HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Technische Grundsatzdiskussionen

Technische Grundsatzdiskussionen Vor- und Nachteile technischer Konzepte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2016, 12:32   #586
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.446
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

http://www.hifizine.com/2016/06/pidi...-music-server/
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 12:44   #587
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 10.616
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
offenbar gibts genügend Leute, die sowas zu brauchen glauben...
..ja, eben, die meine ich ja wenn ich sage nicht ganz frisch unter dem Pony...

Zitat:
Und dann noch dieses Steinzeitdisplay ...
Yo, wie man sowas vernünftig, geschweige denn komfortabel bedienen soll ist mir schleierhaft.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 07:58   #588
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 411
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen

....Effekt von Schallwand- und Gehäuseformen auf den Frequenzgang nach Olsen:






....dann macht Cabasse ja doch was richtig mit den Kugelgehäusen :-)

http://www.cabasse.com/de/cabasse_pr...floorstanding/

ich denke manchmal, Kugelgehäuse gibt es deshalb relativ selten, weil das viele ohne die technischen Hintergründe zu kennen, als Designgag nicht ernst nehmen. Schade....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 11:10   #589
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.060
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Aaah - Kugelgehäuse sind ein uralter Hut. Warum sie sich nicht durchsetzen mag viele Gründe haben - vergleichsweise schlecht aufstellbar, hängend nur in speziellen Anwendungsfällen von Vorteil, kompliziert zu bauen, vergleichsweise zum Volumen groß, und von der Abstrahlung her nur ideal mit Punktschallquelle wie Breitband oder Koax ... und so ganz ideal sind die Cabasse-Kugeln auch nicht ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:02   #590
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 411
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

...was würde da Deiner Meinung nach noch fehlen?

Gut, einzelne Treiber kann man vermutlich schon noch ein bisschen mehr ausreizen als den Triax. Am Ende ist halt die Frage, welcher Kompromiss der bessere ist, Punktschallquelle und dafür konstruktive Schwierigkeiten, oder drei einzelne Treiber aber dafür Laufzeitunterschiede...

Wobei, gerad hier im Forum wird ja der Sinn extrem aufwändiger Chassis auch wieder in Frage gestellt. Wie immer alles relativ...
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:35   #591
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.060
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Bisher habe ich nur einmal eine große La Sphere sehen (auch im Querschnittmodell) und hören können (klingt unspektakulär). Ich denke dass Cabasse dieses Prinzip technisch ausgereizt hat. Ich persönlich halte Koax, Triax und Co. für überbewertet - extrem weit abstrahlende Lautsprecher in kleinen Räumen wie in den meisten Wohnungen sowieso. Gruppenlaufzeiten und sonstige Unlinearitäten im Direktschall lassen sich heute mit FIR-Technik völlig korrigieren. Achtet man noch auf die korrekte Ausrichtung der SEO funktioniert das auch weitgehend unter horizontalem Winkel. Für 3D Audio (Atmos und Co.) würde ich dennoch Punktschallquellen (wie z.B. Genelec) verwenden ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:44   #592
Jakob
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2010
Beiträge: 846
Jakob befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Genelec hat sich in einigen Serien auch für den Koaxial (bei den größeren Modellen im Sinne der Frequenzabstrahlung für approximierten Triaxial) - Ansatz entschieden, allerdings - vermutlich aus den von dezibel angesprochenen Praxiserwägungen - gegen Kugelgehäuse entschieden.

https://www.genelec.com/studio-monit...tudio-monitors
__________________
Gewerblicher Teilnehmer. Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Audiotechnik. (u.a.)
Jakob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:59   #593
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 411
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

...natürlich klingt die LaSphere unspektakulär, sonst würde sie was "falsch" machen....

Laufzeitunterschiede bei konventionellen Mehrwegsystemen kann man digital ausgleichen, aber halt nur für ganz genau eine Abhörposition in der Vertikalen. Reflexionen treffen zudem Frequenzabhängig auf unterschiedliche Flächen, auch nicht gerade ein Vorteil...



P.S.: Bei Genelc vermute ich mal, man wollte die Kundschaft nicht mit einer Kugel "verunsichern". Wie schon geschrieben schiebt dass einen Lautsprecher ungerechtfertigt in die Designecke. Einen Ständer brauchen die Genelcs auch, und deren Design ist -sagen wir mal- speziell ( meine Meinung).
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 13:37   #594
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.060
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Zitat:
Laufzeitunterschiede bei konventionellen Mehrwegsystemen kann man digital ausgleichen, aber halt nur für ganz genau eine Abhörposition in der Vertikalen.
Gehe ich von einer Stereo Anordnung aus, gibt es eben prinzipbedingt nur einen kleinen Sweetspot - und den bevorzugt in sitzender Hörposition. Ich habe meine LS im Freifeld genau auf diese Position primär eingemessen. Auch Surround funktioniert nur auf einer eng begrenzten Hörposition optimal - es gibt hier ebenso einen kleinen Sweetspot (das gilt, entgegen oftmals geäußerter anderer Meinung, auch für 3D Audio).

Zitat:
Reflexionen treffen zudem Frequenzabhängig auf unterschiedliche Flächen, auch nicht gerade ein Vorteil...
Das trifft doch für alle Schallquellen im Raum zu. ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 15:31   #595
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 411
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

ein Hörer, der dazu noch immer exakt gleich sitzt ist halt eher selten. Ich hab z.B. ein Zweiersitz mit jeweils doppelt verstellbarer Lehne. Weil man nicht immer gleich sitzen will, ich wechsle auch gelegentlich während einem Film mehrfach die Lehnen- Position.

