HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2018, 11:27   #166
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Den von Holger gezogenen Vergleich zu deutschen Flüchtlingen des 2. Weltkriegs, die ins eigene Land geflüchtet sind, finde ich übrigens nicht nur ahistorisch, sondern hochgradig unanständig.


Außerdem ist die genannte Zahl völlig falsch.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (05.07.2018 um 11:36 Uhr).
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 11:35   #167
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

ich möchte darauf aufmerksam machen, dass rechts und links sich vor allem in gesellschaftspolitik und volkswirtschaftlichen bereichen unterscheiden, die migration ist nur ein nebenthema, das von wem bewusst hochgespielt wird, um die machtfrage zu stellen. die kohorten und regimenter, die in ihrer schlichtheit darauf reinfallen, geben die claqueure dazu ab und lassen sich zu ihren eigenen ungunsten verarschen. (kälber schlächter phänomen)
eine gesellschaft der teilhabe aller lässt sich nicht mit der interessenslage der wenigen gstopften organisieren. genau das ist aber das wesen des konservativen und wirtschaftsliberalen weltbildes. nicht unerwähnt lassen sollte ich, dass es auch auf der linken seite die sogenannten strukturkonservativen gibt, das ist sowas wie der funktionärs/partei adel. beide formen sind ein hemmschuh der gesellschaftlichen entwicklung.
in der völligen zynischen verführung der blinden treffen sich die äußeren ränder beider richtungen und sind dann rechts oder links reaktionär, um in der aufwallung der klassenlage oder der nationalen gefühle ihr machtspielchen hochzukochen. beides ist politisch höchst pathogen, ist die katze aus dem sack, folgt der gesellschaftliche unfriede und das ist schwer einzufangen. der konservative weiß das, falls wissen vorhanden, dass dieser soziale unfriede seine geschäfte stört, daher fallen auch nur die reaktionären darauf rein.
wer nicht aus wirtschaftlichem interesse in diesen reihen mittrampelt, tut das entweder aus mentaler schlichtheit, oder aus einer nervenlage heraus, die ich schon weiter oben beschrieben habe.
frustration usw. ist politisch ein äußerst schlechter ratgeber, sowohl links, als auch rechts.
wer sich als propagandaopfer egal welcher seite enthirnt, eignet sich zwar prächtig als stimmvieh, tritt der wahrheit aber äußerst selten nahe.
die sicherheitslage als argument zu benutzen, widerspricht der wirklichkeit und ist ein grelles beispiel dafür.
die propaganda ist immer ähnlich
die roten horden
die fremden (früher die juden, die artfremden)
die kapitalisten

wer sich da nicht nüchtern was zusammenreimt, versteht das narrative solcher gedichte nicht und deren propagandistische absicht

ich wasche weißer ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 05.07.2018, 11:44   #168
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Dummes praxisfernes Gewäsch, das niemandem etwas bringt.



Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 11:51   #169
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Dummes praxisfernes Gewäsch, das niemandem etwas bringt.
Du solltest dich lieber mal mit komplexen gesellschaftlichen und politischen Zusammenhängen auseinandersetzen, anstatt hier so ein dumpfes und auch noch falsches Urteil zu Fällen. Aber Differenzierungen scheinen nicht zu Deinen kognitiven Fähigkeiten zu gehören. Sehr schade, denn so kann man nicht diskutieren. Oder doch...am Stammtisch vielleicht, nach ein paar Maß Bier..

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 05.07.2018, 11:52   #170
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Ein Buch von Rainer Thesen:

Deutschland stürzt ab

Die Selbstaufgabe der Deutschen

Die deutsche Krankheit

Aufgabe nationaler Identität

Fremdenliebe als Pflicht

Vision Multi-Kulti-Nation?

Schuld und Schuldkomplex

Jagt ihn - ein N..i

Meinungsdiktatur

Die gegenderte Gesellschaft
 
Alt 05.07.2018, 11:53   #171
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Du solltest dich lieber mal mit komplexen gesellschaftlichen und politischen Zusammenhängen auseinandersetzen,

Die Standardfloskel der Linken, um ein Problem nicht lösen zu wollen bzw. um die von ihnen verursachten Probleme weiterlaufen zu lassen.
Nur Dumme fallen noch darauf herein.


Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 11:55   #172
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
die propaganda ist immer ähnlich
die roten horden
die fremden (früher die juden, die artfremden)
die kapitalisten
Irgendeinen Schuldigen zu präsentieren gehört zur politischen Propaganda wie die Mayo zur Pommes. Die jüdischen Bolschewisten waren die Schuldigen am Ersten Weltkrieg, obwohl es die nie gegeben hat und die alten Eliten nachweislich die Fehler gemacht haben, die zum Urknall des 20sten Jahrhunderts geführt haben.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 05.07.2018, 11:57   #173
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Vergangenheit..........

Natürlich hat es jüdische Bolschewisten gegeben. Die ersten Regierungen der Sowjetunion bestanden zu einem sehr großen Teil aus Juden, der weit überproportional zu ihrem Bevölkerungsanteil war. Genau wie heute die russischen Oligarchen überwiegend Juden sind.

Aber schuld am 1. Weltkrieg waren sie nicht.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 05.07.2018, 11:58   #174
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Die Standardfloskel der Linken, um ein Problem nicht lösen zu wollen bzw. um die von ihnen verursachten Probleme weiterlaufen zu lassen.
Nur Dumme fallen noch darauf herein.
Das ist weit von einer Floskel (einfache Antworten auf komplexe Probleme) entfernt weil diese Argumentationen es sich eben nicht einfach machen. Zusammenhänge erfassen und Ursachen erkennen. Das ist - wie man sieht - leider nicht jedem gegeben.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 05.07.2018, 12:01   #175
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Die ersten Regierungen der Sowjetunion bestanden zu einem sehr großen Teil aus Juden
Das ist ja jetzt auch nicht soo verwunderlich, da in Russland ja viele Juden lebten. Aber deswegen hat es den Jüdischen Bolschewismus nicht gegeben. Lenin und Stalin waren m.W. auch keine Juden.

Die Juden in Russland sind von Stalin systematisch verfolgt worden, das ist Fakt!

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (05.07.2018 um 12:10 Uhr).
ruedi01 ist offline  
Alt 05.07.2018, 12:01   #176
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Ein Buch von Thoststen Schulte

Kontrollverlust

Die Lage ist dramatisch, wir dürfen aber nicht kapitulieren!
 
Alt 05.07.2018, 12:04   #177
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Ein Buch von Karl Albrecht Schachtschneider

Die nationale Option

Die Zerstörung des deutschen Nationalstaatas - eine Chronik der Rechtsverstöße
 
Alt 05.07.2018, 12:07   #178
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vergangenheit..........

Ein Buch von Willy Wimmer

Deutschland im Umbruch

Vom Diskurs zum Konkurs - eine Republik wird abgewickelt
 
Alt 05.07.2018, 12:08   #179
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.502
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

witzig ist, wie manche antreten, um unbewusst meine thesen zu bekräftigen.

na gut, witzig ist sicher das falsche wort.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 05.07.2018, 12:09   #180
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vergangenheit..........

Zitat:
Karl Albrecht Schachtschneider

Die nationale Option
Aus dem Kopp Verlag, da wo Herr v. Däniken und andere Verschwörungstheoretiker und Fantasten ihre Pampflete verlegen. Na da weiß man ja was es wert ist.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de