HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2011, 08:43   #151
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich mag übersichtliche Uhren - speziell mit weißem (hellem) Zifferblatt. Große Chronos wo 'viel drauf' ist, reizen mich technisch - aber sie müssen übersichtlich bleiben.
Daher mein eindeutiges Urteil: schöne Uhr !

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….

Geändert von Dezibel (30.08.2011 um 09:24 Uhr). Grund: Rechtschreibe :-(
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 09:18   #152
ra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

denk ich auch. einfaches, klares design und genauigkeit - mehr will ich nicht von einer uhr.
gruß alex
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 10:36   #153
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wer eine Uhr möchte, die langfristig sehr genau läuft kommt an einer Funkuhr nicht vorbei. Mein Bruder hat eine Citizen Promaster-Sky - m.M. vom Aussehen her ein Unding. Und übersichtlich ist sie auch nicht. Aber einen 'nützlichen' Flugzeugtreibstoffverbrauchskalkulator - so eine Art Rechenschieber hat sie. Trotzdem - kommt dank Solarantrieb und 180 Tage Dunkelreserve ohne Batterie aus, ist weitestgehend kratzfest und läuft nun schon sechs Jahre ohne Probleme .... bei so einem Higtechzeugs nicht immer selbstverständlich. Ach ja, Wasser ist auch noch keins rausgekommen - scheint dicht zu sein (200m).


Foto: Citizen

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 10:45   #154
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...'meine' Allerbeste Uhr muss alles aushalten, was ich ihr im Alltagsleben so antue...

Sie muss wasserdicht sein, am besten Druckdicht bis 200 Meter Tiefe. Deshalb habe ich zwei Citizen PROMASTER im Wechsel im Einsatz. Eine mechanische mit Automatikwerk und eine mit Quarzwerk.

Ich kann mich nicht beklagen, beide Uhren sind seit Jahren (die eine ca. 18, die andere rund 10 Jahre) zuverlässig in Betrieb.

Da ich aber zu faul bin, die Ganggenauigkeit alle paar Wochen zu prüfen und nachzuregeln, habe ich meistens eine Funkuhr am Handgelenk. Eine Casio Edifice mit Langzeitbatterie. Da muss ich mich um gar nichts mehr kümmern.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 11:00   #155
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Wer eine Uhr möchte, die langfristig sehr genau läuft kommt an einer Funkuhr nicht vorbei. Mein Bruder hat eine Citizen Promaster-Sky - m.M. vom Aussehen her ein Unding. Und übersichtlich ist sie auch nicht. Aber einen 'nützlichen' Flugzeugtreibstoffverbrauchskalkulator - so eine Art Rechenschieber hat sie. Trotzdem - kommt dank Solarantrieb und 180 Tage Dunkelreserve ohne Batterie aus, ist weitestgehend kratzfest und läuft nun schon sechs Jahre ohne Probleme .... bei so einem Higtechzeugs nicht immer selbstverständlich. Ach ja, Wasser ist auch noch keins rausgekommen - scheint dicht zu sein (200m).
So eine Eco-Drive von Citizen habe ich auch noch, allerdings keine Funkuhr. Die läuft jetzt auch seit rund 5 Jahren ohne Wechsel des Akkus....obwohl sie meistens in einer dunklen Ecke des Schalfzimmers ihr Dasein fristet, weil ich sie recht selten trage. Wirklich toll diese Solaruhren.

Citizen Uhren sind sowieso Klasse. Die sind billiger als die Seikos, haben die gleiche hervorragende Technik und sind robust und zuverlässig. Da weiß man, warum die schweizer Uhrenindustrie fast kaputt gegangen ist. Da kommen Rolex, Omega, Breitling und Co. nicht dran vorbei. Über Geschmack lässt sich natürlich nicht streiten.

Meine älteste Citizen ist eine analoge Quarz von 1979. Die läuft heute noch, zumindest wenn ich ihr eine neue Energiequelle spendieren würde! Sollte ich wirklich mal machen, der Retrolook ist ja in. Wenn ich sie nicht zweimal kaputt geschlagen hätte, wäre sie sicher auch noch im Originalzustand. So hat sie vor 25 Jahren ein neues Zifferblatt bekommen (müssen)....

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (30.08.2011 um 11:16 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 11:49   #156
ra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wie mal erwähnt, hatte ich mal eine seiko, die relativ günstig war und alles klaglos ausgehalten hat - eine automatik. bin eigentlich kein fan von quarzuhren - und der funksmog ist nicht meins.
war robuster und weitaus genauer als um einiges teurere schweizer automatikuhren. musste nur alle heiligen zeiten mal um eine minute korrigieren - für eine automatik, die kein haus kostet, sagenhaft.
weiß gar nicht mehr, warum ich sie nicht mehr habe. würd ich sofort wieder nehmen.
gruß alex
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 11:54   #157
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Seit einiger Zeit gibts wieder ordentliche mechanische Seikos:

http://www.grand-seiko.com/

Allerdings haben sie sich preislich den Schweizern einigermassen angepasst, Schnäppchen ist das eher keines.


