HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2017, 22:55   #46
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.344
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

stromkabel gibts bei mir die stinknormalen, dafür ist meine stromversprgung vorher ein wenig luxus, mit eigenem stromkreis, zentralschalter mit fünkenfänger, eigener zentraler erdung und altem netzfilter mit 8 ausgängen (furman). das aber auch nur, damit ich die melkmaschine vom nachbarn nicht im ohr habe
wenn man ländlich wohnt, erlebt man da so manches
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 22:57   #47
Thelemonk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Damit kannste höchstens Vater Abraham mit seinen Schlümpfen digitalisieren....
https://youtu.be/L14dxvSyCrk

Viele Grüße
Thelemonk
  Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 22:59   #48
Thelemonk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Ich seh schon, ich werde nicht ernst genommen, ich geh ins Bett...

Gute Nacht
  Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 22:59   #49
Boxenschieber
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Hi David,

Kannst schliessen. Der Drops ist gelutscht.

Wollte keine weitere Kabel Diskussion auslösen. Es ging mir eigentlich nur um die Art, wie ich 2 Kabel verglichen habe.

Mfg franz
  Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 23:11   #50
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Zitat:
(das was Dezibel zeigt ist ein Bügeleisenkabel )
Pah ... Unwissender

LG, dB ;)
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 23:29   #51
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.799
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Zitat:
Zitat von Boxenschieber Beitrag anzeigen
...

Das Ergebnis war, dass ich nicht den geringsten Unterschied hören konnte.

Das war es eigentlich.
Also eigentlich kann das nur daran liegen, dass die Laufrichtung der Kabel nicht beachtet wurde. Bei Billigkabeln mag die Laufrichtung egal sein, aber hochwertige profitieren eindeutig davon.

Zitat:
Zitat:
Eine Erklärung für den Laufrichtungsspfeil auf Lautsprecher- und NF-Kabeln.
Wir versehen unsere Kabel mit einem Richtungspfeil. Kelvin Kabel besitzen eine Richtungsbevorzugung, d.h. sie klingen in einer Richtung besser. Wir prüfen im Werk die favorisierte Richtung unserer Kabel und markieren sie sodann mit dem Laufrichtungspfeil. Das Kabel ist so zu installieren, daß der Pfeil vom Verstärker ausgehend auf den Lautsprecher weist.
Die Begründung liegt in der Eigenschaft der Kristalle, der räumlichen Anisotropie. Leiter aus Kupfer, Silber, Gold u.a. bestehen im Allgemeinen aus einer ungeregelten Anhäufung von Kristallen, in der es keine ausgezeichnete Richtung gibt, d.h. der einzelne Kristall zeigt nach verschiedenen Richtungen verschiedene physikalische Eigenschaften. Eine wichtige Rolle
spielen dabei die Fremdatome, die Verunreinigungen sowie die sich aus dem geometrischen Aufbau des Kristalls ergebenden Defekte.
Quelle: http://www.radio-busch.de/vo_laufr.htm

Zitat:

Zitat:
Ist die Laufrichtung im Kabel wirklich von Bedeutung?

Hochwertige Kabel sind meist mit einer Laufrichtungsangabe versehen. Bei allen Kabel-Typen von Wireworld ist dies z.B. der Fall. Diese Kabel sollten so verlegt werden, dass der Signalfluss gemäß der Laufrichtungsangabe verläuft. Z.B. von DVD-Player zu AV-Receiver oder von Verstärker zum Lautsprecher u.s.w. Hinter dieser Regel steht eine ganz simple Überlegung: Beim Fertigungsprozess der Kabel wird der Leiter so bearbeitet, dass sich die Molekulatstruktur des Kupfers in der Längsrichtung des Kabels verändert. Dies beeinflusst den Stromfluss und zwar unterschiedlich je nach Laufrichtung. Innovative Kabelhersteller - auch hier war Wireworld wieder ein Vorreiter - haben herausgefunden, welche Molekularstruktur für die Übertragungsqualität optimal ist und die Fertigung entsprechend aufgebaut. Dabei kommt es vor allem darauf an, dass auch alle Litzen aus denen ein Leiterstrang besteht ebenfalls in gleicher Laufrichtung verflochten werden. Am Ende des Fertigungsprozesses ist ein Kabel entstanden, dessen Lufrichtungs-Struktur tatsächlich nur für eine bestimmte Richtung optimal ist.

Molekularstrukturen im Kupfer

Zwei Litzen eines Kabelstranges, der z.B. aus 48 solcher Litzen geflochten ist. Links haben die Litzen gegenläufige Molekularstrukturen während sie rechts in einem laufrichtungsgebundenen Kabel gleichgerichtet sind.


Wie man in der Abbildung ob sieht, ist es also durchaus von Bedeutung für den feinen Signalfluss, ob alle Litzen gleichgerichtet gewickelt sind, oder ob sie zufällig mit einander verflochten wurden.

Hochwertige Kabel werden bei manchen Herstellern am Ende des Produktionsprozesses einem Prüfstrom mit hoher Spannung ausgesetzt. Auch dies dürfte die Richtung der Molekularstruktur im Kupfer ausrichten und somit die optimale Laufrichtung definieren. Umstritten ist allerdings die Auffassung, dass dieser Effekt auch beim sogenannten "Einspielen" eines Kabels eintritt und nach der Einspielphase anhand der Richtungsmarkierung erkennbar ist, wir das Kabel gemäß der Einspielphase "richtig" angeschlossen wird.
Quelle: http://www.hifi-regler.de/wissenswer.../kabel_faq.php

Also, wenn das so im Internet steht, muss es ja dann stimmen ...

