpower
Setzt die Pegel
 
Benutzerbild von towerofpower
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Graz-Umgebung
Beiträge: 110
towerofpower befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lungaukino

Hallo Gerhard,

Gratulation! Und viel Freude, mit Deinem Neuerwerb.
Der HTM fügt sich perfekt ins Raumambiente ein, sodass es fast zum Suchbild wird ;-).
__________________
MfG, Michi
towerofpower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2014, 10:53   #52
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Hallo

Danke Michi

Nur aufgeräumt gehört noch, Panasonic müssen weg.
Werd mal schauen vielleicht baue ich selbst einen Standfuß für den Center.
Gestern wieder ein bisschen Musik gehört. Also der Center ist schon ein Macht, wenn ich den Pegel für die Pana-Standboxen und den Center gleich einstelle hört man dann nur noch den Center.

Schalldruckpegel Panasonic-LS: 83dB
Schalldruckpegel B&W Htm1: 90dB

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 19:14   #53
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Hallo

Hab letztens einen Subwoofer gebastelt.
Zuerst beide richtig gepolt dann hatte ich wieder starke Windgeräusche.
Das Bassreflexrohr befand sich nach unten.

[img=http://abload.de/thumb/0040vuhj.jpg]

Habs mir dann aber aus Platzgründen anders überlegt. Für den 10"er (ist von einer 800d) hab ich dann ein eigenes Gehäuse gebaut.
Es gibt ja Berechnungen zum Sub-Gehäuse. Die VAS und die Güte des Treiber hatte ich nicht. Aus dem Internet einen ausgesucht und in der Berechnung eingesetzt. Mit Bassreflexrohr und den anderen Werten ein bisschen herum experimentiert. Die Länge des Kanal hab ich dann so ca. übernommen.
Die Öffnung wollte ich dann nicht gleich so groß ausschneiden, also versuchte ich es mal mit zwei 6cm Löcher.
Sub gestartet, und wow der geht ja echt gut!

Für den 12" werde ich ebenfalls noch ein eigenes Gehäuse bauen das man dann ins Kasterl rein schieben kann. Den Zwischenraum zw. Kasterl und Sub-Gehäuse möchte ich mit Schaumgummi ausfüllen das die Vibrationen ein bisschen mindert.
Optimal wird das sicher nicht sein aber versuchen werde ich es.

[img=http://abload.de/thumb/001folc2.jpg]

[img=http://abload.de/thumb/0025xags.jpg]

[img=http://abload.de/thumb/003pulhz.jpg]

Ha, ha der Laie hat einen Sub gebaut.

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2014, 14:56   #54
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

So der zweite ist auch fertig.







Mit dem Schaumgummi habe ich die Vibration so gut wie eliminiert.

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 22:18   #55
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

guten Abend

Mein Receiver ist gestern angekommen.
Hab dann den ganzen Tag gebraucht um alles anzuschließen bzw. Kabeln verlegen, Kabeln entfernen, und,.....
So dann mal mit Audyssey eingemessen(auf 8 Punkte).
Mir war der Klang dann aber zu flach, fast kein Bass. Keine Ahnung warum lag es an den vielen Einmesspunkten? Auch den Center hat er bei 120Hz getrennt warum? So wie es bei Stereo mit meinen 802d gewohnt war änderte ich die Trennfrequenz des Center auf 60Hz und den Pegel ein wenig angehoben(die Stimmen war leiser als bei den 802d wenn sie alleine gespielt haben).
Den Pegel der Sub auch angehoben, weil die Membran bewegte sich ja fast garnicht.
So wie es jetzt klingt ist es schon sehr mächtig. Klingt aber total anders als im Stereo mit den 802d an der weiter vorne Position.

Muß noch schönere Fotos machen aber hier mal eins.



lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 22:43   #56
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.527
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lungaukino

Hallo!

Die automatische Einmessung sit Segen und Fluch zugleich.
Die Hersteller müssen da einen Kompromiss gehen und können sich nur darauf verlassen, dass der Nutzer es schaft das Messmikro an die entsprechenden Positionen zu bringen anzuschließen und "START" zu drücken.

