HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > ALLGEMEINES > HiFi-Messen und Veranstaltungen

HiFi-Messen und Veranstaltungen Wo gibt es interessante Ausstellungen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2017, 01:39   #1
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Heute Morgen um 6 Uhr losgefahren, kurz vor 10 Uhr in Darmstadt angekommen:

Das Darmstadium öffnete pünktlich - die Vorführungen waren gut, teilweise sehr gut.

Am besten gefiel mir die Harbeth Monitor 40.2 ein traumhaft gutes Teil, hier verweilte ich am längsten. Die Vorführer gaben sich sehr viel Mühe und präsentierten gute Musikbeispiele. Note 1a

Sehr gut gefiel mir auch die Präsentation, Vortrag und Hörbeispiele zur KII THREE obwohl ich zuerst im überfüllten Raum nicht angetan war, später aber dann, im 2. Anlauf die Qualitäten dieses Sahneteils erkennen konnte. Ich denke, das ist eindeutig die Zukunft. Viele andere Boxenkonzepte scheinen da doch sehr veraltet und überholt! Note 1

Gut gefiel mir die Präsentation von Ingo Hansens getuntem PIONEER A70 der an einer schönen und feinen Quadral Vulkan spielte. Absolut langzeittauglich zum Geniessen. Da nervt und stresst nichts. Note 2+

Gut gefiel mir auch die präsentierte German Physiks an Vincent Elektronik und DUAL Plattenspieler ihr Spitzenmodell. Sehr schön. Das omnidirektionale Prinzip ist sehr angenehm. Manchmal fehlte mir persönlich jedoch etwas die Direktheit, ist aber Geschmackssache. Note 2

Auch den verbliebenen Rest habe ich allesamt angehört, traf jedoch nicht meinen Geschmack, auch in Bezug aufs eingesetzte Geld. Deshalb erwähne ich die Restmarken nicht.

Alles in allem hat sich der Besuch gelohnt. Jetzt sitze ich in Darmstadt in einem Hotel, morgen am Sonntag geht es nach dem Frühstück wieder nach Hause.....ja Dezibel - mit meinem "Sportcoupe".
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 07:45   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.738
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
Am besten gefiel mir die Harbeth Monitor 40.2 ein traumhaft gutes Teil, hier verweilte ich am längsten. Die Vorführer gaben sich sehr viel Mühe und präsentierten gute Musikbeispiele. Note 1a
Die Internetseite zur Harbeth:
http://www.inputaudio.de/das-neue-sp...-monitor-40-2/

Hier ein Test zur Harbeth:
http://www.inputaudio.de/wp-content/...audio_test.pdf

Preis: 15.000 Paar. Die haben Mut!

Nichts gegen diesen Lautsprecher, aber das ist nicht mehr als eine einfache und schön furnierte Kiste, mit klassischem passiven 3-Wege Konzept. Man könnte auch sagen, eine große Kompaktbox (immerhin ein 12 Zöller im TT-Bereich). Also LS-Standard, in einfachster, aber sauberer Ausführung. OK, die Frequenzweiche ist relativ aufwändig, aber es gibt keinerlei "weiterführende Besonderheiten", soweit erkennbar.

Dass so etwas tadellos klingen kann, das bezweifle ich nicht, aber es ist überhaupt nichts Besonderes dran, nur das will ich damit zum Ausdruck bringen.

Zitat:
Sehr gut gefiel mir auch die Präsentation, Vortrag und Hörbeispiele zur KII THREE obwohl ich zuerst im überfüllten Raum nicht angetan war, später aber dann, im 2. Anlauf die Qualitäten dieses Sahneteils erkennen konnte. Ich denke, das ist eindeutig die Zukunft. Viele andere Boxenkonzepte scheinen da doch sehr veraltet und überholt! Note 1
Sehe ich auch so.
Wer etwas besonders Kompaktes sucht, für vernünftige Lautstärken (im TT-Bereich kann es auch hier keine Wunder geben) und wer bereit ist, so viel Geld dafür auszugeben, der macht damit keinen Fehler.
Die 10.000 Euro pro Paar sind dafür auch nicht gerade als "günstig" zu bezeichnen, aber hier zahlt man halt die hohen Entwicklungskosten mit.

Jedenfalls verstehe ich diesen Preis viel besser als den der Harbeth.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 09:49   #3
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.288
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
Preis: 15.000 Paar. Die haben Mut!
Was, dieses Apfelsinenkistchen mit drei Treibern kostet so viel wie ein ordentlich ausgestatteter Kleinwagen....

...tja, man muss nur ein paar Dumme finden, die bereit sind das Geld dafür rauszuhauen...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 10:35   #4
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
...tja, man muss nur ein paar Dumme finden, die bereit sind das Geld dafür rauszuhauen...
@Ruedi01

Ach, ich glaube so dumm sind die gar nicht! Wenn Du meine Wertung siehst, hat mir die Harbeth am besten gefallen. 15.000.- sind aber gewiss dann schon eine Ansage und auch mir dafür zu viel!

