HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2018, 15:32   #226
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

@Holger

Bei Deinem Beitrag #218 sind mind. 3 angeführte Zitate nicht von mir, obwohl dort mein Name steht. Ich finde dies ist nicht korrekt von Dir, Aussagen die ich nicht tätigte, mir unterzuschieben.
 
Alt 05.07.2018, 15:33   #227
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.508
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

die meisten araber sind genauso islamisch, wie bei uns alle christen sind, nämlich mehr oder weniger. anzunehmen, die araber oder afghanen, die vor dem radikalen islam geflohen sind, wären besonders islamistisch, ist geradezu paradox. im ramadan hab ich schön beobachten können, dass 3/4 der kollegen der islam schnuppe ist. beim rest ist er ländliches brauchtum. gut vergleichbar mit der csu.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online  
Alt 05.07.2018, 15:40   #228
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.588
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Die wirklich Gläubigen finde ich auch weniger bedenklich, weil die einschätzbar sind.
Für problematisch halte ich vielmehr eben gerade die "Halbgläubigen", für die es eher eine kulturelle Traditionssache ist und sie sich mal dieses und mal jenes aus einem Amalgam an Islam, Nationalismus und Familentradition herauspicken.
Gerade die machen die größten Schwierigkeiten.

Mit denen muss man dann diskutieren, wer mit zum Schwimmen darf und wie und ähnlichen Nonsens.
Deswegen sage ich immer: no muslims - no problems.
Mir konnte bisher noch niemand erklären, welchen Vorteil wir von Moslems in Europa haben sollten.
Fakt ist, dass die Gesellschaft ohne Moslems weit angenehmer und leichter zu handhaben wäre.

Und auch optisch besser aussähe.

Ich sehe keinerlei kulturellen oder sonstigen Gewinn darin, wenn man in Teilen europäischer Großstädte inzwischen den Eindruck hat, man ist in Anatolien oder Nahost.

Wenn man das will, kann man ja dahin in Urlaub fahren.

Ich finde es jedenfalls nicht gut, wenn mancherorts in Deutschland der beliebteste Jungenvorname Mohammed ist.

Ich möchte, dass Deutschland deutsch bleibt, Frankreich französisch und Arabien arabisch und halte Ethnopluralismus für ein kulturell weit höherstehendes, vielfältigeres und reichhaltigeres Konzept als die Verflachung der Multi-Kulti-Gleichmacherpanscherei.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (05.07.2018 um 16:40 Uhr).
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:42   #229
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.588
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Anrecht auf Integrationsmaßnahmen hat jemand, der ganz bestimmte rechtliche Voraussetzungen erfüllt: Asylantrag, Duldung mit ganz bestimmter Begründung etc.

Richtig. Nur hätten die bei mir eben wahrscheinlich erst gar keine Genehmigung bekommen. Das ist der Unterschied.
Ich würde das Asylrecht erheblich restriktiver handhaben und Duldungen sowieso.

Außerdem sage ich keineswegs, dass ich das aktuelle Recht in der Bundesrepublik in jeglicher Hinsicht gut finde. Ich würde so einiges daran ändern.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:47   #230
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.480
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Richtig. Nur hätten die bei mir eben wahrscheinlich erst gar keine Genehmigung bekommen. Das ist der Unterschied.
Ich würde das Asylrecht erheblich restriktiver handhaben und Duldungen sowieso.
Nochmal, geh' in die Politik und setz' das durch...aber das willst Du ja nicht. Du ziehst Dich lieber in die Schmollecke irgend eines Forums zurück und krakelst hier rum. Ich darf Dir jetzt nicht sagen wie ich das bewerten würde, dann bekäme ich eine fette Verwarnung aufgedrückt.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:49   #231
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.588
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Wieso ich? Es gibt doch schon andere, die dies aktuell versuchen - wie gesagt.
Und die haben auch mehr Spaß an Politik.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:50   #232
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
ntegrationskosten brd 3,7mrd

https://www.dw.com/image/19494196_401.png
@longueval

Das sind Schätzungen und keine amtlich bestätigten Zahlen. 3,7 Mrd. Euro, dafür könnte man schöne Schulen für unsere Kinder bauen.
 