Und das kann vom Ergebnis nur durch Zufall so gut werden wie ein mit Wissen eingestelltes System.

Solange man nach Geschmack nachbessern kann ists gut.
Ich würde mir also daher keinen Kopf machen was das Ergebnis von der auto Einmessung angeht.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 09:31   #57
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 844
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lungaukino

Mich würde mal interessieren, wenn Du alles per Hand einstellst.

Ich habe bei meinem Verstärker die Entfernungen der LSP per cm eingestellt und die Lautstärken nach Gehör, so wie es für mich am besten klingt.

Das Ergebnis ist sehr gut. Was mir auch andere bescheinigen, die es hier gehört haben.

Gilt auch für den Center. Siehe Center Thread.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 09:49   #58
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Hallo Richard

Hab das im Netz öfters gelesen das die Leute mit der Einmessung unzufrieden waren.
Jetzt klingts gut!

Hallo Jörg

Der Receiver hat den Pegel der Fronts (groß)auf +0,5 gestellt, und den Center auf -4 und die Trennfrequenz auf 120Hz. Die Stimmen waren nicht so laut als wenn meine 802d alleine spielten, und das möchte ich aber weiterhin so haben.
Sub -12, die hab ich auf +6 gestellt. Die Surround belassen -2,5 Trennfrequenz 80Hz.
Die Enfernungen auf cm-genau die hab ich so belassen.

Gestern Transformers 4 angesehen. Da sind zb. die -12 immer noch zu viel des Guten.

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 09:52   #59
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

Was mir gerade einfällt die Fronts werden von meiner Endstufe angetrieben, aber den Pegel stellt ja trotzdem der Receiver ein(PreOut Fronts).
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 09:12   #60
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lungaukino

guten morgen

Hab mit meinem Receiver ein komisches Phänomen.
Gestern ein Musik-Bluray von Coldplay gekauft. Wenn ich die mit dem Blurayplayer abspiele gibst Ton und Bildaussetzer alle 1-2sec. Bluray über Hdmi durch den Receiver zum Flat.
Auch bei CD ists genauso? Nur der CD-Player (MBL optisch) funktioniert.
Bin dann vom Blurayer auch noch optisch zum Receiver gefahren - so funktionierts.

Seither 3 Blurays angesehen.

"Transformers 4"

Hat mich tonal nicht vom Hocker gehaut, ist mit viel zu viel Bass abgemischt.

"Wir sind die neuen"

"Need for Speed"

Das war der Wahnsinn! Ein so gutes Klangerlebnis hatte ich noch nie in meinem Wohnzimmer erlebt. Alles passte und vor allem die Subs haben sich perfekt in Klanggeschehen eingefügt.

Musik-Bluray:

Coldplay "Ghost Stories" Live 20104

Ist ebenfalls bei mir basslastig dürfte aber so abgemischt sein. Ist aber auch der Hammer!
Dachte mir die 802 wären mit dem Bass am limit nee noch genug Luft nach oben.

Resümee:

Der Raum wird klanglich mit den B&Ws viel intensiver gefüllt/mehr Volumen. Das Abstrahlverhalten ist zu den Panasonic-LD einfach eine andere Welt(sind ja auch viel kleiner). Nur die Panasonic sind im Surroundmodus aggressiver als die B&Ws.
Man kann fast sagen zwischen den Lautsprechern kann man sich positionieren wo man will es gibt nur geringe Unterschiede.
Bei Musik , Songs die ich öfters höre kommen andere Nuancen anders zu Geltung als in der Stereo-Aufstellung. Andere werden dagegen so räumlich wiedergegeben wie ich sie nicht gewohnt war.
zb: "Happy" von Phrrell Williams klingt in der 5.2 Aufstellung meiner Ansicht besser.
Obwohl ich den Song sehr mag, in Stereo war ich klanglich immer enttäuscht.
Es gibt aber in der Stereo-Aufstellung (802 alleine) ebenso Vorteile wie zb. das es für mich viel feiner klingt und man Bässe in ihren Tiefgang unterscheiden kann.

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de