HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2014, 13:18   #1
Guidchen
Holzohr
 
Benutzerbild von Guidchen
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Raum Koblenz - RLP
Alter: 48
Beiträge: 142
Guidchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard klingende Steine und sonstiges...

Hi,
hier möchte ich euch kurz meine Abhöre vorstellen.

Als Mains arbeiten bei mir MT/HT-optimierte, kleine Steinsäulen aus Marmor mit einer MB-Titankalotte und Seas TMT, beides Industrievarianten, nach unten aktiv bei 60 Hz begrenzt





Den Center baute ich dagegen aus MDF mit identischer Bestückung als CB, wegen Gewicht, da mobil Vorgabe war (Wohnzimmer) Hier die gesamte Front:



Fortsetzung folgt...
Guidchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 13:35   #2
Guidchen
Holzohr
 
Benutzerbild von Guidchen
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Raum Koblenz - RLP
Alter: 48
Beiträge: 142
Guidchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Das ganze spielt in einem sehr großen Loft-ähnlichem Raum von knappen 14m Gesamtlänge.


Einerseits habe ich wenig Probleme mit Moden und so gut wie keine mit Rückwandreflexionen, andererseits braucht man um so einen Raum mit Tiefbass zu füllen schon ordentlich Power, was mich zu meinem Subwoofer bringt. Hier entschied ich mich nach vielen anderen Bauten von CB, BR über TL-Sub letztendlich für ein Eckhorn, da mir der TL-Sub zwar klanglich gefiel, aber zum Anschlagen neigte und ich etwas trockenere Wiedergabe wollte bei ähnlichem Tiefgang. Heraus kam dann eine nette Hundehütte fürs Wohnzimmer







Als Treiber arbeitet ein niedlicher Kilomax 18 Pro





Fürs gute Bild sind da noch eine 2,8m Leinwand und ein Samsung Full-HD-DLP im Einsatz



Die Elektronik ist hinter der Couch. In der Couch arbeitet noch ein I-Beam mit Steuerung in der Couch-Lehne


Guidchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 13:42   #3
Guidchen
Holzohr
 
Benutzerbild von Guidchen
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Raum Koblenz - RLP
Alter: 48
Beiträge: 142
Guidchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

das war´s eigentlich auch schon...

Bin ich zufrieden? JA- angesichts des finanziellen Einsatzes bin ich sehr zufrieden. Habe schon viele zigtausend EURO- Fertigspeaker gehört, die ich nicht eingetauscht hätte...

Geht es besser ? Definitiv !! Ich bin zar mit der Stimmwiedergabe und räumlichen Darstellung zufrieden, aber in Sachen Punch und Pegelfestigkeit, Auflösung ist sicher noch viel Luft nach oben...

Pläne ? Je nach Finanzlage würde ich gerne die LSV Son-B MK II bauen und mit meinem Eckhorn verheiraten. Gehäuse wieder aus Marmor. Die PHL- Chassis und der BEYMA-AMT verfolgen mich in meinen Träumen...

Gruß

Guido
Guidchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 14:12   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.750
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Hallo Guido und

Schöne Sachen hast du dir da verwirklicht! Sieht auch alles optisch gut aus.

Lieber Hund!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 14:18   #5
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.490
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Sag, wie ist da die Raumakustik in dem Zimmer.
Sehe sehr viele harte Flächen inkl. Fliesenboden.
Würde mich interessieren - Danke
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 15:06   #6
Guidchen
Holzohr
 
Benutzerbild von Guidchen
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Raum Koblenz - RLP
Alter: 48
Beiträge: 142
Guidchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

@ Hubertus: Die Raumakustik ist gar nicht so schlecht aber noch in großem Rahmen verbesserungsfähig. Begrenzender Faktor ist hier ganz klar die Wohnraumoptik und der WAF. Und ich bin da ganz ehrlich- bevor ich mein Wohnzimmer verschandele, nehme ich doch akustische Nachteile in Kauf.

Aber es ist der Versuch geplant mit 10cm Basotect-Platten an den Erstreflexionspunkten seitlich und an der Decke zu experimentieren. In der vorderen Ecke über dem Horn und hinter dem Vorhang stelle ich mir noch einen Eckabsorber vor.

