HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2018, 13:59   #211
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

das glauben an orientalische sagenbücher hab ich aufgegeben, das stimmt ra ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 05.07.2018, 14:22   #212
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.891
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
...Da gibt es nun einmal eindeutige gesetzliche Regelungen, die festlegen, dass diese nur von professionellen und d.h. bezahlten Kräften durchgeführt werden dürfen.
Gibt es hier Mindestsätze?

Zitat:
So ein Sprachkurs hat in der Regel 30 Stunden pro Woche - das ist also ein Fulltime-Job. Da sind dann die vielen zumeist unbezahlten Überstunden die man macht für Betreuung, Verwaltungsarbeit etc., noch gar nicht eingerechnet.
Naja, aber dann ist es eben ein Job, wie jeder andere.
Ob man das dann als Einsatz für Flüchtlinge werten darf?
Wenn man beim Billa arbeitet, darf man dass dann für den Einsatz die Welt zu ernähren werten?

Zitat:
Das einzige, was nämlich bei Vertragsbrüchen hilft, sind Sanktionen.
Es sind doch schon Vertragsbrüche wenn ein Flüchtling die Grenze zwischen Ö und D passiert um dann in D Asyl zu beantragen.
Nur wer soll dann sanktioniert werden? Ö oder D?

Zitat:
.. Ich habe große Angst, mich anzustecken und das hat für mich Vorrang! Das Risiko, Dich zu behandeln ist mir deshalb zu hoch!
Ich würde mich natürlich freuen, wenn er mich trotzdem behandelt, aber ich würde es verstehen wenn er es nicht tut. Auf keinen Fall würde ich auf die Idee kommen zu fordern er müsse sein Leben für meines aufs Spiel setzen.

Zitat:
... Du bist aber nicht bereit, auf Dein Auto zu verzichten, nimmst also dieses weit höhere Risiko tagtäglich in Kauf. ...
Das ist aber seine Wahrnehmung. Und nur die ist "richtig", wie wir aus unzähligen Diskussionen um Hifi-Wahrnehmung gelernt haben.

Zitat:
Aus populistischer Angstmache heraus will man sich des Flüchtlingsproblems entledigen (da ist Euer Bundeskanzler ganz groß!) und schiebt es einfach außerhalb der Grenzen - was mit den Flüchtlingen passiert, ist dann auf gut Deutsch gesagt scheißegal.
Ja so sieht es aus.

mfg
schauki ist offline  
Alt 05.07.2018, 14:25   #213
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Es gibt nun Kurse mit verschiedenen Niveaus: Es beginnt mit den Alpha-Kursen, dann kommt A1, A2, B1, B2, C1, C2 usw. Wenn man eine Ausbildung beginnen will, wird in der Regel ein B1-Niveau verlangt, für ein Universitätsstudium C2. Um als Sprachlehrer dort überhaupt unterrichten zu dürfen, braucht man eine Zulassung vom BAMF, also entweder einen Studienabschluss im Fach Deutsch als Fremdsprache oder eine Zusatzqualifikation je nach universitärem Abschluss, die man als Lehrer selbstverständlich selber bezahlen muss. Wer die Qualifikation zum Unterrichten von B1 aufwärts besitzt, hat sie nun aber noch lange nicht für Alphabetisierungs- (Alpha) -Kurse. Dazu bedarf es wieder einer besonderen Zusatzqualifikation, die man - aus eigener Tasche finanziert selbstverständlich - wiederum erst einmal erwerben muss, um die BAMF-Zulassung zu erhalten. So ein Sprachkurs hat in der Regel 30 Stunden pro Woche - das ist also ein Fulltime-Job.
@Holger

Ich bin geschockt! Jetzt ist und wird mir umso klarer, warum für unsere deutschen Kinder kein Geld da ist. Da sieht man im Übrigen auch einmal wie qualifiziert meine Frau ist, die meinen Kindern lesen und schreiben beibrachte, weil die Lehrerin unfähig war. Deine Horrorliste belegt, daß "Deutschland verrecke" ernst gemeint ist und ich diskutiere noch mit jemandem der davon lebt und die Gesellschaft aussaugen hilft.

