HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2014, 16:52   #46
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus Maho!

[quote=maho;278047] ... Hab' mich dabei für die Piccolo von HIFI-Aktiv entschieden, das war das Beste, was ich in der Größe bisher gehört habe. ... [quote]

Eine ausgezeichnete Entscheidung, mit der du sicherlich viel und lange Freude haben wirst.

Beste Grüße

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2014, 17:55   #47
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Griass eich!

Eigentlich und prinzipiell und überhaupt wollte ich keinen separaten Stereozweig mehr haben, doch das Leben ist immer wieder für ein Kommando retour zu haben ... .

Des Längeren plagte mich schon die gähnende Leere meines Gerätestellmöbels links und rechts vom Denon und dachte schon über eine Auffüllung durch Produkute von Accuphase nach. Dabei ist einerseits die Stückzahl mit Zwei begrenzt und andererseits bin ich bei der Höhe mit der Auswahl limitiert.

Schlechter als mit Denon und Audyssey sollte es nicht werden, somit schied eine Lösung ohne Korrektur einmal aus. Die Frage war nun welche Geräte sich dafür am besten eignen würden=> Der Flockn ist natürlich auch ein wichtiger Faktor und sollte nicht zu sehr strapaziert werden, da letztlich kein Mehrwert an Hörimpressionen erwartet wird (also aus rein optischen Gründen).

Letztlich könnte ich mir nun sehr gut einen Accuphase DP410 vorstellen, der die D/A Wandlung und Streamerfunktion übernimmt und dann analog in einen Accuphase Pre (derzeit hoch im Kurs C2800) geht => da ich nun für die Verstärkung nur noch eine Höhe von ca. 14 cm zur Verfügung habe (wo jetzt der Pioneer BRP steht) könnte ich mir diesbezüglich einen von @Steos gebauten Amp vorstellen ... .

Hmm, schau mer mal was da noch so passiert ... .

Beste Grüße

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 20:02   #48
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Griass eich!

Joo! Teifl aba a! Pardon my French Aber auch wirklich und überhaupt, muss denn alles soo kompliziert werden? Na, natürlich nit! Deswegen habe ich mich vor geraumer Zeit entschieden, auf Symmetrie (im und am Rack) und separaten Stereozweig zu verzichten.

Der beste Kompromiss stellte sich folgendermaßen dar:





Entgegen der Erwartung eines "schlechteren" Klangbildes sorgte mein neuer CDP (analog in den Denon) für gegenteiliges => Stimmen und Detaildarstellung superior, ohne die Dreidimensionalität zu verlieren => Gefällt mir besser als digital via HDMI vom OPPO in den Denon => Spannenderweise erscheint mir der Bassbereich mit dem OPPO druckvoller als mit meinem neuen CDP ... .

Der Pioneer ist jetzt nit mehr arbeitslos und dient fortan zumeist für die Abspiele von DVDs => Trotz der Darbee Funktion im OPPO gefällt mir das Bild mit dem Pioneer bei DVDs (Sopranos) besser => Könnte aber auch ein meinerseitiger Bias dabei sein

"I am Groot"

ähh, ich meinte selbstverfreilich: Beste Grüße!

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 20:41   #49
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@silver surfer

Feines "Zimmerl" Erik !
Gfallt ma guat, Blau ist natürlich Geschmacksache u. die Decke würd i no verkleiden, aber sonst... SUPERIOR

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 21:00   #50
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.748
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ja, sieht super aus.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2014, 22:08   #51
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus und Danke für die Blumen Pinzga!

Zitat:
Zitat von Pinzga Beitrag anzeigen
... Blau ist natürlich Geschmacksache u. die Decke würd i no verkleiden, aber sonst...
Yeah, da hast Recht! Blau wurde einerseits aufgrund der raumvergrößernden Wirkung und andererseits aufgrund meiner Blauaffinität (bedeutet nit, dass ich immer Angsoffn bin ) gewählt.