Ansonsten könnte die Lage durchaus schlechter sein. Ich habe relativ wenig Probleme mit Moden-einerseits durch die Raumlänge, andererseits durch Leichtbau-Innenwände und abgehängte Decke, die als Plattenschwinger arbeiten.

Auch der freie Sitzplatz ist positiv im Hinblick auf Frühreflexionen von hinten und Bassdröhnen. Nachteil ist klar, daß völlig frei nicht der extreme Druck aufzubauen ist, als wenn man direkt an der Rückwand sitzt.

Wenn ich mal etwas lauter höre, ist schon der Raum am knistern, der Boden vibriert, Wände und Decke schwingen, die Gläser klirren im Küchenschrank, im Flur springt der Deckel vom Sicherungskasten auf, aber am Hörplatz hast du eben nicht dieses Hosenbeinflattern...

Ergo: es ist wie alles im Leben ein einziger beschissener Kompromiss aus Vor-und Nachteilen

Das Gute ist, da kann man echt noch viel machen und er ist jetzt schon der Beste Höhrraum, den ICH bisher hatte.... aber eben auch Wohnraum
Guidchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 16:25   #7
mad
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Ort: Wien
Beiträge: 199
mad befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

hi, und

sehr stielvolles ambiente!

wobei wenn ich ehrlich bin gefaellt mir der wauzi am besten :-)


lg

mad
mad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 16:56   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.102
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

schaut edel aus
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 16:58   #9
Guidchen
Holzohr
 
Benutzerbild von Guidchen
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Raum Koblenz - RLP
Alter: 48
Beiträge: 142
Guidchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

das "war" auch mein bester Kumpel, leider mußte er im Oktober von uns gehen...




Habe Rotz und Wasser geheult...

Seit 2 Wochen lenkt uns nun Buddy vom Schmerz ab - wir hoffen er bleibt lange gesund und wächst uns nur annähernd so ans Herz wie sein Vorgänger...



Sorry für offtopic- aber mein wunder Punkt
Guidchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 17:03   #10
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Hallo guidchen

Schöne LS u. noch schönere Räumlichkeiten
Verschandel dir das bloß nicht
Photos von meinem Hund sende ich Dir lieber nicht, weil sonst
könnte es emotional für Dich werden

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 18:24   #11
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.750
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Es gibt keinen besseren Freund als ein Familienhund ihn verkörpert. Und wenn er eines Tages seine Familie für immer verlässt, ist unendlicher Seelenschmerz verständlich.

Das sage ich als Katzenliebhaber.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 18:51   #12
Guidchen
Holzohr
 
Benutzerbild von Guidchen
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Raum Koblenz - RLP
Alter: 48
Beiträge: 142
Guidchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Danke für die netten Worte

Das Eckhorn ist übrigens nach der Konstruktion von Wolfgang Nickl und wird angetrieben von einem t-amp TA 600 in Brücke, Lüfter bzw. die Lüftersteuerung hab ich modifiziert. Wirkungsgrad liegt bei 107 dB und max.Output bei theoretischen 140 dB , aber wer will das ausprobieren ?

Kann ich eh nie ausfahren, da vorher die kleinen Frontsäulen abrauchen oder die Decke runterkommt...

Wenn ich irgendwann mal ädäquate Frontspeaker baue von Herrn Achenbacher, dann treib ich mal die Endstufe ins Clipping oder die Decke, je nachdem ...


Dann kommt Frauchen und
Guidchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 20:23   #13
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Hallo

Das sind aber originelle Lautsprecher!!!
Ich hab letztens bei ebay.de ein Sub gesehen der aus Beton und Marmor bestand.
Der würde gut zu deinen Standlautsprechern passen.

lg
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 10:29   #14
Guidchen
Holzohr
 
Benutzerbild von Guidchen
 
Registriert seit: 16.12.2014
Ort: Raum Koblenz - RLP
Alter: 48
Beiträge: 142
Guidchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

habe die Tage mal neu eingemessen...

Hörplatzmessung
Guidchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2016, 17:48   #15
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.750
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: klingende Steine und sonstiges...

Erstaunlicher Schrieb! Gratulation zu diesem Ergebnis.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de