HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Röhren-Technik

Verstärker in Röhren-Technik Auch Hybrid-Geräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2017, 09:00   #46
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.289
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Allerdings (technisch logisch) unterschiedlich deutlich, je nachdem, welche Lautsprecher da dran waren (Impedanzverlauf).
Der Ausgangsübertrager "spielt" hier mit. Halbleiterverstärker kennen so etwas nicht ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 09:50   #47
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.646
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

Wer sich nicht nur theoretisch mit Röhrenverstärkern befasst, weiß auch was Impedanz linearisierte Lautsprecher sind. Wer an einer Röhre etwas anderes betreibt darf sich nicht wundern ... und es soll Transen geben die auch nicht jeden LS ''mögen'' ....

Ich bin beileibe kein Fan von Röhrenverstärkern, weiß aber aus Erfahrung wie hervorragend das klingen kann - und nein, ich leide auch nicht unter Geschmacksverwirrung. es ist ganz einfach - ich kann Röhrenliebhaber verstehen ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 09:55   #48
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.289
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

Parallel zum Lautsprecher wird ein Widerstand und ein Kondensator geschaltet. Dadurch lässt sich die Impedanz eines Lautsprechers linearisieren. Und ?

Was ein Gebastel im Hochstromteil ...


PS : Natürlich kann das gut klingen. Keine Frage
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 10:06   #49
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.174
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

daher gibt es ja auch im studiobereich geräte mit röhren, die bewusst färben sollen "weicher klirr" heißt das stichwort. was natürlich, wie jede umschreibung, sehr ungenau ist.

http://www.antarestech.com/products/...roduct=WARM_15

inzwischen gibts natürlich eine lawine von plugins, die das auch ohne röhren nachahmen. jeder, der einen pluginfähigen player auf dem rechner hat, kann sich sowas hineinschnitzen und sich das falsch einstellen

er kann auch einstellen, wie dann eine gesättigte röhren trallalla klingt, dem unsinn sind keine grenzen gesetzt ...
uferlose möglichkeiten für grobmotoriker und schweinsohren.

oder man schleift sich sowas

https://spl.info/fileadmin/user_uplo...roduktinfo.pdf

in die kette ein
https://spl.info/produkte/processing...-on-sound.html
https://spl.info/fileadmin/user_uplo...io_Magazin.pdf


gibts auch als plug in.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (26.11.2017 um 10:30 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 10:10   #50
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 11.646
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

Zitat:
Natürlich kann das gut klingen. Keine Frage ...
Dann sind wir ja endlich dort wo wir alle hin wollen - beim guten Klang. Wie der erreicht wird ist doch letztendlich egal oder ? Und um es vorwegzunehmen - die etwas erhöhte Stromrechnung muss eh jeder selbst bezahlen - wie auch jene Leute mit A oder AB Geräten ....

Es gibt sogar einen Hersteller der Transistorverstärker mit Ausgangsübertrager baut (oder gebaut hat): McIntosh ....

Auf der anderen Seite zerreißt sich ein großer Teil der Szene die Go über Schaltverstärker ... ohne je einen der ausgereiften Teile gehört zu haben ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 10:16   #51
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.289
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Auf der anderen Seite zerreißt sich ein großer Teil der Szene die Go über Schaltverstärker ... ohne je einen der ausgereiften Teile gehört zu haben ....
LG, dB
Das ist richtig. Ich hab für einen Bekannten 2 Hypex Monoblöcke gebaut.

Wie die kleinen Dinger .... (Rumms )
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 10:30   #52
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.289
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
daher gibt es ja auch im studiobereich geräte mit röhren, die bewusst färben sollen "weicher klirr" heißt das stichwort. was natürlich, wie jede umschreibung, sehr ungenau ist.

http://www.antarestech.com/products/...roduct=WARM_15

inzwischen gibts natürlich eine lawine von plugins, die das auch ohne röhren nachahmen. jeder, der einen pluginfähigen player auf dem rechner hat, kann sich sowas hineinschnitzen und sich das falsch einstellen

er kann auch einstellen, wie dann eine gesättigte röhren trallalla klingt, dem unsinn sind keine grenzen gesetzt ...
uferlose möglichkeiten für grobmotoriker und schweinsohren.

oder man schleift sich sowas

https://spl.info/fileadmin/user_uplo...roduktinfo.pdf

in die kette ein

gibts auch als plug in.

Vielleicht sollte man sich so etwas einschleifen

https://www.youtube.com/watch?v=8NgcQoDnxgo


Effektgeräte haben in meiner Hifi nix zu suchen ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 10:45   #53
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.174
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

aurikulare erreger spielzeuge
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 11:20   #54
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.289
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Licht im Dunkel - Röhrenverstärker

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
aurikulare erreger spielzeuge
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cayin, kt88, röhrenverstärker, tipps, unison


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de