Sich auch noch aufs BAMF beziehen, die unfähigste Behörde schlechthin. Ich fasse es nicht!
 
Alt 05.07.2018, 14:33   #214
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ja natürlich, es steht Dir frei Dich zur Wahl zu stellen...
Wozu? Im Moment entwickelt sich doch alles in die richtige Richtung in Europa (jüngste Beispiele Österreich und Italien).
Nur Merkel muss noch weg.
Jeder anständige Mensch wäre auch an ihrer Stelle schon längst zurückgetreten.
Und als paläoliberaler Konservativer stimme ich aktuell mit einer Partei wie der AfD zu 80% überein, und die haben ja auch sehr kompetente Leute.
Wieso sollte ich mich also noch zusätzlich politisch engagieren, da besteht kein Bedarf.

Zumal die restlichen 20% sowieso gesellschaftlich nicht durchsetzbar sind.
Also beschäftige ich mich lieber mit Musik und Kunst neben meinem Beruf.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (05.07.2018 um 14:54 Uhr).
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 14:55   #215
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

um mal in relation zu stellen und die unsinnigkeit zu beweisen

in der brd werden ca 200mrd. für bildung ausgegeben
integrationskosten, da ist die bildung der asylanten ein teil davon, 3,7mrd.

so lieber axel, jetzt erklär mir mal das furchtbare verhältnis, von dem du zu wissen glaubst ...

davon abgesehen, dass kosten für bildung, bei ALLEN eine investition ist, abgesehen von denen, bei denen die bildung im ice vorbei fährt.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (05.07.2018 um 15:06 Uhr).
longueval ist offline  
Alt 05.07.2018, 14:58   #216
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
so lieber axel, jetzt erklär mir mal das furchtbare verhältnis, von dem du zu wissen glaubst ...
Deine Zahlen stimmen nicht, erbitte Quellenangabe!
 
Alt 05.07.2018, 14:59   #217
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.087
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

ich hab auch mit flüchtlingen gearbeitet.
blöderweise haben beide seiten recht - wie so oft.
das einzige, was mich andauernd nervt ist, wenn leute ständig von den kosten faseln, die

1) wirklich peanuts sind im vergleich zu den summen, die verschwendet werden (aufgeblähte verwaltung, die herrschaft der unfähigen und willigen, BER, stuttgart 21, elb philharmonie u.v.a., den summen die ins finanzsystem abfließen......
2) und keinen gedanken daran verschwenden, dass ihr und unser aller wohlstand in nicht geringem maße durch das elend und die ausbeutung derer ermöglicht werden, die dann irgendwann zu uns gelangen.

diese haben keine lebensgrundlage, werden zu krüppeln, haben unmengen tote zu beklagen, egal wieviele zivilisten, kinder etc. darunter sind - und manche leute machen sich bloß sorgen um IHRE sicherheit, IHR eh prall gefülltes börsel.

viele flüchtlinge werden anscheinend ebenso missbraucht, um sozialen unfrieden zu verursachen, ängste zu schüren etc.
natürlich passen viele auf grund ihrer sozialisation nicht ins abendland.
deswegen bin ich kein rechter wenn ich das klar zu sehen meine.
aber ich seh auch den krieg in afghanistan, den umsturz in den 50ern im iran, völlige zerstörung des irak und jetzt syriens, afrikas, incl. lybiens etc. durch den westen.

ich muss kein rechter sein, wenn ich mich zu wehren beginne gegen ein system, das von krieg und ausbeutung lebt.
gruß reinhard
ra ist offline  
Alt 05.07.2018, 14:59   #218
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.879
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Gibt es hier Mindestsätze?
Alles genau festgelegt.

Zitat:
Zitat von Axel Beitrag anzeigen
Naja, aber dann ist es eben ein Job, wie jeder andere.
Ob man das dann als Einsatz für Flüchtlinge werten darf?
Wenn man beim Billa arbeitet, darf man dass dann für den Einsatz die Welt zu ernähren werten?
Warum fragst Du dann nicht bei Ärzten und Rettungssanitätern, ob man deren Tätigkeit als Einsatz für den Menschen werten darf? Auch nur Jobs wie jeder andere.

