HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2007, 21:49   #1
Hifi 70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Vergangenheit..........

In einer Wiener Einkaufsstrasse, mittlereile einige Jahre her.......

In der Kinderschuhabteilung eines renomierten Schuhauses, es war um die Mittagszeit, die Kollegen/innen in der Pause, schob ich Anwesenheitspflicht und freute mich auf die Ankunft einer wunderbaren Erscheinung....

Eine Kundin schob ihren Kinderwagen und sich selbst aus dem Aufzug.


Die junge Mutti sichtlich gestresst - das Kind brüllte und trotzte so erbärmlich, das man zu dem Schluss gelangen könnte, Kinder wären keinesfalls unschuldige kleine zauberhafte Wesen - begann mit der Suche nach einem neuen Paar Schühchen für ihr kleines Monster......


Hochmotiviert mich von meiner besten Seite zu zeigen und beruhigend auf das kleine tobende Mädchen und auf die dazugehörige superhübsche Mutti zu wirken - frage ich nach dem Wunsch - was dürfe es sein?


Dankbar erwiederte die junge und, sagte ich schon, sehr hübsche Frau: Ich brauche für mein kleines Quitschentchen neue Lederschuhe in Grösse 28, wenn möglich in Weiß.

Kompetenz ausstrahlend griff ich zielsicher ins Regal und bot einen schönen weißen Markenschuh an, das Kind vorrübergehend interessiert, begutachtete den Schuh, mißachtete den Verkäufer und die Mutti.......und tobte weiter....

Demotiviert redete die junge hübsche Mutti auf die Tochter ein, freundlich, geduldig, dann mahnend....und schlussendlich lockend mit einem leckeren Eis wenn nun endlich die Schuhe probiert werden.


Aber nichts half, die Kleine war nicht zum Probieren zu überreden.


Das letzte Aufbegehren vor der Übermacht "des Kindes Sturheit", die Mutti sänftigte den mittlerweise sichtlich gestressten Gesichtsausdruck und sagte:

" Mutti hat Dich sehr lieb und wenn Du brav die Schuhe anprobierst bekommst Du das versprochene Eis, das Spielzeug vom anderen Geschäft und ein dickes Bussi"


STILLE........., die Kleine, sie hieß Barbara, schwieg auf einmal, sah trotzig und sichtlich angeekelt zur Mutti auf und sagte:


"gestern hast Du das Spatzi mit so weissem Saaaaft vom Papa im Mund gehabt und jetzt willst Du mir ein Bussi geben........."




STILLE..........peinliche Stille........


die Mutti......merkwürdig rot werdend.......


....Brüllendes Gelächter aus dem Lagereingang hintermir......



Fazit der Geschicht: mach die Türe zu!!
 
Alt 10.10.2007, 22:51   #2
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

himmel herrgott wer weiss was die mit dem kind aufführen..!

-tür zumachen und das kind nicht mit sexualität konfrontieren -wenn die geschichte stimmt, dann hat das kind schon öfter daddys weissen saft gesehen and whatnot.

danke für die geschichte.
so kommts raus!

michi
 
Alt 10.10.2007, 22:54   #3
Hifi 70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Geschichte stimmt ;)

So weit ich mich noch erinnern kann, war das der Frau megapeinlich. Da dürfte generell jem Elternpaar mal passieren, verliebt und abends beschäftigt, wohlwissend das die Kinder schlafen vergnügt man sich.

Dumm nur wenn man die Türe nicht zu macht und die Kleinen aufs Klosett müssen
 
Alt 11.10.2007, 06:57   #4
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja, hätte die junge Mutti gewusst wie grausam Kinder sein können, hätte sie vielleicht vorher öfters mit der beschriebenen Methode verhütet.

Übrigens:
Dieses Smilie kriegt für mich nach Jürgens Beitrag eine ganz neue Interpretationsmöglichkeit...


lg ken
 
Alt 11.10.2007, 07:32   #5
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich find das nicht so lustig, vielleicht haben manche eltern ihren spass wenn sie es vor den augen ihrer kinder treiben. auch das ist sexueller missbrauch!

michi
 
Alt 14.10.2007, 01:00   #6
Hal-9.000
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

naja - wird ja wohl keiner absichtlich machen und Eltern die nur Sex haben, wenn die Kinder ausser Haus sind kenne ich nicht (mich eingeschlossen).
 
Alt 14.10.2007, 02:31   #7
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Interessante Fragestellungen, über die ich noch gar nicht nachgedacht habe.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online  
Alt 14.10.2007, 02:41   #8
Lego
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Markus Berzborn
Interessante Fragestellungen, über die ich noch gar nicht nachgedacht habe.


Sowas ruft einigermaßen große Verwirrung, wenn nicht gar stilles Entsetzen bei mir und vielen Anderen hervor.

Den ein oder anderen "hätt jetzt fast der Schlag getroffen".

