HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2018, 10:02   #31
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.358
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Vom AMC ist im Internet leider kein DF zu finden - Yamaha gibt 240 bei 1KHz/8R an. Versuche einmal den DF des Yamaha zu beeinflussen. Mit in Serie zum LS eingefügte Widerstände für den FW-Bau, 0,22...1R/10W müsste das funktionieren - vielleicht lässt sich damit klanglich etwas feststellen ....
LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 10:05   #32
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 278
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Versuche einmal den DF des Yamaha zu beeinflussen. Mit in Serie zum LS eingefügte Widerstände für den FW-Bau, 0,22...1R/10W müsste das funktionieren - vielleicht lässt sich damit klanglich etwas feststellen ....
LG, dB
Habe ich auch schonmal drüber nachgedacht, aktuell aber keine passenden Widerstände hier.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 10:21   #33
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

....hier auf die Schnelle ein Link zum Dämpfungsfaktor:

http://www.nubert-forum.de/nuforum/v...faktor#p873358

....von einem der Arschl.... im Netz verfasst, die nicht viel mehr können, als mit Beleidigung um sich werfen. Und der passende Unterlink gleich dazu.....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 11:09   #34
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 2.070
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

http://www.sengpielaudio.com/Rechner...sdaempfung.htm
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 12:08   #35
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.358
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

@ Söckle
Habe eigentlich nichts anstößiges gefunden - A... auch keines ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 16:33   #36
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.199
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Zitat:
Interessant finde ich, dass in anderen Foren "High End" Verstärker an den Pranger gestellt werden weil sie angeblich irrsinnig hohe Dämpfungsfaktoren haben.
Von wem werden sie an der Pranger gestellt?

Von einem guten Verstärker erwarte ich mir, dass er sich auch von stark schwankendem Impedanzverlauf nicht beeinflussen lässt. Das heisst, legt man an dessen Eingang gleichbleibende Sinusspannung bei unterschiedlichen Frequenzen an (ca. 20Hz - 20kHz), muss an dessen Ausgang ebenfalls immer die gleiche Spannung anliegen, unabhängig davon, an welcher Last er sie abgibt. Je nachdem wie stromstabil ein Verstärker ist, gelingt das auch noch bis zu 4 oder gar 2 Ohm herab. Das schaffen selbst relativ billige Transistorverstärker, ist keine Kunst, so etwas herzustellen.

Ich kann mich noch erinnern, dass im Besonderen Verstärker aus den USA (Krell, Mark Levinson, Jeff Rowland usw.) das auch noch bei 1 Ohm geschafft haben. Die kleinste Krell Endstufe mit nominell 50 Watt an 8 Ohm wurde dann mit 400W an 1 Ohm angegeben, sie war aber auch "sauschwer" und drinnen hat man fast nur den Netztrafo gesehen.

Sinnvoll? Nein, braucht fast kein Mensch und auch keine Box.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 19:03   #37
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

@David:

Siehe Link in Nr 33. Wenn man im nuForum ca. 3 Jahre zurück geht, ist es voll von persönlichen Angrifen auf Leute, die nicht geschrieben haben, was man dort hören wollte. Für mich mit ein Grund, warum ich mich mit Nubert nach wie vor extrem schwer tue.

@Dezibel: Vielleicht kommt das in dem einen verlinkten Thread nicht raus. Die Kommunikation war da vor nicht allzu langer Zeit unter aller Sau. Aus meiner Sicht wurden nicht wenige potentielle Kunden verkrault, aber das ist eine andere Geschichte, gehört nicht hierher......
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2018, 20:04   #38
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.199
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

