HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2011, 18:56   #181
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Nur, wenn jemand mit den Argumenten kommt wie 'höchste Fertigungspräzision', höchste Ganggenauigkeit, Robustheit...bei einer mechanischen Uhr - egal wie teuer die sein mag - dann hat er schlicht das Thema verfehlt.
Das stimmt auch nicht. Bei mechanischen Uhren werden genau ebendiese Massstäbe (unter anderem) bei ihrer Beurteilung angelegt. Ob irgendein Quarz-Solar-Funk-Plastikwecker das alles besser kann ist dabei völlig irrelevant.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 19:20   #182
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.466
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Das stimmt auch nicht. Bei mechanischen Uhren werden genau ebendiese Massstäbe (unter anderem) bei ihrer Beurteilung angelegt. Ob irgendein Quarz-Solar-Funk-Plastikwecker das alles besser kann ist dabei völlig irrelevant.
Wieso sollte das nicht stimmen? Wenn Dir ein modernes Zeitmessgerät aus persönlichen Gründen nicht gefällt, was ja durchaus legitim ist, ändert das rein gar nichts an den objektiven Zusammenhängen. Außerdem muss so ein hochmodernes Gerät nicht zwingend ein 'Plastikwecker' sein. Es geht auch klassisch, siehe Posting No. 153.. Und wenn man wollte, könnte man sowas auch in eine Retrooptik verpacken.

Sowas vielleicht:

http://www.citizenwatch.de/kollektio...010-57E#active

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:00   #183
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das hat ja nichts damit zu tun ob mir eine Quarz Uhr gefällt oder nicht.
In jedem Fall kann ich mechanische Uhren nach Robustheit, Ganggenauigkeit, Verarbeitungsqualität, etc. beurteilen. Und dann ist eben eine mechanische Uhr besser als die andere, oder auch nicht. Was soll daran eine Themenverfehlung sein?

Ich hab ja nie behauptet dass eine mechanische Uhr genauer geht als eine elektronische, trotzdem ist es das Streben jedes Uhrmachers und Uhrenherstellers, das so gut hinzubekommen wie möglich. Dass dem ganzen natürliche Grenzen gesetzt sind, ändert nichts an der Tatsache.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:13   #184
ra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...ääh, was 'strahlt' denn bei Quarzuhren?!? Da ist weder ein Funksender eingebaut, noch befinden sich in einem Quarzwerk Substanzen, die unter Abgabe radioaktiver Strahlung zerfallen.... und der Strom, der in den Leiterbahnen fließt, ist so klein (bei der mickrigen Batterie!), dass die elektromagnetische Emission außerhalb der Uhr praktisch nicht mehr messbar sein dürfte.

BTW, es gibt übrigens viele Uhren, die tatsächlich (messbar!) radioaktiv strahlen. Nämlich alle Uhren, die über passiv leuchtende (Phosphoriszierende) Zifferblätter und Zeiger verfügen.

Gruß

RD
naja - und der mensch ist einfach ein bio-chemo-elektrisches system - ebenfalls äußerst fein justiert und abgestimmt.
übrigens hab ich die aussage ja prinzipiell durch den nachsatz wieder relativiert.
nervt aber, wenn immer wieder besserwisser sich freundlich mit "äh- was soll das denn ,...." zu wort melden.
tut mir leid, ruedi, aber dein umgangston und deine gesprächskultur empfind ich manchmal als etwas irritierend.
sind ja alle keine beleidigten leberwürste hier, aber im real life red ich mit solchen gesprächspartnern einmal - meist kurz - und das wars dann.
gruß alex
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:25   #185
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.466
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Das hat ja nichts damit zu tun ob mir eine Quarz Uhr gefällt oder nicht.
In jedem Fall kann ich mechanische Uhren nach Robustheit, Ganggenauigkeit, Verarbeitungsqualität, etc. beurteilen. Und dann ist eben eine mechanische Uhr besser als die andere, oder auch nicht. Was soll daran eine Themenverfehlung sein?

Ich hab ja nie behauptet dass eine mechanische Uhr genauer geht als eine elektronische, trotzdem ist es das Streben jedes Uhrmachers und Uhrenherstellers, das so gut hinzubekommen wie möglich. Dass dem ganzen natürliche Grenzen gesetzt sind, ändert nichts an der Tatsache.
Wenn Du es so siehst...keine Einwände!

