HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2016, 14:11   #1
Selfmade-Man
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selfmade-Man
 
Registriert seit: 11.02.2007
Alter: 49
Beiträge: 724
Selfmade-Man
Standard Die Triopan Box

Nach längerer HiFi Passivität habe ich mal wieder ein Projekt verwirklicht, das ich schon lange geplant hatte... Einen aktiven Stereo Lautsprecher mit Subwoofer in einem Gehäuse.

Anstoss zum Projekt gaben ein paar Lautsprecher Chassis, die ich in unserer Recycling Kiste gefunden habe. Die Breitband Chassis waren in einer Philips Soundbar (für TV) verbaut und der Bass LSP kam aus einem Teufel Subwoofer.

Tja und weil rechteckig ein bisschen langweilig ist, war die logische Variante ein Tetraeder (eine dreieckige Pyramide) oder wie man den faltbaren Warnsignale nennt: Triopan.

Was man bei den Chinesen nicht alles findet... Aliexpress ist eine wahre Fundgrube für Elektronik (Und auch sonst alles. Einen aufblasbaren Panzer? Gibts auch). Class-D Stereoverstärker mit Subwoofer (also 3 Kanäle) und Bluetooth für 20 Euro frisch ab Fabrik in China - versandkostenfrei geliefert.
Also eine dreieckige Box werde ich wohl nicht mehr machen! Zuerst dachte ich - einfache Geometrie, gleichseitiges Dreieck, alle Winkel 60 Grad.... falsch gedacht!
Wenn nämlich das Dreieck geneigt ist dann entstehen wirklich seltsame Winkelzahlen und die sind nicht mal so einfach zu berechen. Nun ja Holz ist geduldig und wer eine Schleifmaschine hat kann alles passend machen :-)

Zuerst hatte ich zwischen Sobwoofer und Breitbander keine Trennung und der Sound war scheusslich. Die 4 kleinen Speaker haben den Grossflächigen Sub einfach "mitgenommen" mit dem Resultat, dass gar kein Bass mehr zu hören war. Nach Einbau des Trennbretts wurde der Sound um Welten besser.

Apropos Klang: Wenn man die Box drinnen benützt (sie wurde eigentlich als Garten-Partybox konzipiert) bekommt man einen ganz speziellen Stereoeffekt. Da die Lautsprecher seitlich abstrahlen reflektieren die Schallwellen von den Zimmerwänden und man bekommt einen ultrabreiten Stereoraum. Ja nach Musikstück klingt das wirklich irre gut.
Auch im Garten hatte ich zeitweise das Gefühl, dass der Sänger irgendwo beim Haus steht während das Orchester aus der Box spielt.

Ah ja, Stromversorgung: Ich habe externe Akkupacks, die wenn nötig, schnell umzustecken sind. Lithium Ionen Akkus 29V 113Wh (7S2P) in praktischer Kunststoffbox mit Griff :-) (Ebenfalls aus der Schrottkiste)

Hier die Box von vorne


Das Bedienpanel (Knöpfe fehlen noch)


Aufbau innenansicht


Verstärker mit Bluetooth
__________________
Was nicht passt wird passend gemacht.
To invent, you need a good imagination and a pile of junk.
- Edison

Selfmade-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2016, 17:03   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Triopan Box

Endlich wieder einmal ein DIY-Projekt ... noch dazu so ein nettes !


LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2016, 17:05   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.838
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Die Triopan Box

Sieht ja gar nicht schlecht aus!

Und entscheidend ist immer der Spass damit.

__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 20:41   #4
Selfmade-Man
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selfmade-Man
 
Registriert seit: 11.02.2007
Alter: 49
Beiträge: 724
Selfmade-Man
Standard AW: Die Triopan Box

Danke für die Blumen.... :-)

BTW Die Akkus halten ohne Probleme mehrere Stunden (Bei nachbartauglicher Lautstärke)
__________________
Was nicht passt wird passend gemacht.
To invent, you need a good imagination and a pile of junk.
- Edison

Selfmade-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 13:06   #5
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Die Triopan Box

@ Selfmade-Man, ist die Box eine eigene Entwicklung oder nur ein Nachbau?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 14:06   #6
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.368
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Triopan Box

resteverwertung als nachbau?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 19:48   #7
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Die Triopan Box

http://www.make-blackforest.com/de/produkt-details/
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 19:53   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.368
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Triopan Box

wenn er auch so eine form verwendet, so ist doch einiges selbst zu berechnen, ist bei eckigen auch so
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2016, 20:16   #9
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Triopan Box

Lautsprecher in Tetraederform gibt es doch schon seit ''Ewigkeiten'' immer wieder - ich sehe das als nette Abwechslung die durchaus ihre praktische Anwendungsberechtigung hat ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de