VG Bernd

Geändert von B. Albert (12.04.2017 um 23:34 Uhr).
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 23:47   #52
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

... und wie funktioniert das dann bei Wechselstrom ? Einem Audio Signal ? Was schreiben's den da drüber die g'scheiten Kabelstricker ?

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 23:50   #53
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.799
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
... und wie funktioniert das dann bei Wechselstrom ? Einem Audio Signal ? Was schreiben's den da drüber die g'scheiten Kabelstricker ?
Wechselstrom ? Was ist das ?

VG bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 07:31   #54
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.829
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Zitat:
Zitat von Boxenschieber Beitrag anzeigen
Hi David,

Kannst schliessen. Der Drops ist gelutscht.

Wollte keine weitere Kabel Diskussion auslösen. Es ging mir eigentlich nur um die Art, wie ich 2 Kabel verglichen habe.

Mfg franz
Ich weiß, aber so lange es nicht unangenehm wird, kann es ja noch weiter gehen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 09:44   #55
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

@ Bernd

https://www.youtube.com/watch?v=zUFGmGAuC3o
Musiksignal ist Wechselstrom ... (siehe ab 0:53 - hin und her)

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 10:36   #56
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
@ Bernd

https://www.youtube.com/watch?v=zUFGmGAuC3o
Musiksignal ist Wechselstrom ... (siehe ab 0:53 - hin und her)

LG, dB
... welche Aufgabe hat der Gleichrichter im Verstärker?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 10:46   #57
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.344
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

was ist hertz
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 10:47   #58
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Wandelt erst mal Wechselstrom zu Gleichstrom für die Versorgung der Elektronik ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 10:49   #59
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.522
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Also eigentlich kann das nur daran liegen, dass die Laufrichtung der Kabel nicht beachtet wurde. Bei Billigkabeln mag die Laufrichtung egal sein, aber hochwertige profitieren eindeutig davon.
...
(Es ging hier um Lautsprecherkabel ...)


<Achtung Ironie>


... richtig Bernd, "wenn es so im Internet steht, dann muss es ja stimmen."

Ich stelle mir gerade vor, die zivile Luftfahrt wäre ähnlich strukturiert wie das "HiFi- & HighEnd Wesen" (*), d.h. man würde das Kerngeschäft - also den Passagiertransport bzw. gute Musikwiedergabe durch passende Lautsprecher/Rauminteraktion - in weiten Teilen gar nicht mehr wirklich ausüben (das ist einfach auch zu aufwändig in der "heutigen Zeit" ...) und dafür lieber "einige andere" Dinge anbieten:

  • es würden keine Flugzeuge mehr starten und landen
  • Passagiere würden trotzdem zwischen den Terminals der Flughäfen hin- und hergekarrt, um ihnen "Aktivität" vorzutäuschen
  • man achtet darauf, daß sie möglichst viel Geld in den Shopping Malls und im Duty Free Shop lassen
  • man beschäftigt sie so lange mit Nebeninhalten oder auch gänzlich sachfremden (etwa bürokratische Details für untypische Sonderfälle und Besonderheiten innerhalb der Reiseländer wie Gesundheits- und Quarantänebestimmungen für mitgebrachte Haustiere ...), bis die meisten Passagiere vollkommen vergessen haben, warum sie eigentlich zum Flughafen gefahren sind ...
  • für hartnäckige "Reisende", die es noch nicht vergessen haben, gibt es dann "Spezialprogramme": Ausgediente und stillgelegte Flugzeuge würden verwendet, um den Passagieren Flugreisen vorzutäuschen, indem man u.a. Bilder von Wolken und Landschaften (auf Papptafeln gemalt ...) an den Fenstern vorbeiziehen lässt
  • innerhalb dieser "Spezialprogramme" führt man die Reisenden dann nach der "Landung" auf einem anderen Weg durch den Flughafen, als sie gekommen sind, und präsentert ihnen u.a. "hausgemachte" Folkloregruppen, wie sie für das Ziel der gebuchten Reise typisch sind (**).
______________


(*) hier inklusive u.a. "meinungsbildender Infrastruktur" wie Consumerpresse und Internetforen.

(**) ... oder innerhalb verbreiteter Vorstellungen für "typisch" gehalten werden:

Die Jobs in den "landestypischen" Folklore- und Begrüßungsgruppen sind übrigens sehr beliebt (u.a. bei arbeitslosen Schauspielern und Studenten, die sich am Flughafen was dazuverdienen) aber auch stressig: Oft muss man sich umziehen und umschminken, denn es kann passieren, daß man um 10:30 einer Reisegruppe die Landung auf den Phillipinen vorspielen muss und um 11:00 dann eine in den Niederlanden (z.B. in "landestypischer" Tracht mit "Frau Antje" und dem Käse aus Holland ...).

Auch die Anforderungen an die Sprachbegabung sind erheblich, denn nicht selten muss man sich an einem einzigen Tag etwa "landestypische Begrüßungsfloskeln" in 12 oder mehr Sprachen "draufschaffen", da kann man schonmal durcheinanderkommen, wenn man in so einer "Folkloregruppe" arbeitet ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (13.04.2017 um 11:45 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 10:58   #60
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Hertz ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Hertz_(Einheit)

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de