Zitat:
Zitat von Axel Beitrag anzeigen
Es sind doch schon Vertragsbrüche wenn ein Flüchtling die Grenze zwischen Ö und D passiert um dann in D Asyl zu beantragen.
Nur wer soll dann sanktioniert werden? Ö oder D?
Falsch. Flüchtlinge haben keine Verträge abgeschlossen.

Zitat:
Zitat von Axel Beitrag anzeigen
Ich würde mich natürlich freuen, wenn er mich trotzdem behandelt, aber ich würde es verstehen wenn er es nicht tut. Auf keinen Fall würde ich auf die Idee kommen zu fordern er müsse sein Leben für meines aufs Spiel setzen.
Ebenfalls falsch. Wenn der Arzt Dir nicht hilft, wird er verklagt wegen unterlassener Hilfeleistung. Und moralisch hat er den hippokratischen Eid geleistet, der ihn (Berufsethos) zur Hilfe verpflichtet.

Zitat:
Zitat von Axel Beitrag anzeigen
@Holger

Ich bin geschockt! Jetzt ist und wird mir umso klarer, warum für unsere deutschen Kinder kein Geld da ist. Da sieht man im Übrigen auch einmal wie qualifiziert meine Frau ist, die meinen Kindern lesen und schreiben beibrachte, weil die Lehrerin unfähig war. Deine Horrorliste belegt, daß "Deutschland verrecke" ernst gemeint ist und ich diskutiere noch mit jemandem der davon lebt und die Gesellschaft aussaugen hilft.

Sich auch noch aufs BAMF beziehen, die unfähigste Behörde schlechthin. Ich fasse es nicht!
Ja geschockt bist Du, weil Du in der Filterblase des Miefs rechter Propaganda sitzt. Wieder Realitätsverweigerung. ESF-BAMF Kurse z.B. werden mit Mitteln der EU finanziert (ESF = europäischer Sozialfond) und außerdem gibt es für alles verschiedene Geldtöpfe. Das ist ein System. Es ist völlig ausgeschlossen, Geldmittel aus dem einen Geldtopf für einen anderen zu nehmen. Es gibt ein Budget für Schulbildung und einen für Integrationsmaßnahmen. Es ist wirklich erschreckend festzustellen, wie schlecht es um die politische Bildung bei uns bestellt ist.

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist offline  
Alt 05.07.2018, 14:59   #219
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Die Frage ist doch mal wieder die der Differenzierung zwischen echten Flüchtlingen, Asylanten und Wirtschaftsmigranten.
Denn wieso sollte man einen Flüchtling und Asylanten in Deutschland integrieren, wenn er sowieso auf absehbare Zeit wieder zurückkehrt.
Das ist ja genau die Unehrlichkeit bei der Sache.
Oder man soll dem Volk halt ganz klar sagen: Es geht uns gar nicht um Asylrecht und politische Verfolgung, sondern um eine ethnische Umwandlung und Islamisierung Deutschlands und Europas.
Das rutscht den Linken und Grünen aber nur gelegentlich mal heraus zwischen den Zeilen, weil dann die Akzeptanz für diese Irrsinnspolitik sofort zu Ende wäre.
Orbán spricht das hingegen klar aus, was dahintersteckt, und darum hat er auch dieses Maß an Zustimmung.



Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:03   #220
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.087
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

zustimmung - das mit der islamisierung allerdings ist starker tobak.
allerdings wenn ich mir einige bezirke in wien anschau - ich möcht nicht in simmering leben.
entweder-oder spielts nicht mehr.
gruß reinhard
ra ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:05   #221
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

axel

bildungsausgaben brd laut oecd 5,3% bip (gerundet 3200/100*6)

integrationskosten brd 3,7mrd

https://www.dw.com/image/19494196_401.png
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:16   #222
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
zustimmung - das mit der islamisierung allerdings ist starker tobak.
Man braucht sich nur mal Videos deutscher Großstädte aus den 60er und 70er Jahren anschauen und mit heutigen Vergleichen.
Ist ja im Internet-Zeitalter alles probemlos möglich.
Und die Älteren können es sogar aus eigener Erfahrung beurteilen, sofern sie nicht aus opportunistischen Gründen Verdrängungsmechanismen aktivieren.

