HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Private Besuche

Private Besuche Höreindrücke und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2015, 11:02   #1
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 609
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard JBL Paragon <> JBL DD66000

Gestern haben wir bei einem Freund seine JBL Paragon „reaktiviert“, d.h. wir haben sie wieder angeschlossen. Es ist immer wieder ein Erlebnis, dieses Musikmöbel zu hören und zu sehen. Gehört haben wir über einen Mark Levinson 331, Quelle war der ML No 390S. Tja, was soll ich zum Klang-„Erlebnis“ schreiben: „quick & dirty“, authentisch sich in einem Jazzclub wiederfindend, ungeheure Dynamik, einfach faszinierend „live-like“.
Was allerdings auch auffiel, war eine gewisse „Topfigkeit“, die sich manchmal breit machte. Von daher gefielen mir eher „kleine Besetzungen“, sobald es komplexer wurde, war es mir zu „anstrengend“ und „wuselig“.

Zum Vergleich hörten wir die JBL DD66000 an Jeff Rowland Model 9 ebenfalls mit dem 390S als Quelle im gleichen Raum. Tja, was soll ich sagen?! Der Vergleich fällt schwer: Die Bassqualität ist eine andere, die Everest geht tiefer, ist aber nicht so „schnell“, sie löst im Mittel-/Hochton feiner auf, klingt ausgewogener, ist der „bessere“ Lautsprecher und sie klingt „moderner“, lässt aber an manchen Stellen dieses livehaftige vermissen.

Da die Entscheidung nicht leicht fällt: Gut, dass mein Freund beide hat! Ich freue mich auf die nächste Session im JBL-Museum mit L300, K2 S9500, Paragon und Everest.
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 14:25   #2
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.064
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: JBL Paragon <> JBL DD66000

oh ja - hab zufällig gerade heute wieder nach paragon und nach bauplänen gegoogelt.
wenn, dann wärs u.U. interessant, die mit a.m.t. zu betreiben.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 17:09   #3
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 609
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: JBL Paragon <> JBL DD66000

Hallo Reinhard!

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
oh ja - hab zufällig gerade heute wieder nach paragon und nach bauplänen gegoogelt.
Im Netz gibt es recht viel zur Paragon, Baupläne habe ich noch nicht gefunden.
Allerdings : http://www.ebay.com/itm/JBL-Paragon-...item48380bc630
http://www.ebay.com/itm/JBL-Paragon-...item4859b37d88

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
wenn, dann wärs u.U. interessant, die mit a.m.t. zu betreiben.
gruß reinhard
__________________
LG waka1913

Geändert von waka1913 (04.04.2015 um 17:14 Uhr).
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 17:54   #4
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.064
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: JBL Paragon <> JBL DD66000

hab lange antwort geschrieben, dann gesehen, dass das ins OT führt.
aus deiner sicht hast du sicher recht.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 08:02   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.641
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: JBL Paragon <> JBL DD66000

Die Faszination die beim Hören solcher Lautsprecher aufkommt, hat in erster Linie mit deren Größe zu tun. Und mit den Hörnern obendrein. Da "vibriert die Luft".
Jeder noch so gute kleine Lautsprecher hat da das Nachsehen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 08:32   #6
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 986
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: JBL Paragon <> JBL DD66000

Und das ist sein Hörraum ?

http://avplaza.co.kr/shop/lib/editor...1194732268.jpg

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 09:28   #7
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 609
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: JBL Paragon <> JBL DD66000

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Die Faszination die beim Hören solcher Lautsprecher aufkommt, hat in erster Linie mit deren Größe zu tun. Und mit den Hörnern obendrein. Da "vibriert die Luft".
Jeder noch so gute kleine Lautsprecher hat da das Nachsehen.
Das sehe ich auch so!
Von daher kann ich mit so kleinen 2-/3-Wegern mit 17cm-Bass etc. nicht anfangen. Sie mögen zwar messtechnisch wesentlich besser oder auch optimal sein, aber der Spass bleibt in meinen Ohren auf der Stecke.
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 09:08   #8
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 609
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: JBL Paragon <> JBL DD66000

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
hab lange antwort geschrieben, dann gesehen, dass das ins OT führt.
aus deiner sicht hast du sicher recht.
gruß reinhard
Hallo Reinhard,

schade, dass Du Deinen Beitrag nicht eingestellt hast. Es hätte mich schon interessiert, wie Du die A.M.T in die Paragon eingebunden hättest.
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de