HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Über HiFi (allgemein)

Über HiFi (allgemein) Dies und das rund um HiFi

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2018, 21:09   #151
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.836
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen

Nur gaaanz selten - aber es kam schon vor - wurde ich beschimpft als Jemand, der keine Ahnung von der ganzen Materie hat und/oder der ein Spassverderber ist.
Als 100%ig taub wurde ich auch schon bezeichnet.
Mit all' dem kann ich gut leben.
Beschimpfungen gehen gar nicht, lieber David. Da haben die Leute einfach keine gute Kinderstube. Ein gepflegter Umgang sollte Selbstverständlichkeit sein. Ein Forum lebt von produktiven Beiträgen und auch von Polaritäten - sonst gibt es nämlich keinen lebendigen Meinungsaustausch, der irgendeine Erkenntniserweiterung bringt.

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist offline  
Alt 14.08.2018, 22:32   #152
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.377
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

holger, du hast ganz richtig geschrieben "anlage" in der küche.

nun ist es so, dass die kette aus raum, LAUTSPRECHERN, und elektronik besteht.

daher ist der vergleich, um über die güte einer elektronik zu diskutieren, abseitig. du hörst die lautsprecher und den raum.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 14.08.2018, 22:45   #153
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.849
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Beschimpfungen gehen gar nicht, lieber David. Da haben die Leute einfach keine gute Kinderstube.
Ganz bei dir!

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
.... Da seid ihr inzwischen aber längst angelangt - in so einer Art "Inzuchtverein"!
"Inzuchtvereien" ist sicher nur eine extrem niveauvolle humorige (was muss ich lachen -haaaa...haaaa) und auf keinen Fall abwertenden Aussage oder gar Beschimpfung - stimmts?

Zitat:
Ich finde das aber langweilig und völlig unfruchtbar! Aber trotzdem weiterhin viel Spaß!
Ja genau ich pfeiff auf dieses Forum diesen "Inzuchtverein".
Ich sehe das ganz genauso wie du und daher schreibe ich hier auch nicht (mehr), wie du.
Genauso wie du wünsche ich allen anderen Spaß, ich schreibe hier nicht mehr, zu langweilig, völlig unfruchtbar.
Nein, da schreibe ich nicht.
Wäre ja blöd wenn ich hier schreiben würde in diesem langweiligen unfruchtbaren "Inzuchtverein".

Wobei wenn unfruchtbar, dann ist es ja nur ein "Versuchs-Inzuchtverein".

Ach, ich schreibe hier bei "euch" ja gar nicht.


Zitat:
Ein gepflegter Umgang sollte Selbstverständlichkeit sein.
Genau!

Zitat:
Ein Forum lebt von produktiven Beiträgen und auch von Polaritäten - sonst gibt es nämlich keinen lebendigen Meinungsaustausch, der irgendeine Erkenntniserweiterung bringt.
Da wiederum bin ich nicht ganz deiner Meinung.
In einem Mathe Forum ist einer der schreibt 1+1 = 4 keiner der produktive Beiträge liefert sondern einfach nur ein Troll.

mfg
schauki ist offline  
Alt 15.08.2018, 07:34   #154
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.836
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
holger, du hast ganz richtig geschrieben "anlage" in der küche.

nun ist es so, dass die kette aus raum, LAUTSPRECHERN, und elektronik besteht.

daher ist der vergleich, um über die güte einer elektronik zu diskutieren, abseitig. du hörst die lautsprecher und den raum.
Missverständnis, lieber Longueval. Ich habe keine Küche - sondern einen großen Raum! Wenn ich im Sweetspot sitze, dann ist die unterschiedliche Güte der Elektronik sehr deutlich zu spüren. Wenn ich mich dagegen im Raum bewege, dann spielt das beim Hören eben nicht so die entscheidende Rolle, dass die Ortbarkeit der Instrumente z.B. bei der Zweitanlage nicht so gut rüber kommt.

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist offline  
Alt 15.08.2018, 14:32   #155
Blechgitarre
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 277
Blechgitarre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Doch. Aber es tut nichts zur Sache.
Wenn von heute auf morgen halb Deutschland verarmen sollte und nur noch Moped fährt, bleibt eine E-Klasse trotzdem noch obere Mitteklkasse.

Das ist leider Blödsinn, wenn Deutschland morgen verarmt andert sich alles in der KLASSENFRAGE
Blechgitarre ist offline  
Alt 15.08.2018, 14:36   #156
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Nein, weil das international gilt.

In Somalia dürften sich wohl auch die wenigsten einen neuen VW Polo leisten können. Deswegen ist das trotzdem kein Auto der Luxusklasse.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 15.08.2018, 14:38   #157
Blechgitarre
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 277
Blechgitarre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Genauso grotesk wie der Lamborgini für eine halbe Millionen oder die Luxusyacht für 2 Millionen Euro oder auch die Armbanduhr mit Platin und Diamanten für 20000 Euro. Da geht es glaube ich nicht mehr um irgendeine Funktionalität oder den Klang, das ist ein Statussymbol.