@Söckle
Ich weiß nicht warum, aber das Nubert-Forum hat mich nie interessiert. Nubert selbst und seine Ansichten finde ich OK. Ich glaube auch, dass die Preis-/Leistungsrealtion seiner Lautsprecher recht gut ist.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 12:27   #39
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 2.070
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Zitat:
Zitat von Söckle Beitrag anzeigen
.....
...... im nuForum .... ist es voll von persönlichen Angriffen auf Leute, die nicht geschrieben haben, was man dort hören wollte.....
.......
... persönliche Angriffe findest du in jedem Forum.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 14:39   #40
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 278
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Je mehr ich mit dem R-N803D eingemessen höre, desto mehr beginnt mir der Klang zu gefallen.
Insbesondere auch die Stimmen von Radiomoderatoren klingen sehr realistisch.
Der bassärmere Klang nach dem Einmessen war für mich erst gewöhnungsbedürftig.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 15:51   #41
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.913
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

der mensch ist auch akustisch ein gewohnheitstier. und grad tiefe sprechstimmen dicken in wandnähe der lautsprecher ziemlich auf. da tv anstalten die tv lautsprecherchen im akustischen hinterkopf haben, mischen sie den sprecherton da nicht zurück, weil er sonst bei normalen tv lautsprechern zu dünn klingen würden. daher ist es klug, wenn man auf "ordentliche" lautsprecher umsteigt, ein wenig einzugreifen. selbiges gilt für die kauffilm tonabmischungen.

da wirds noch komplizierter, nämlich ob für die x-curve gemischt wurde oder für den heimgebrauch

"Um den Hörgenuss zu erhöhen, sind zuweilen einige kosmetische Änderungen am Klang erwünscht. Man muss nicht unbedingt jedes Detail im hohen Frequenzbereich hören, beispielsweise ist das Rascheln von Papier in Nachrichtensendungen durchaus verzichtbar. Und andererseits kann eine Verstärkung tieffrequenter Signale bei Filmen deren Wirkung erhöhen. Dies sind zwar subjektive Themen, aber als allgemeine Richtlinie sollte man das Audiomaterial ausgehend vom linearen Frequenzgang nicht stärker als 3 dB verändern."

das problem ist dann aber eben in der tonspur für sprache, die dann zu dumpf wird.

"X-Kurve für kleine Räume (<150 Kubikmeter oder 5300 Kubikfuß) besitzt einen linearen Frequenzgang bis 2 kHz und dann eine Bedämpfung von 1,5 dB/Okt. über 2 kHz. Die Toleranz beträgt +/-3 dB und kann an den Frequenzextremen noch höher liegen.

X-Kurve für große Räume (>150 Kubikmeter oder 5300 Kubikfuß) verläuft von 63 Hz bis 2 kHz linear und beginnt dann über 2 kHz mit einer Bedämpfung von 3 dB/Okt. Über 10 kHz setzt eine stärkere Bedämpfung von 6dB/Okt. ein. Zusätzlich setzt unter 63 Hz eine Bedämpfung um 3 dB/Okt. ein. Die Toleranz beträgt +/-3 dB und kann an den Bandgrenzen noch höher liegen."

ist eine abhöranlage so eingestellt, so mischt man dagegen an und im vorführraum klingt es dann richtig
aber wer hat schon die lautsprecher hinter der projektionswand

ich hab aber noch nie was für kinoton gemacht, daher kenn ich das nur vom hörensagen und lesend überfliegen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (28.02.2018 um 16:29 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 22:27   #42
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 278
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Nachdem ich hier jetzt einen Yamaha AS2100 an den Dali Rubicon 5 angeschlossen habe, denke ich, dass der AMC XIA 150 gesoundet ist.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 08:28   #43
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.199
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Nachdem ich hier jetzt einen Yamaha AS2100 an den Dali Rubicon 5 angeschlossen habe, denke ich, dass der AMC XIA 150 gesoundet ist.
Das glaube ich auch, aber wenn der AMC besser gefällt, was spricht dagegen, ihn zu verwenden? Die Funktionen?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 10:59   #44
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 278
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Ich behalte sie beide.
Den XIA wegen dem Klang und den Yamaha AS 2100, weil ich ihn wunderschön finde.
Von der Ausstattung würde mir jeder einzelne auch genügen.
Mag etwas irre sein, soviel Geld für Verstärkerdesign auszugeben, aber ich habe mich etwas in das Design des Yamaha verliebt und musste ihn einfach haben.

Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 11:06   #45
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.199
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Hifi-Receiver Yamaha R-N803D mit YPAO

Zitat:
Mag etwas irre sein, soviel Geld für Verstärkerdesign auszugeben, aber ich habe mich etwas in das Design des Yamaha verliebt und musste ihn einfach haben.
Es gibt viel unnötigere und noch viel sinnlosere Geldausgaben.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de