Spannenderweise ist nix in dem Raum gerade oder weist einen rechten Winkel auf (das Grundgemäuer ist doch schon fast 100 Jahre alt ...). Hier hätte Hundertwasser seine Freude

An der Decke wollte ich - auch zwecks einer Verschönerung - Schrödingerdiffusoren anbringen:

http://acousticmanufacture.com.pl/de...ory-2d/17n180/

Die Faulheit hat sich jedoch entschieden zu siegen

Beste Grüsse

Erik

P.S.: Ad David: Danke für die Blumen! Ich tendiere jetzt in Richtung eines ausgelagerten Hörraumes, wobei mir folgendes System (Raum, Einrichtung und selbstverständlich auch Geräte) gut gefällt.

http://hub.audiogon.com/blog/2014/05...istening-room/

http://forum.audiogon.com/cgi-bin/fr...slt&1036349020

Wird aber noch ein Zeiterl dauern
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 09:02   #52
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.748
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Wird aber noch ein Zeiterl dauern
Wenn's Spass macht und wenn du dir das leisten kannst - super!

Ich habe auch schon überlegt, ob ich meinen jetzt "nur Zweckraum" in einen schönen "Hörsalon" verwandeln soll.
Es sprechen aber zwei Dinge dagegen, einmal dass ich in diesem Raum auch mit der Band probe und dann noch der irre Aufwand.

Mal sehen was die Zukunft noch bringt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 12:02   #53
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus David!

Yeah, keiner weiß, was die Zukunft noch so mit sich bringt. Deswegen tendiere ich dazu, mich weiter zu reduzieren, ein Prozess, der nach wie vor spannend ist.

Die Geräte von dem verlinkten System gefallen mir schon sehr gut, jedoch erscheint mir hierbei der Kosten-Nutzen-Faktor als mangelhaft.

Um möglichst wenig Kompromisse einzugehen, müsste man konsequent Stereo und Heimkino trennen, somit würden sich zwei Hörräume ergeben. Jedoch sind zwei getrennte Hörräume weder mit meinen Reduktionsansprüchen noch mit einem annehmbaren Kosten-Nutzen-Verhältnis in Einklang zu bringen.

Deswegen möchte ich einen externen Raum sowohl für Stereo als auch Heimkinozwecke, so wie bisher schon, nur eben ausgelagert. Dabei könnte ich mir gut vorstellen, nur die Lautsprecher sichtbar werden zu lassen, und die Geräte, soweit es geht, zu "verstecken".

Bis es soweit ist, erfreue ich mich am hervorragenden Bild und annehmbaren Gesamtsystemklang.

Ad Bild: Mittlerweile bin ich zu einem Anhänger der 3D-Darstellung mutiert. Diese Darstellung kannte ich nur vom Kino und da war es (3D) mitunter, bis häufig, entbehrlich. Einzig sehr helle Bildbereiche neigen etwas zum Flimmern, ansonsten bin ich vollauf zufrieden und meine Phantasie ist bezüglich einer wahrnehmbaren Verbesserung (kostenintensivere Projektoren und Leinwände) wahrlich begrenzt.

Ad Ton (Stereo): Mich erfreut noch immer die Pegelfestigkeit meiner Frontlautsprecher - noch halten die Chassis

Beste Grüße

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 15:08   #54
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Erik

Ein Gerät von Accuphase zu verstecken finde ich schade, die sehen ja super aus.
Lässt sich Stereo und Heimkino bei dir nicht ohne weiters klanglich zu Verwirklichen?

Viel Spaß bei Hören-Sehen!

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 17:37   #55
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus Gerhard!

Derzeit bin sowohl beim Surroundhören - und Sehen (Heimkino) als auch beim Stereohören sehr zufrieden, wobei es meinem Empfinden nach noch nie besser bei mir zu Hause geklungen hat.

Jedoch möchte ich einen ausgelagerten (nicht mit dem Haus zusammenhängend) Hörraum, der wesentlich größer als der bisherige werden sollte (ca. 50 bis 60 m2).

Bei diesem möchte ich dann den Gerätepark auf das Notwendigste reduzieren, wobei ein Surroundreceiver - so wie jetzt - für Stereo und Mehrkanal zuständig sein sollte. Eventuell ist ein separater Stereozweig mit Röhre vorgesehen, aber das wird sich dann erst entscheiden wenn alles steht und läuft.

Sichtbar sollten dann nur die Lautsprecher sein, die Subwoofer möchte ich in die Wand integrieren.

Schaun mer mal, des wird noch laaang dauern.

Beste Grüße,

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 12:43   #56
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Meine Anlage

Servus Foristen!

Schlimm, diese Unentschlossenheit, diese innerliche Zerrissenheit! Was kann man dagegen tun? Jawohl! Kaufen, kaufen, kaufen!