Alt 05.07.2018, 15:56   #233
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Habe mir mal Gedanken gemacht, wäre ich in etwa Flüchtling. Ich wäre froh, wenn ich in Sicherheit wäre, egal wo. Hätte für eine bestimmte und begrenzte Zeit einen warmen und trockenen Unterschlupf. Großen Komfort oder Messer brauche ich nicht. Ich würde mich so verhalten, daß ich nicht auffalle und keine Gesetzesbrüche begehe. Ich würde zusehen, daß ich so schnell wie möglich wieder heimkomme um mein Land mit aufzubauen. Ich wäre dem Gastland dankbar auf ewig.

Habe ich was vergessen?

Merkt irgendjemand was in der Realität bei uns schiefläuft?
 
Alt 05.07.2018, 16:07   #234
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.087
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

ja, es ist nicht einfach. simmering ist nur ein beispiel.
das folgende schreibe ich im bewusstsein, von vielen wieder falsch verstanden zu werden, weil wir alle gewohnt sind in gewissen schemata zu denken. entwicklungsbiologisch nützlich, in komplexeren fällen ein schaß.
nochmal: bin ein althippie, alt68er und hatte mein leben lang ein offenes haus für menschen aus aller herren länder und allen kontinenten.
war immer bereichernd, möcht ich nicht missen - die kinder auch nicht.
hab auch geliebte und geschätzte menschen mit migrationshintergrund im verwandtenkreis und hab noch immer viele tolle kontakte außerhalb unseres kulturkreises.
soviel dazu.

das andere sind die probleme, die ich orte und die ich erlebt habe in meinem job, im öffentlichen verkehr, in der pva mit "ausländern":
unverschämtheit, rücksichtslosigkeit etc.
ich hab das gefühl, viele nehmen uns nicht ernst, halten uns für weicheier - auch deren frauen.

wenn menschen aus einem fremden kulturkreis kommen ist das eine bereicherung.
wenn viele kommen wirds zum problem.
wenn große gruppen stadtteile übernehmen, die anders erzogen wurden, die den irrsinn von ehre und respekt daherfaseln (nix schlechtes, wenn mans genau bedenkt) und mit gewalt einfordern, wenn deren gelernte durchsetzungsstrategie eben diese gewalt mit messereinsatz ist, wenn viele der jugendlichen in kampfsportgruppen gehen - das gefällt mir nicht.
das passt einfach nicht.

die östlichen deutschen haben ein anderes problem - ebensolche idioten. skinheads etc.
aber das ist halt unser problem.
ich kenn viele türken auch, die redeten ziemlich offen mit mir und einige meinten, zweimal wären sie vor den toren wiens aufgehalten worden, heute wären sie drin.
sie haben recht.
ich seh auch nicht ein, dass alte leute, die ihr leben lang in ihrer wohnung leben jetzt keine nachbarn mehr haben, mit denen sie deutsch reden können.
steinigts mich.
aber ich kann keine probleme lösen, wenn ich nicht alle seiten betrachte.

ich kenn nicht viel weniger sympathische ausländer als österreicher z.b.
das eine ist die persönliche ebene, das andere die gruppenebene.

ausländer können nix dafür, dass sie so sozialisiert wurden. und bei uns gibts auch viel, wos mir den magen umdreht.
multikulti IST toll - und den clash of cultures gibts trotzdem.

der westen ist zum großen teil dafür verantwortlich, dass diese menschen da sind.
da hilft kein zetern und kein schimpfen.
wenn man sichs einfach macht, verurteilt man viele menschen zum tod, zu folter und zu einem grauslichen leben.