Mit den Reflexionen meinte ich folgendes: Wenn alle Frequenzen aus einem Punkt kommen, dann werden alle Hindernisse im Raum mit dem selben Abstand / Laufzeit getroffen. Bei getrennten Treibern wird der indirekte Schall eher noch inhomogener als bei einer Punktschallquelle....

Wobei ich schätzen würde, der Vorteil gleicher Laufzeit des Direktschalls ist der relevantere Effekt...
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 17:33   #596
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.060
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Zitat:
Bei getrennten Treibern wird der indirekte Schall eher noch inhomogener als bei einer Punktschallquelle....
Man kann's auch übertreiben ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 18:30   #597
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.520
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
....- es gibt hier ebenso einen kleinen Sweetspot (das gilt, entgegen oftmals geäußerter anderer Meinung, auch für 3D Audio).


......

.... dass stimmt nicht.

Wenn du live in einem Konzert bist, und die Sologeige spielt links außen, dann bleibt die Sologeige immer links außen, egal ob du links vorn, mittig oder rechts außen sitzt.

Hörst du aber Stereo mit der Phantomschallquelle, dann wandert die Sologeige stets in Richtung Hörposition mit.

Und bei einer guten, nativen 3-D-Audio-Aufnahme ist es wie live im Konzertsaal. Das Instrument bleibt, wo es ist, es ergibt sich nur eine andere Hör-/Wahrnehmungs-Perspektive; du kannst letztendlich deine Hörposition im Raum frei wählen.

Es ist auch egal, ob sitzend oder stehend, zumindest bei Dolby Atmos.

Wenn du mal wieder bei deinem Atmos-Bekannten bist, lasse dir die Heli-Demo vorführen und stelle dich dann auch mal unter den linken, hinteren Decken-LS. Du wirst staunen, wie sich der Heli aus der Perspektive anhört.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 19:31   #598
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.060
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Du hast es immer noch nicht verstanden ... 3D Audio besteht nicht nur aus diskreten Signalen (wie eine einzelne Geige im Konzert) die jeweils nur aus einem Lautsprecher, sprich fixem Ort kommen. Der Standort einer virtuellen Schallquelle wird auch vom Hörort bestimmt. Und ein fliegender Hubschrauber wird in 3D Audio durch eine sich bewegende virtuelle Schallquelle vorgetäuscht. D.h. es sind mindestens zwei Lautsprecher zur akustischen Nachbildung eines Hubschrauberfluges beteiligt. Wenn ich mich nun auf einen LS zubewege, entferne ich mich automatisch vom anderen LS worauf die empfundene Lautstärke dieses LS abnimmt und die empfundene Lautstärke des näheren LS zunimmt - daraus ergibt sich auch eine Verschiebung der virtuellen Schallquelle. Punkt. ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 12:24   #599
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.520
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

... es geht aber nicht nur um die reine Lautstärke, sondern auch um die Infos, die im Signal enthalten sind.

Schau dir mal die CLA in einem Atmos-Kino im Vergleich zu einem herkömmlichen Surround-Kino an.

Schon D+G haben bei ihrem 2+2+2 Recording darauf hingewiesen, dass der Hörplatz im Raum frei wählbar ist.

Und wenn man sich die Installations-Hinweise bei D+G ansieht, dann sollte jeder begreifen, dass die LS für die Räumlichkeits-Infos nicht auf den Hörplatz ausgerichtet werden, sondern eher den Raum "ausleuchten". Letztlich geht es nur um die Raumatmosphäre, die mit übertragen wird und wiedergegeben werden kann.
Raumatmosphäre, dass ist im eigentlichen Sinne 3-D-Audio, nicht, wenn die Stimme der Sängerin aus den Decken-LS ertönt. Dass ist dann etwas Anderes.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 12:45   #600
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.147
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Quelle zuerst - oder??

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
....
Und bei einer guten, nativen 3-D-Audio-Aufnahme ist es wie live im Konzertsaal. Das Instrument bleibt, wo es ist, es ergibt sich nur eine andere Hör-/Wahrnehmungs-Perspektive; du kannst letztendlich deine Hörposition im Raum frei wählen.

Es ist auch egal, ob sitzend oder stehend, zumindest bei Dolby Atmos.
Das gilt für Stereo aber mehr oder weniger auch. Hier ist nur die Anzahl und Platzierung der Kanäle dafür verantwortlich.

So z.B. bei 3 Kanal (L - C - R) und einem mittigen Signal.
Das Signal kommt wenn man mittig sitzt von vorne, wenn man links sitzt von halbrechts und wenn man rechts sitzt von halblinks.

Bei 2 Kanal und einem Signal aus dem rechten LS.
Wenn man rechts sitzt von vorne, wenn man mittig sitzt von halbrechts und wenn man links sitzt von noch weiter rechts.

Bei 2 Kanal und einem mittigen (Phantomquelle) Signal:
Wenn man mittig sitzt von vorne, wenn man links sitzt halblinks/links, wenn man rechts sitzt halbrechts/rechts. Und da kann man sich z.B. durch vor dem Hörplatz kreuzenden Referenzachsen etwas Platz schaffen.


Klar ist je mehr Lautsprecher an div. Positionen vorhanden sind, desto "stabiler" lässt sich das Signal an seiner Position halten.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de