Und vor jedem kaufen steht nun mal schauen, schauen, schauen!

Nach was schaut er, unser Diskussionsbeitragsersteller? Hm? Dreimal darf man raten!

Hach, schon beim ersten Ratedurchgang erwischt! War ja auch nicht so schwer ...

Röhre, Röhre, Röhre soll es für ihn werden!, Ja, Röhre, when you take my meaning Mr. Frodo.

Zunächst wäre einmal ein Röhrenverstärker geplant und dabei schweben mir im Moment folgende Geräte vor:

Jadis DA88s
Zanden 7000 300b (Ja, ich weiß, Reno )
E.A.R 861
Hovland Sapphire
Paltauf
.
.
.

Ansteuerung wäre dann über meinen CDP und über eine Umschaltbox weiter an die Lautsprecher. Abhörlautstärke muss und soll keine Livepegel erreichen => dafür dient der AVR

Wenn schon im heiligen Land Tyrol aufgerüstet wird (Servus Pinzga ), dann kann die Steiermark nicht zurückstecken!

Steirische Grüße!

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 13:23   #57
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine Anlage

Zitat:
Zunächst wäre einmal ein Röhrenverstärker geplant und dabei schweben mir im Moment folgende Geräte vor:

Jadis DA88s
Zanden 7000 300b (Ja, ich weiß, Reno )
E.A.R 861
Hovland Sapphire
Paltauf
.
.
.

Ansteuerung wäre dann über meinen CDP und über eine Umschaltbox weiter an die Lautsprecher. Abhörlautstärke muss und soll keine Livepegel erreichen => dafür dient der AVR

Wenn schon im heiligen Land Tyrol aufgerüstet wird (Servus Pinzga ), dann kann die Steiermark nicht zurückstecken!

Steirische Grüße!
Seawas Erik !

Übrigens mein Sohnemann heißt auch Erik !
Meine Empfehlung : Paltauf
Wollte mir selber einmal einen kaufen, top Qualität u. Top Preis !
Ein Forumsmitglied hier,denn ich persönlich kenne hat einen "Paltauf Verstärker u. einen Phonopre vom Walter u. ist schwer angetan

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 13:50   #58
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.347
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Meine Anlage

Zitat:
Zitat von SilverSurfer Beitrag anzeigen
Zanden 7000 300b (Ja, ich weiß, Reno )
E.A.R 861
Nö andere Baustelle
Ich hab die EAR im Programm, nicht die Zanden.

Grundsätzlich ist meine Meinung zu 300B amps: Super...aber nur, wenn man wirklich viel Wirkungsgrad hat. In einem einigermaßen normalgroßen Hörraum muss es dann in der Regel ein Horn sein. Bei einer 861 machst nix falsch, bei Paltauf auch nicht. Hovland gibts nicht mehr, wäre also nur gebraucht eine Option mit unsicherer Service-Perspektive.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 20:12   #59
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Meine Anlage

Servus Reno!

Zitat:
...Nö andere Baustelle. Ich hab die EAR im Programm, nicht die Zanden. ...
Yeah! Weiss ich doch Ich hab des nur erwähnt weil:

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
...Die Zanden würd ich gleich mal vergessen - es sei denn, du hast ein Horn mit 100dB Wirkungsgrad. ...
aus einer anderen Diskussion. Ich find die Zanden einfach vom Haptischen und Optischen so ansprechend, aber bezüglich der Anlagentauglichkeit gebe ich Dir uneingeschränkt recht!

Ich denke auch, dass sowohl E.A.R (mittlerweile gefällt mir auch das Design sehr gut) als auch Paltauf sehr, sehr hoch in meinem Kurs stehen. Schaun mer mal ... .

Beste Grüsse

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 20:19   #60
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 507
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Meine Anlage

Griass Di Pinzga!

Zitat:
Zitat von Pinzga Beitrag anzeigen
... Übrigens mein Sohnemann heißt auch Erik !
Hervorragende, um nicht superior zu schreibende Wahl

Wenn der Zweitname nun auch noch Konradi wär ...


Zitat:
Zitat von Pinzga Beitrag anzeigen
...Meine Empfehlung : Paltauf ...
Yeah! Alles was ich live gehört habe, war ausgezeichnet und da war schon die eine oder andere Möglichkeit ... . Und Made in Styria sollte man auch nicht unterschätzen ... .

Abwarten und H2O trinken

Beste Grüsse

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de