Könntest Du Dich bitte zukünftig in Sachen "rückhaltlose Ehrlichkeit" etwas mehr zurückhalten. Uns würden Schrecksekunden und Scherze dieser wie dieser Art, die ausschließlich auf unsere Kosten gehen, damit erspart bleiben.

Ich finde es durchaus ab und an mal vor dem posten einer Antwort angebracht zu überlegen, ob nicht etwas mehr Rücksicht nötig ist hinsichtlich weniger abgebrühter Forennutzer.

Gruss
Jochen
 
Alt 14.10.2007, 08:39   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.968
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Mir gefällt dieser ganze Tread nicht.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline  
Alt 14.10.2007, 09:30   #10
Lego
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin.

Nunja,
die Story oben ist ja nun wirklich offen für jede Art der Interpretation.

Ein Alltagsthema ist es wohl eher nicht. Oder?
Jedenfalls habe ich solch leutselige Kiddies noch nicht erlebt und im Normalfall ist doch die Tür fast immer zu.

Ich frage mich aber doch jetzt gerade was KindergärtnerInnen und Grundschul-Padagogen so alles mitkriegen. :-)

@Ken
zu der Bemerkung mit dem -Smilie
ich dachte immer der Smilie klopft den Foren-Teppich, oder sowas, damit er ordentlich aussieht und niemand stolpert?

Gruss
 
Alt 14.10.2007, 10:24   #11
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.746
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

.... ohne Worte ....
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline  
Alt 14.10.2007, 11:03   #12
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo Jochen,

Ich glaube, ich habe Dein Posting nicht verstanden.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online  
Alt 14.10.2007, 12:26   #13
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich frage mich aber doch jetzt gerade was KindergärtnerInnen und Grundschul-Padagogen so alles mitkriegen.
kommt drauf an wie gut sie aufpassen.
ich arbeite mit kindern, mir fallen manche dinge auf -sowas wie oben bechrieben ist mir noch nicht passiert- aber wenn man genau aufpasst kriegt man alles mit.

edit: die leisen töne sinds!
 
Alt 14.10.2007, 12:40   #14
Lego
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, stimmt,
war spät gestern.

Ich konnt mir halt nicht vorstellen, dass Du zu diesem Thema noch kein passendes Bild oder einen Gedanken gemacht hast. Jedenfalls hat mein fiktiver Herzschrittmacher beim spontanen Lachen fast ausgesetzt (passiert schon mal), wenn jemand so ganz beiläufig erwähnt.

"Aja, hmm, hab ich noch nie so drüber nachgedacht ..."

... und wenn man dann so wie ich eine Sekunde später eine plötzliche bildliche Assoziation hat, "was wäre wenn eine oder mehre fiktive Personen wirklich nicht mehr drüber nachdenken würden und dass es dann wohl in unserer Gesellschaft drunter und drüber ginge, weil sich alles ins Gegenteil verkehrt, bzw. Sexualität öffentlicher ausgelebt würde.

Für gewöhnlich kriegt man aber doch ständig von Kindheitsbeinen an mit irgendwelchen "geschlossenen Türen" zu tun, macht sich so seine Gedanken oder macht selber Türen als Erwachsener zu, nicht nur falls Kinder im Haus sind. Jedenfalls bin ich in dieser Richtung geprägt worden.

In dem Rest meines vermurksten Beitrages steckte dann nur noch die Bitte drin, doch etwas mehr Rücksicht auf mich armen Mitleser zu nehmen und nicht solch eine Pointe zu setzen.

Mehr steckt auch schon nicht dahinter. Aber offensichtlich war ich wohl auch der einzige der die "ungewollte Komik" der durch deinen Beitrag ausgelöst wurde so erlebt hat.

Egal.

Wobei eigentlich nicht egal und eigentlich auch gar nicht mehr lustig, weil wenn wir den Faden mal weiterspinnen, so frage ich mich doch, wie das wohl "früher" also in den zurückliegenden Generationen alles so erledigt wurde, wenn sich ganze Familien ein Zimmer oder gar nur ein Bett geteilt haben? Mussten dann mal kurz alle rausgehen oder die Kinder auf dem Hof oder im Heuschober oder bei den Verwandten übernachten?

Gruss
 
Alt 14.10.2007, 12:52   #15
Hifi 70
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jungs,


das die kleine Geschichte gleich alle Psychologen sowie auch Kriminologen auf den Plan ruft, hätte ich nicht gedacht.

Dem zu folge sind alle Eltern ab nun Schwerverbrecher die die Türen nicht zusperren, wahrscheinlich betrifft es fast die halbe Menschheit.....


Aufpassen Ihr Eltern, kauft Vorhängeschlösser, schweißt die Türen zu wenn Ihr SEX habt, denn ein sich verselbstständigendes Kind bringt Euch ins Kittchen.


Muss man sich als Elternteil nun Gedanken darüber machen, wenn man sein Kind in der Badewamme wäscht??

Also ich habe nun meine Lehren gezogen, sollte ich mal Kinder haben, werde ich mir vom Kind erwarten das es sich selbst wäscht.
 
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de