Fakt ist: Wir haben in Europa durch Moslems keinerlei Vorteile, aber eine Menge Nachteile.
Ist einfach so.
Über vieles müssten wir ohne Islam erst gar nicht diskutieren.
Und Länder wie Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei usw. wissen das eben.
Sie wollen einfach so bleiben, wie sie sind. Was auch absolut legitim ist.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:24   #223
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

von den 27 asylanten, die bei mir gewohnt haben (kostenlos), haben momentan 25 eine arbeit, einer studiert und jobt, einer macht eine gastronomie lehre.
die zahlen also steuern und sozialversicherung und miete. keiner wurde straffällig.
3 davon arbeiten bei mir (afghanische paschtunen) als angelernte forstarbeiter (kurs habe zum größten teil ich bezahlt, wohnen noch bei mir, keine miete)
alle sprechen und lesen mehr oder weniger gut mehrere sprachen.
wobei einer alle schlägt, der kann arabisch, englisch, deutsch, spanisch auf c2 niveau mindestens. der studiert internationales management (syrer)
ein weiterer syrer ist zahnarzt, hat das auf englisch studiert, kann arabisch deutsch, englisch.
eine iranerin ist kinderärztin (dari, englisch, deutsch) arbeitet paradoxer weise in der altenbetreuung.
ein veterinär (syrer, nicht fertig studiert, deutsch englisch arabisch) arbeitet in einem veterinär labor eines tierzuchtverbandes als laborant.
der rest hat als kaufmann oder handwerker gearbeitet und alle haben in ähnlichen handarbeitsberufen stellen gefunden nach probearbeiten.

keine ausbildung, weil aus der landwirtschaft, hatten meine paschtunen und die 2 somalis. die somalis arbeiten als hilfsarbeiter am bau, die paschtunen bei mir.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (05.07.2018 um 15:54 Uhr).
longueval ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:25   #224
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.879
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Die Frage ist doch mal wieder die der Differenzierung zwischen echten Flüchtlingen, Asylanten und Wirtschaftsmigranten.
Denn wieso sollte man einen Flüchtling und Asylanten in Deutschland integrieren, wenn er sowieso auf absehbare Zeit wieder zurückkehrt.
Das ist ja genau die Unehrlichkeit bei der Sache.
Interssant! Von Rechts wird ja immer gerne mit law and order argumentiert. Nur wie man sieht hast Du von unserem Rechtssystem keinen blassen Schimmer. Anrecht auf Integrationsmaßnahmen hat jemand, der ganz bestimmte rechtliche Voraussetzungen erfüllt: Asylantrag, Duldung mit ganz bestimmter Begründung etc. Man kann das Recht auch nicht mit solchen willkürlichen, rein ideologischen Unterscheidungen wie "Flüchtling", "Asylant" und "Wirtschaftsmigrant" beugen. Die sind schlichtweg juristisch nicht relevant - weil unser Recht nämlich nicht ideologisch ist.

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Oder man soll dem Volk halt ganz klar sagen: Es geht uns gar nicht um Asylrecht und politische Verfolgung, sondern um eine ethnische Umwandlung und Islamisierung Deutschlands und Europas.
Jetzt kommt auch noch die pathologische Islamfeindlichkeit! Ich bin restlos bedient!
Holger Kaletha ist offline  
Alt 05.07.2018, 15:27   #225
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
integrationskosten brd 3,7mrd
...die man locker mal eben alleine aus den Steuern von Amazon und Apple finanzieren könnte, wenn diese Verbrecher für die Gewinne die sie bei uns einfahren ordentlich Steuern bezahlen würden.

Und hier genau mache ich unseren Regierungen der letzten Jahre (also Merkel) den Vorwurf nichts getan zu haben.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (05.07.2018 um 15:41 Uhr).
ruedi01 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de