HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2017, 19:56   #1
robbitobbi99
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 64
robbitobbi99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Phono Vorverstärker

Sind bei Phono Vorverstärkern klangliche Unterschiede feststellbar?
"Gute Raumakustik vorrausgesetzt!"
Ich meine, ist es egal ob ich mir ein Gerät für 300€ oder 3000€ kaufe, oder reicht sogar der eingebaute Phono Vorverstärker (wenn vorhanden) aus.
Könnte man in einem "Blindtest" einen Unterschied feststellen?
robbitobbi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 20:28   #2
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.088
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

Schallplatten erfüllen so eben die alte Hifi - Norm (Din 45500).

Die Phonovorstufe muss also nix besonderes sein .... :

Trotzdem kann der Sound gefallen ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2017, 14:46   #3
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.931
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

mit 300 euronen bist gut dabei

http://www.box-designs.com/main.php?...=phono&lang=de

http://www.box-designs.com/main.php?...=phono&lang=de
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2017, 16:07   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.247
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Phono Vorverstärker

Meine Erfahrung dazu: man bekommt bereits weit unter 100 Euro tadellose Phonoentzerrer, allerdings eher nur für MM-Tonabnehmer. Sollen sie auch für MC tauglich sein, wird es etwas teurer.

Ich verwende für meine Zweitanlage diesen, funktioniert super:

https://www.thomann.de/at/art_deejay...%E4rker_180352

Es ist auch hier (und im Besonderen hier) so, dass die analoge Schallplatte selbst das schwächste Glied in der Kette ist, da helfen auch noch so gute Geräte nichts.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 08:11   #5
Popolos
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2017
Ort: Wien
Alter: 52
Beiträge: 46
Popolos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

Pro-ject S-Klasse.
Habe eine A/D Phono Box S um dzt.€129 gekauft und eine einfache Phono Box damit ersetzt. Der Unterschied ist schon sehr deutlich zu hören.
Mein Referenztitel All Blues von Miles Davis hat z.B eine um ca. 1/3 breitere Bühne und unterscheidet sich nun deutlich von der FLAC Version.
Popolos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 08:46   #6
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.931
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

übrigens hat miles all blues in mehreren versionen aufgenommen, welche meinst du?
interessant wäre auch, ob du die 1959er version von kind of blue oder die 1997er remastered version meinst, wenn du diese aufnahme meinst.
die mono version wirst ja sicher nicht meinen, wenn du von bühnenbreite sprichst.
die 1997er remasterer haben übrigens stereo durch phasentricks aufgehübscht.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (19.12.2017 um 09:06 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 09:02   #7
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.088
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

Ich habe im Auigenblick dieses Modul im Einsatz :

https://www.amazon.com/Electronics-S.../dp/B01J3CQKFO

Für den Preis lohnt es nicht den Lötkolben ein zu schalten .... ;)

PS: Danke für den Miles Davies Musik - Tipp ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 09:46   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.931
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

ich halte übrigens das album "kind of blue" für das beste des 20.jhds. dicht gefolgt von "a love supreme"

https://www.alle-noten.de/out/pictur...00672494_1.jpg
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (19.12.2017 um 09:54 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 13:30   #9
Popolos
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2017
Ort: Wien
Alter: 52
Beiträge: 46
Popolos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
ich halte übrigens das album "kind of blue" für das beste des 20.jhds. dicht gefolgt von "a love supreme"

https://www.alle-noten.de/out/pictur...00672494_1.jpg
Ich meine auch die pre-97 KoB Version.

1959 gilt übrigens als das Jahr im Jazz

- Kind of Blue
- Giant Steps
- Mingus Ah Um
- Time Out
- A Shape of Jazz to Come

5 wegweisende Meisterwerke und doch völlig unterschiedlich
Popolos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 14:59   #10
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Phono Vorverstärker

Zitat:
Zitat von Popolos Beitrag anzeigen
Pro-ject S-Klasse.
Habe eine A/D Phono Box S um dzt.€129 gekauft und eine einfache Phono Box damit ersetzt. Der Unterschied ist schon sehr deutlich zu hören.
Mein Referenztitel All Blues von Miles Davis hat z.B eine um ca. 1/3 breitere Bühne und unterscheidet sich nun deutlich von der FLAC Version.
... wow, ich habe auch die Phono-Box S und wusste bislang nicht, was das Teil so in den Raum zaubern kann.
Allerdings nutze ich sie nur für MC, da mein AVR Phono-MM kann, und zwar genau so gut.

Bei mir ist es grundsätzlich so, dass Vinyl immer verliert, immer.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 15:10   #11
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Phono Vorverstärker

Zitat:
Zitat von robbitobbi99 Beitrag anzeigen
Sind bei Phono Vorverstärkern klangliche Unterschiede feststellbar?
"Gute Raumakustik vorrausgesetzt!"
Ich meine, ist es egal ob ich mir ein Gerät für 300€ oder 3000€ kaufe, oder reicht sogar der eingebaute Phono Vorverstärker (wenn vorhanden) aus.
Könnte man in einem "Blindtest" einen Unterschied feststellen?
Stell die Fragen mal im Analogforum, also dort, wo Schallplattenhörer sich rumtreiben. Dort wären die Antworten wohl ziemlich anders, als sie hier ausfallen: http://www.analog-forum.de/wbboard/

Nach meiner Erfahrung gibt es selbstverständliche Unterschiede, je nachdem, welche Phono-Vorstufe man benutzt. Aber nur selber anhören macht wirklich schlau.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 15:40   #12
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.256
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Phono Vorverstärker

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... wow, ich habe auch die Phono-Box S und wusste bislang nicht, was das Teil so in den Raum zaubern kann.
Allerdings nutze ich sie nur für MC, da mein AVR Phono-MM kann, und zwar genau so gut.

Bei mir ist es grundsätzlich so, dass Vinyl immer verliert, immer.
Kann ich unterschreiben. Bin nur bei Dean Martin und Co Nostalgiker ;-)

Aber FLAC von gescheidter Aufnahme da kommt Vinyl nicht dran.

LG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 15:52   #13
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.088
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

Flac arbeitet verlustlos . Während Mp3 und Co. verlustbehaftet sind ...

Und eine Schallplatte schafft mal so eben die alte Din 45500 :


PS: Die Grenzen der mechanischen Abtastung sind teilweise deutlich hörbar.
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (19.12.2017 um 16:02 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 11:55   #14
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.088
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Stell die Fragen mal im Analogforum, also dort, wo Schallplattenhörer sich rumtreiben. Dort wären die Antworten wohl ziemlich anders, als sie hier ausfallen: http://www.analog-forum.de/wbboard/

Nach meiner Erfahrung gibt es selbstverständliche Unterschiede, je nachdem, welche Phono-Vorstufe man benutzt. Aber nur selber anhören macht wirklich schlau.
Im Analogforum scheint das modernste Bauteil eine KT 88 zu sein ....

https://de.wikipedia.org/wiki/KT88
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 08:23   #15
joachimb
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2011
Beiträge: 4
joachimb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Phono Vorverstärker

Hallo
im Analog-Forum gibt es viele Musikliebhaber die in beiden Welten unterwegs sind, wob eine KT88 ja nicht schlecht sein muss. Ich habe mir vor kurzem eine Restek Phonovorstufe zugelegt und in Kombination mit meinem Ortofon 2M Blue eine wohltuende Verbesserung des Hörvergnügens erlebt. Dies muss aber nicht im Zusammenspiel mit anderen Systemen oder Plattenspielern so sein, für mich war es auf alle Fälle erfreulich.
Gruß und frohe Weihnachten
Joachim
joachimb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de