HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2016, 21:41   #1
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Was ein neuer Boden bewirkt.....

Ein freundliches Hallo an die Hifi Verrückten da draussen :)

Ich hatte bei meinem sorgfältig zusammengestellten Hifi System immer das Problem das es irgendwie dünn und fad klang. Ich war eigentlich schon kurz davor das ganze rumtüfteln aufzugeben und mir einfach vernünftige Kopfhörer zu kaufen. Neue Lautsprecher bzw teuere Lautsprecher wollte Ich mir nicht mehr kaufen, da Ich schon verschiedene Regal- und Standlautsprecher ausprobiert habe mit mäßgen Erfolg und viel verschwendeten Budget.

Zu Guter letzt habe Ich mir einfach 2 Marmorplatten und einen großen Teppich gekauft da dies ein relativ geringer finanzieller Aufwand war. Danach einfach den Wandabstand der Lautsprecher(Yamaha NS555) zur Wand vergrößert und den Teppich davor ausgelegt.
Wenn Ich das nur am Anfang gemacht hätte. Mir war gar nicht bewusst wie gut eine Anlage klingen kann. Ein Wahnsinn im positiven Sinn. Hätte nie gedacht wie geil das klingen kann.

Ein großer Dank geht an Altgestein "Dezibel" der mich überhaupt auf die Idee mit dem Teppich brachte. Bin schon den ganzen Abend am Musik hören. Kann gar nicht genug von dem neuen Sound bekommen. Meine komplette Anlage besteht aus Yamaha Vollverstärker, einen Yamaha CD Player und den obengenannten LS.

Gut dass das Wochenende vor der Tür steht. Viel Zeit zum Musik genießen und neu entdecken meiner CDs :)))
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 21:45   #2
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

Aus der gewonnen Erfahrung kann Ich nun behaupten das es nicht immer die Überdrüber Hifi Komponenten sein müssen um Musik in angemessener Qualität zu hören.

Ein hoch auf den Teppich und seine klangoptimierenden Eigenschaften. Ob die Marmorplatten etwas gebracht haben, Ich weiß es nicht. Sieht halt gut aus und ganz umsonst dürfte es auch nicht gewesen sein.
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 21:49   #3
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

indirekter schall der kurz auf den direktschall folgt ist die pest, oft wird auf den boden vergessen, es ist bei wänden und decken genau so.
insofern, willkommen an bord mit denen, die wissen, dass der raum genau so viel sound macht, wie die lautsprecher.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 21:49   #4
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

Eventuell gönn Ich mir noch einen Plattenspieler zum abrunden des Gesamtpaket.
Ein guter Bekannter hat mir zu Project Plattenspielern mit Riemenantrieb geraten. Ich höre viel Jazz, Rock und Klassik.

Was würdet ihr so empfehlen in der Richtung?
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 23:04   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

projekt hat einen guten ruf, ich bin aber von vinülle auf lebenszeit geheilt
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 23:20   #6
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

Wenn man fragen darf, warum? Ist es überbewertet oder einfach nur der momentane Vinyl Hype der grassiert? Eigentlich bin Ich mit meinem Yamaha CD Player sehr zufrieden und wüsste nicht was da noch besser klingen könnte.
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 23:29   #7
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.942
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

eben

cd oder was anderes digitales ist störungsfreier, hat mehr dynymik usw. manche lieben die "wärme" der schallplatte, ich habe den verdacht das knistern erinnert sie an lagerfeuer

aber im ernst, wenn es dir um klaggqualität geht, bleib bei digital
wenn es dir um das handling mit den platten geht und dem spaß an feinmechanik, dann versuch es mit platten. wie gesagt, klanggründe können es nur mit einem hohen maß an autosuggestion sein (meine meinung).

wenn du zu viel geld hast, verfolge die behandlung des raums weiter, da hast du mehr davon.
oder kauf dir was, das die raummoden ausgleicht.

lass dich ruhig weiter vom dezi beraten, der kennt sich eh aus.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 23:31   #8
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.026
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
...
aber im ernst, wenn es dir um klaggqualität geht, bleib bei digital
...

__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa



dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 07:20   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.444
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Was ein neuer Boden bewirkt.....

Zitat:
wenn du zu viel geld hast, verfolge die behandlung des raums weiter, da hast du mehr davon.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de