was mich stört ist, dass das mit einem schulterzucken abgetan wird.
wenn trump an der mexikanischen grenze seine maßnahmen setzt gibts einen empörten aufschrei.
wenn bei uns familien auseinandergerissen werden und kinder abgeschoben gibts keine gnade.
sind ja keine menschen, bloß asylanten.
wenn wir in unseren ländern es schaffen eine gerechtere außenpolitik durchzusetzen werden sich viele probleme minimieren.
aber das geld, das liebe geld; ohne waffenverkäufe floriert die wirtschaft nicht, ohne das öl, das sich der westen unter den nagel gerissen hat läufts auch viell. nicht so gut, ohne die rohstoffe, dies in afghanistan, in afrika und anderswo gibt....

nix is so einfach wie es scheint - auf afd parteitagen etc.
gruß reinhard
ra ist offline  
Alt 05.07.2018, 16:09   #235
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.588
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Axel Beitrag anzeigen
Habe mir mal Gedanken gemacht, wäre ich in etwa Flüchtling. Ich wäre froh, wenn ich in Sicherheit wäre, egal wo.

Richtig, aber es handelt sich eben bei 90% nicht um Flüchtlinge, sondern um Sozialschmarotzer, das ist ja gerade der Punkt.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 16:12   #236
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.480
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

...und wieder Stammtischgelaber ohne Subsstanz...nicht dass man nicht schon daran gewöhnt wäre aber es tut halt immer noch weh im Kopf...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 05.07.2018, 16:18   #237
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.588
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
ich hab das gefühl, viele nehmen uns nicht ernst, halten uns für weicheier - auch deren frauen.
Ist ja auch so.

Das ist genau, was viele eben nicht kapieren.
Diese Leute kommen nach Deutschland, weil die verweichlichten Deutschen sich halt problemlos ausnehmen und sich alles bieten lassen.
Daher sind auch die europäischen Verteilquoten Nonsens. Die wollen ja gar nicht nach Ungarn oder in ähnliche Länder, weil die eben einen anderen Ruf haben und sich auch de facto anders verhalten.

Hätte Deutschland den Ruf, dass sie hier einen auf die Fresse bekommen bildlich gesprochen, dann kämen sie erst gar nicht her. So einfach ist das.

Darum ist die Argumentation richtig, dass Merkel die Leute eingeladen hat.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (05.07.2018 um 16:33 Uhr).
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 16:23   #238
HifiFreund
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HifiFreund
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 461
HifiFreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Merkel schielte auf den Friedensnobelpreis.


Lustig würde es werden, wenn die neuen H4 Bürger auf die EU verteilt werden würde.
Das gäbe Ärger!
__________________
MfG
HifiFreund
HifiFreund ist offline  
Alt 05.07.2018, 16:29   #239
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.087
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Richtig, aber es handelt sich eben bei 90% nicht um Flüchtlinge, sondern um Sozialschmarotzer, das ist ja gerade der Punkt.
Gruß
Markus

das machts mir schwer dir auch manchmal zuzustimmen.
da sind andere, die auch manchmal ähnlich wie du argumentieren menschlicher.
diese killerphrasen machen jede auseinandersetzung mit dem thema unmöglich.
sozialschmarotzer sagt ein sicher betuchter, der ganz gut von diesem system lebt, der anscheinend noch nie in der fabrik geschuftet hat sondern leute mit völlig überflüssigem audiophilem gelabere verarscht und sich selbst für einen bildungskapazunder hält....
gruß reinhard
ra ist offline  
Alt 05.07.2018, 16:31   #240
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.588
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Dann nenn es halt "Wirtschaftsflüchtling", wenn dir das besser gefällt.
Jedenfalls Leute, die kein Anrecht auf Asyl haben, wenn man Asyl ernst nehmen würde.

Aktuell läuft übrigens die gemeinsame Presseerklärung von Seehofer, Kurz und Strache.
Lohnt sich, genau zuzuhören.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de