HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2016, 17:18   #1
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Auralic Aries LE

Seitdem der Olive One in Rente geschickt wurde, streame ich jetzt über den Auralic alla:

Synology NAS mit minimserver (DSD fähig wer's braucht :-)) -> Asus WLAN Router -> Auralic Aries LE ->
Optisch rein ins Antimode 2.0 otisch raus in den Pioneer VSX-LX55 -> Dynaudio Focus 260

Vorher hatte ich die Logitech Squeezebox Touch und den Olive One im Einsatz.

Was gefällt:

Optisch macht der Aries was her wenn auch nur Plastik aber da die WLAN Antennen eingebaut sind :-)

Das Display zeigt nur die Anzahl der Lieder in der Playliste samt Zeit an und gut ist.

Er frisst alles was der minimserver ihm füttert bis 384kHz und Quad DSD (habs nur getestet weil neugierig), der Bottleneck ist dann sowieso das Antimode das kann nur bis 48kHz ausgeben :-)

Die Lightning Server Software ist stylisch einfach zu bedienen und es lassen sich die uPNP Server Quellen einfach einrichten und umschalten (hab den alten Logitech Media Server noch am NAS und eine HDD direkt am Auralic dran zwecks Test).

Die gesamten Metadaten werden wirklich schnell eingelesen und die Coverart auf dem Ipad (ja leider im vollen Umfang nur per iPad bedienbar) gespeichert, somit gehören Input Lags und Sanduhr Symptome der Vergangenheit an.

Suchfunktion ist sehr gelungen und schnell.

Anzeige der Dateiinfo (MP3, FLAC, WAV, DSD etc) samt aktueller Datenrate.

Keine Aussetzer egal was gerade gestreamt wird auch gapless funktionert einwandfrei.

Hab mal den Server oder den Auralic resetted, die App findet alles wieder sehr schnell so soll das sein.

3rd Party Control Apps alla Kinsky oder BubbleuPNP funktionieren auch ohne Mucken.

Update der Firmware war problemlos auch Anmeldung zum Beta Tester Programm.

Das Ding ist mittlerweile ein Roon Endpoint (wer's braucht).

Was weniger gefällt:

Der Preis, ich bekam aber netter weise einen Rabatt.

Hab mir extra ein iPad Air 2 angeschafft für die App (dieses macht aber Spaß und ja Apple kann schon was, Hauptsache ich brauch kein Itunes :-) :-) )

Fazit: Kann was es können soll und das ohne Beanstandungen (bin wirklich beeindruckt). Die App ist ausgereift und macht Spaß ein Tidal Testabo kommt mitgeliefert (wer's braucht).

Nun ja die Chinesen haben mir gezeigt, wie so ein Produkt auszusehen und zu funktionieren hat.

Somit lieber teurer kaufen und dafür keine Brösel.

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de