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
naja - und der mensch ist einfach ein bio-chemo-elektrisches system - ebenfalls äußerst fein justiert und abgestimmt.
übrigens hab ich die aussage ja prinzipiell durch den nachsatz wieder relativiert.
nervt aber, wenn immer wieder besserwisser sich freundlich mit "äh- was soll das denn ,...." zu wort melden.
tut mir leid, ruedi, aber dein umgangston und deine gesprächskultur empfind ich manchmal als etwas irritierend.
sind ja alle keine beleidigten leberwürste hier, aber im real life red ich mit solchen gesprächspartnern einmal - meist kurz - und das wars dann.
gruß alex
Du hast doch die These in den Raum gestellt, Quarzuhren würden stahlen. Ich frage Dich also, welche Nachweise/Hinweise gibt es für Deine These?

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:55   #186
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.977
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

@ruedi01 hat schon mit sehr vielen seiner Aussagen recht, nur sind sie halt oft "unbequem".;)

Eine mechanische Uhr ist einfach etwas Besonderes, weil sie extrem präzise Miniaturmechanik beinhaltet, deren Herstellung eine Herausforderung darstellt.
Dass so etwas schon seit Jahrzehnten eher im technischen Museum als am Handgelenk seinen Platz haben sollte, interessiert in diesem Fall überhaupt nicht. Und dass sie im Vergleich zu Uhren mit zeitgemäßer Technik katastrophal falsch geht, auch nicht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 21:25   #187
Lynyrd
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 351
Lynyrd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Um wieder auf den Threadtitel zurückzukommen...

Die allerbeste Uhr im Universum habe (neben Jan) selbstverständlich ich:



Lynyrd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 21:25   #188
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.746
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Katastrophal falsch .... Ich hatte schon einen Haufen Quartzratschen die allesamt ungenauer gingen als meine mechanische Rolex mit ihren riesengroßen Leuchtsymbolen und Zeigern - die übrigens nullkommajosef radioaktiv sind, dank Super Luminova. Funkuhren sind übrigens auch keine Universallösung - sie funktionieren nicht mal innerhalb der Senderreichweiten immer korrekt. Funkuhrsender gibt es nur an ein paar Orten auf der Welt wie z.B. Mitteleuropa .... und die Sache mit den Uhren-Batterien bzw. -Akkus gehörte auch langsam mal neu überdacht.
Noch etwas zu Funk-Armbanduhren: Die meisten Exemplare laufen fast vierundzwanzig Stunden am Tag ganz gewöhnlich energiesparend auf Quartzbasis und synchronisieren sich nur einmal pro Tag auf die Funkzeit (wenn empfangbar) - den Rest des Tages gehen sie auch 'falsch'.

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 22:33   #189
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.466
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also meine schlimmste Quarzgurke ging etwas über 20 Sekunden im Monat daneben...da möchte ich mal sehen, wie eine Rolex da drunter bleibt...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 22:49   #190
Lynyrd
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 351
Lynyrd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Also meine schlimmste Quarzgurke ging etwas über 20 Sekunden im Monat daneben...da möchte ich mal sehen, wie eine Rolex da drunter bleibt.
Niemand kauft eine mechanische Uhr wegen der Gangwerte.
Lynyrd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 22:49   #191
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.746
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Von Quartzgurken scheinst Du eine Ahnung zu haben - von Rolex nicht ....

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 23:04   #192
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Sehr elegant ....


...
Traumhaft ! :

Was ist das für ein Modell ? Wahrscheinlich unbezahlbar

Viele Grüße, Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 23:10   #193
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 594
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Als Uhrenlaie, der ich bin - ein intressanter Thread. Da sind wunderschöne Uhren zu sehen, hilfreich wären unverbindliche Preise, damit man eine Vorstellung bekommt, was soetwas kostet. Die von Erwin (dezibel) gezeigte IWC Schaffhausen Uhr ist wirklich ein Traum - fast zu schade zu tragen.
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 23:14   #194
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

lmgtfy:

Die IWC ist von 2002 und kostet 9k2, gebraucht.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 23:19   #195
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 594
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ken, besten Dank für die Information, ich habe befürchtet, dass diese Uhr sehr teuer ist.

Beste Grüsse

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de