Ja, da geht es um Statussymbole.Der Unterschied ist aber, dass niemand bei Sinnen behauptet die Platinuhr sei objektiv genauer als die Billiguhr.
Bei HiFi wird das aber behauptet
Blechgitarre ist offline  
Alt 15.08.2018, 14:42   #158
Blechgitarre
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 277
Blechgitarre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Nein, weil das international gilt.

In Somalia dürften sich wohl auch die wenigsten einen neuen VW Polo leisten können. Deswegen ist das trotzdem kein Auto der Luxusklasse.

Gruß
Markus

In Somalia schon
du tust so als hättest Du direkten Zugang zur Welt der Platonschen Ideen, als ob irgendwo genau definiert wäre was Luxusklasse ist.
Blechgitarre ist offline  
Alt 15.08.2018, 17:14   #159
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.848
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Nein, weil das international gilt.
Sehe ich auch so.

Eine Klassifizierung muss immer über die gesamte Bandbreite gehen.
Allerdings bin ich der Meinung, dass ganz Extreme (sündteure oder ganz billige Sonderanfertigungen) nicht mit einbezogen werden dürfen. Es müssen schon Serienprodukte sein, von denen zumindest ein paar hundert Stück hergestellt wurden.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline  
Alt 15.08.2018, 17:33   #160
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Meine güte was habt ihr für abgefahrene Maßstäbe...
Eine Karre wie eine E-Klasse, die ab knapp 50 tsd € kostet (gerne auch 80 tsd mit ein bisschen Bums und Ausstattung) ist für die meisten Menschen schlicht unbezahlbar. Und damit unerreichbarer Luxus.

Das müsste doch eigentlich jeder begreifen können.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online  
Alt 15.08.2018, 17:53   #161
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
E-Klasse, die ab knapp 50 tsd € kostet (gerne auch 80 tsd mit ein bisschen Bums und Ausstattung)
45.000 genauer gesagt.
Und inzwischen hat doch schon die Basisversion eine Leistung und Ausstattung, die früher wirklich teuer zusätzlich bezahlt werden musste.

Ich bin jetzt wirklich kein Anhänger von PS-Werten, weil die sehr irreführend sind und es eher auf die Leistungskurven ankommt, aber die Basis-Version der aktuellen E-Klasse (E 200) hat 184 PS. Während das bis Mitte der 80er Jahre die Spitzenmotorisierung der Baureihe war (damaliger 280 E).

Und eine andere Frage: Wenn diese Autos wirklich so abgehoben und exotisch sind, warum sieht man sie dann an jeder Straßenecke?

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (15.08.2018 um 18:15 Uhr).
Markus Berzborn ist offline  
Alt 15.08.2018, 17:58   #162
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.848
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Ruedi, es ist ganz egal wer sich was leisten kann, denn alles ist relativ.

Für einen Ölscheich ist der Kauf eines Mercedes S-Klasse ungefähr so ein Erlebnis, wie wenn unsereins 3 Euro Trinkgeld gibt.

Vor Kurzem habe ich einen langen Bericht gelesen, über die Reichen dieser Welt und welche Jachten sie sich mieten. Nur ein Beispiel (es gibt noch krassere): Beyonce und Jay Z zahlen heuer für eine 65 Meter Jacht (also eine eher "kleine") 840.000 Euro PRO WOCHE!

Allerdings mit Personal.

Manche der Reichen kaufen sich solche Jachten. Kaufpreise von bis zu 300 Millionen Euro sind da üblich.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline  
Alt 15.08.2018, 18:00   #163
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.257
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Ja ich sehe, es hat keinen Sinn, hier gelten andere Maßstäbe...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online  
Alt 15.08.2018, 21:11   #164
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.848
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ja ich sehe, es hat keinen Sinn, hier gelten andere Maßstäbe...

Gruß

RD
Nein, man sollte nur immer versuchen, alles zu erfassen das zu einem Thema gehört.
Wir, die "kleinen Würmer" sollten zumindest wissen, dass es auch "Riesenschlangen" gibt.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline  
Alt 16.08.2018, 02:57   #165
HifiFreund
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HifiFreund
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 458
HifiFreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Doch, ein Preisbereich von rund 6 bis 8 hundert Euro für einen CD-Player ist mit Sicherheit ein gehobener Preisbereich. Was sonst?!?

Aber was soll's....die klingen auch nicht anders als einer für 2 hundert oder einer für 20 tsd..

Gruß

RD
Muuuaaaaahhhhhhhhaaa .....

Das ist Einsteiger Hifi, die erste unterste Klasse.
In diesem Preisbereich klingt tatsächlich (fast) alles gleich!



Meine Einteilung geht grob:

3 X Hifi Klassen -- (Preisbereich bis ca. € 5.000,-)
3 X Highend Klassen -- (Preisbereich bis ca. € 30.000,-)
3 X Ultra-Highend Klassen -- (Preisbereich ab € 30.000,- bis Openend)

Jeweils:

Einsteiger -- Mittelklasse -- Topklasse (insgesamt grob 9 Geräteklassen)
__________________
MfG
HifiFreund

Geändert von HifiFreund (16.08.2018 um 03:11 Uhr).
HifiFreund ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de