LG
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 11:57   #158
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Max Bill

Eigentlich hatte ich mir ja diese von Junghans aus der Kollektion Max Bill gewünscht:


http://www.junghans.de/max-bill-detail/items/41.html

Die war meiner Gattin aber zu teuer.

Und dann sind wir über die Bering gestolpert. Scheint eine relativ junge Firma zu sein, eher im unteren Preissegment.

Viele Grüße,

Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 11:59   #159
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Seit einiger Zeit gibts wieder ordentliche mechanische Seikos:

http://www.grand-seiko.com/

Allerdings haben sie sich preislich den Schweizern einigermassen angepasst, Schnäppchen ist das eher keines.
Gefallen mir. Schlicht, klare Linie, ein wenig Retro...

Viele Grüße, Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 12:17   #160
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Seit einiger Zeit gibts wieder ordentliche mechanische Seikos:

http://www.grand-seiko.com/

Allerdings haben sie sich preislich den Schweizern einigermassen angepasst, Schnäppchen ist das eher keines.


LG
Och ja...so eine ähnliche natürlich mit Automatikwerk habe ich auch noch rumliegen. Ist lediglich - wie könnte es anders sein - eine Citizen und hat ein dunkles Zifferblatt. Ansonsten genauso 'retro'. Hat aber damals (vor rund 15 Jahren) nicht die Welt gekostet. Die habe ich für 130 DEM mitgenommen...damals war der Retrochic halt noch nicht so in...

Außerdem gibt es solche mechanischen Retros von Seiko doch spottbillig:

http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Ar...pr_product_top

oder die hier:

http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Ar...4696655&sr=1-9

Die Grand-Serie ist m.E. nicht viel mehr als Geldschneiderei.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (30.08.2011 um 12:32 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 12:30   #161
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Die Junghans Meister Chronoscope in Edelstahl, gleiches Design wie oben (aber, kleine Sekunde auf 9 Uhr, kleine 30 Minuten auf 12 Uhr, kleiner 12 Stundenzähler auf 6 Uhr, Tag & Datum) hatte ich schon in der Hand. Eine wunderschöne Uhr. Aber - zwei Minuspunkte, das Hartplexiglas und nur spritzwassergeschützt, ließen die Uhr für mich durchfallen.

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 12:39   #162
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Die Grand-Serie ist m.E. nicht viel mehr als Geldschneiderei.
Genau, so wie die anderen Manufakturen - Rolex, Patek, IWC, Panerai, Jaeger, Audemars, Lange,...
Lauter Gauner, deren Uhren die Zeit in Wahrheit gar nicht genauer anzeigt als die Casio für 9,90


  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 12:42   #163
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Die Junghans Meister Chronoscope in Edelstahl, gleiches Design wie oben (aber, kleine Sekunde auf 9 Uhr, kleine 30 Minuten auf 12 Uhr, kleiner 12 Stundenzähler auf 6 Uhr, Tag & Datum) hatte ich schon in der Hand. Eine wunderschöne Uhr. Aber - zwei Minuspunkte, das Hartplexiglas und nur spritzwassergeschützt, ließen die Uhr für mich durchfallen.

Grüße, dB
Ja, schöne Uhren...aber nur Plexiglas? Das ist schwach! Vor allem bei dem Preis....

Aber wirklich wasserdicht ist eigentlich kaum eine Uhr. Zum Schwimmen gehen eignen die sich eigentlich alle nicht, zumindest die nicht, die nur 'waterresistent' sind. Wirklich wasserdicht und das heißt, auch vom Hersteller garantiert, sind lediglich Uhren mit der Bezeichnung 'waterproof'. Und das sind dann zumeist Taucheruhren. Und nur mit solchen Uhren würde ich auch schwimmen gehen.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (30.08.2011 um 13:00 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 12:45   #164
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Genau, so wie die anderen Manufakturen - Rolex, Patek, IWC, Panerai, Jaeger, Audemars, Lange,...
Lauter Gauner, deren Uhren die Zeit in Wahrheit gar nicht genauer anzeigt als die Casio für 9,90


Also eine Rolex genauso wie eine Breitling würde ich nicht als 'Manufaktur' bezeichnen. Da sind im Grunde genommen auch nur (zugekaufte?) Großserienwerke drin.

Und ja, eine (meine) Casio mit Funkwerk zeigt die Zeit genauer an, kostet einen Bruchteil einer Rolex und ist vermutlich auch noch robuster. Aber darum geht es den Käufern von Nobeluhren ja auch gar nicht...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 12:51   #165
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Rolex hat eine der grössten Fertigungstiefen in der Uhrenindustrie überhaupt.

Zitat:
Aber darum geht es den Käufern von Nobeluhren ja auch gar nicht...
Eben.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de