Es gibt aber eine stimmige Alternative dazu, die Harbeth Super HL5 Plus kostet in Kirsche als UVP 4200.- Das passt sogar besser in ein normales Wohnzimmer. Das sind Lautsprecher zum Geniessen, nicht zum sinnieren wieviel Geld man dafür ausgab, oder ob es noch anderes gibt. Das Leben ist zu kurz zum ständigen lamentieren und während andere lamentieren - hören andere und rollen verzückt die Augen und Ohren!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 11:12   #5
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.288
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Ja meine Güte, wenn sie Dir gefallen...trotzdem, so viel Kohle für eine wie David es ja schon geschrieben hat sehr konventionelle Lautsprecherbox. Da gibt es für weniger als halb so viel Geld besseres.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 11:41   #6
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Hi,

das ist mal wieder typisch für dieses Forum.

Da schreibt jemand begeistert von einem Produkt und schon kommt David aus der Box geschossen und erklärt ihm, dass das ja alles schön und gut ist, aber nichts besonderes.

Mich wundert dass hier überhaupt noch jemand nen Bericht schreibt.

Wie damals, als Holger von den neuen AVM berichtete. Die erste Antwort darauf kam natürlich von David, der ihm erklärte, dass das alles schöne Sachen wären aber jeder 300 Euro Verstärker auch nicht schlechter ist.

Und ruedi hat natürlich die harbeth schon gehört und weiss daher ganz genau, dass es für die Hälfte besseres gibt. Klar.

Schönen Sonntag.

Franz, ohne silbersand.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 12:00   #7
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
Da gibt es für weniger als halb so viel Geld besseres.
Ich finde es immer toll, zu welchen Ferndiagnosen Du fähig bist!

Bist nicht vor Ort, kannst Dir aber zu allem und jedem eine Meinung erlauben.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 12:26   #8
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.288
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Schön, dass Du von einer Fehldiagnose spricht.

Ich beurteile lediglich die Machart des Lautsprechers, nicht die klanglichen Fähigkeiten und setze dazu den aufgerufenen Preis in Relation. Nichts anderes.

Und was die klanglichen Leistungen betrifft, was soll man da von einer größeren Kompaktbox erwarten? Da ist die Physik die grenzbestimmende Wissenschaft. Gute Kompakte gibt es fast wie Sand am Meer und zwar für einen realistischen Preis.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 12:31   #9
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.189
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
... Bei der Schallwandlung ist das Gehäuse der Harbeth 40.2 ähnlich dem Korpus eines Musikinstrumentes an der Klanggestaltung beteiligt ...
... das ist zumindest diskussionswürdig ....
Quelle: http://www.inputaudio.de/wp-content/...audio_test.pdf Audio Seite 24

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 13:15   #10
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.935
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Möchte mal wissen was die Kästen im EK kosten ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 14:22   #11
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
Möchte mal wissen was die Kästen im EK kosten ....
Warum möchtest Du das wissen? Bist Du neidisch oder geilst Du Dich daran auf?
Eines muß doch jedem klar sein, solche Veranstaltungen wie gestern und heute in Darmstadt kosten Geld. Der Kunde muß dies letztlich alles mitbezahlen! Auch Nubert hat "Werbekosten" und das nicht zu knapp - schaltet er z.B. jede Menge Anzeigen. Umsonst ist der Tod; und der kostet das Leben!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 14:25   #12
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
Ich beurteile lediglich die Machart des Lautsprechers, nicht die klanglichen Fähigkeiten und setze dazu den aufgerufenen Preis in Relation. Nichts anderes.
Und wenn sie ihn aus getrockneter, nichtriechender Sch..sse gebaut hätten - "was zählt ist für mich die klangliche Fähigkeit", Dir scheint das ja nicht so wichtig zu sein. Ich hoffe, bei ärztlichem Ratschlag setzt Du nicht auch einzig auf Ferndiagnosen! - Das könnte kräftig in's Höschen gehen!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 14:59   #13
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.288
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

...na ja, was man mit Sicherheit aus der Ferne bewerten kann ist, dass die Dinger nicht annähernd das Wert sind was sie kosten sollen, Werbung hin oder her...und wie gesagt, es sind Kompakte passive Tröten, die reißen nun mal keine Bäume aus in Sachen Pegel und Tiefgang.

Und jetzt komme mir nicht mit dem Entwicklungsaufwand, wie gesagt, es sind passive Kompakte....da steckt soo viel nicht hinter.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 15:49   #14
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Zitat:
...na ja, was man mit Sicherheit aus der Ferne bewerten kann ist, dass die Dinger nicht annähernd das Wert sind was sie kosten sollen...
Hugh, ein Fachmann hat gesprochen!

Nichts gehört, nichts gesehen, nichts vernommen - aber mit Ferndiagnosen voll dabei!
Wer soll Dich da allen ernstes noch ernst nehmen?

Dann müssen die vielen begeisterten Zuhörer dort alle Deppen gewesen sein und alle einen an der Waffel haben - da kannst Du Dir ganz sicher sein, daß der Fehler eher bei Dir zu suchen ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 16:27   #15
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.189
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: High End on tour - Darmstadt 25. und 26.03.2017

Ich kann diesen Fanatismus nicht verstehen ...

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de